Importierte PDF-Datei viel zu "groß" [Vyřešeno]


Hi Leute :-)

Mein Chef hat mir ein Übungsprojekt gegeben und mir dazu einige PDF`s und DXF`s geschickt. Zuerst habe ich versucht eine DXF zu importieren, aber sogar bei der einfachsten Zeichnung macht er mir daraus knapp eine Millionen Elemente. Danach geht fast nix mehr ohne ewige Ladezeiten

Naja, danach hab ich es mit dem Import der PDF versucht, zwar mit besserem, aber weiterhin mäßigem Erfolg... Eine Linie ist nun auch eine Linie und wird nicht in 10 bis 100 Teile gesprengt... Aber irgendwie hängt das Programm trotzdem total, obwohl ich vorher ohne Probleme an diesem PC sehr viel größere Projekte erstellt und bearbeitet habe.

gibt es eventuell Videos oder Tipps, wie ich vorgehen kann? Es wäre schon toll, wenn ich diese Funktionen sinnvoll nutzen könnte.

Wünsche euch allen einen tollen Tag :-)

Přílohy (2)

img
Bild_1.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 27
Size: 80,80 KiB
img
Bild_2.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 33
Size: 76,21 KiB

Show solution Hide solution

Generell sind DXFs ungünstiger als DWGs meiner Erfahrung nach..

Zusätzlich zu Duplikate Löschen kann man noch "überlagernde Linien vereinen" und "Deckungsgleiche, Linien Kreise und Polygone vereinen" drüber laufen lassen.

das reduziert oft auch massiv die Daten, dauert aber manchmal ewig lange.

lg

1 - 7 (7)
  • 1

Ich empfehle dir mal das Handbuch zum Thema DWG und DXF zu studieren.

Allplan 2015 Praxiswissen Leitfaden zur Datenkonvertierung

Das kannst auch hier in Connect downloaden.

PDF Datenimport würde ich dir für deine Aufgabenstellung eher nicht empfehlen.

Gruss Thierry

http://www.cds-bausoftware.ch

Vorsicht beim Import von PDF-Daten!

PDF ist genau genommen ein Drucker-Format! Es hat deshalb als kleinste addressierbare Einheit ein Raster von 1/40 mm!
Das klingt sehr wenig, aber wenn man einen Plan im Maßstab 1:500 importiert, wird daraus schnell 12.5 mm.
Und selbst im Maßstab 1:1 ist das noch zu ungenau!
Allplan arbeitet intern mit einer Genauigkeit von 0.001 mm.
D.h. Punkte deren Delta in den 3 Koordinaten-Richtungen (X,Y,Z) größer als 0.001mm ist, werden als unterschiedliche Punkte behandelt.
Für die Kollinearität und Koplanarität ist sogar nur 0.0001 mm Abweichung erlaubt.

Naja, vielen Dank für eure Antworten. Das war bei Auto-Cad und Co etwas einfacher, aber ich denke mit der Zeit werde ich mich schon noch an Allplan und die Umstellung gewöhnen. :-)

Hi,

vielleicht wurden die Schraffuren aufgelöst.
Vielleicht wurden die Texte in Linien gewandelt.
Vielleicht gibt es deckungsgleiche Duplikate -> Funktion Duplikate löschen mal testen.

Da hat man gleich einige hunderttausend Objekte mehr.

Es gibt nicht nur beim Import unzählige Einstellungsmöglichket, sondern auch schon beim Export.

Da kann man nur hoffen das der Ersteller der Zeichnung einigermassen korrekt nach Layern getrennt gezeichnet hat.

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Generell sind DXFs ungünstiger als DWGs meiner Erfahrung nach..

Zusätzlich zu Duplikate Löschen kann man noch "überlagernde Linien vereinen" und "Deckungsgleiche, Linien Kreise und Polygone vereinen" drüber laufen lassen.

das reduziert oft auch massiv die Daten, dauert aber manchmal ewig lange.

lg

So wie es aussieht, wurde schon bei der Erstellung der DXF alles aufgelöst. Bin aber dank euren Tipps auf "nur" noch etwas über 25.000 Elemente gekommen. Damit lässt sich zumindest arbeiten :-) Vielen Dank und einen schönen Start ins Wochenende!

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím