Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Terrasse Flächenart nach DIN277 ?!

Schlagworte:

Hallo Leute,
ich wollte mal nachfragen, da wir vor dem Problem stehen,
was für eine Flächenart nach DIN277 kriegt der Raum "Terrasse" ?
Momentan haben wir den Raum auf L - Leerraum, weder NRF noch NRI...
Problem ist dabei im Report "Netto-Raumflächen Abmessungen" von Allplan, wird er in der Matrix nicht einberechnet.
Ist das so Korrekt?

Lg René
http://www.baucon.de

Anhänge (2)

Typ: image/jpeg
41-mal heruntergeladen
Größe: 94,66 KiB
Typ: application/pdf
411-mal heruntergeladen
Größe: 225,40 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Terrassen, Balkone und ähnliches haben nach DIN277 NUF, wenn diese Nutzungen haben. Die Unterscheidung findet in der Umschließungsart (R für Regulär und S für Sonder) statt.
Ein Laubengang hat dann entsprechend VF und S.

Eine Wertung über den Flächenansatz od. ähnliches wie die Wohnflächenverordnung kennt die DIN nicht.
Hier gilt: wenn Nutzung, dann 100% und zuordnung zu NUF/TF/VF.
Wenn allseitig umschlossen, dann R, alles andere S.

Namenlos gezeichnet in vollem Bewusstsein - ignorant, in eigen Augen vermutlich höflich, dennoch unhöflichst, unfreundlichst wer einen/viele vermutete - sich von alters erschließende Namen nennt.
08.01.2024 - Gegen Bauernsperren! -> Boykott der direktverkaufenden Bauern - kauft nicht mehr direkt bei Bauern!

Terrassen, Balkone und ähnliches haben nach DIN277 NUF, wenn diese Nutzungen haben. Die Unterscheidung findet in der Umschließungsart (R für Regulär und S für Sonder) statt.
Ein Laubengang hat dann entsprechend VF und S.

Eine Wertung über den Flächenansatz od. ähnliches wie die Wohnflächenverordnung kennt die DIN nicht.
Hier gilt: wenn Nutzung, dann 100% und zuordnung zu NUF/TF/VF.
Wenn allseitig umschlossen, dann R, alles andere S.

Namenlos gezeichnet in vollem Bewusstsein - ignorant, in eigen Augen vermutlich höflich, dennoch unhöflichst, unfreundlichst wer einen/viele vermutete - sich von alters erschließende Namen nennt.
08.01.2024 - Gegen Bauernsperren! -> Boykott der direktverkaufenden Bauern - kauft nicht mehr direkt bei Bauern!

Also habe ich richtig verstehen ich nutze N - Nettoraumfläche und NRI
Jetzt stellt sich mir aber die Frage... wann zum Henker nutze ich L?
loading

Lg René
http://www.baucon.de

Anhänge (1)

Typ: image/png
1-mal heruntergeladen
Größe: 5,32 KiB

z. b. eine nicht genutzte Abseite im Dachgeschoss oder räume, welche ich als räume haben möchte (z. B. für Ausbau od. sonstwas), welche aber nach DIN KGF sind.

Namenlos gezeichnet in vollem Bewusstsein - ignorant, in eigen Augen vermutlich höflich, dennoch unhöflichst, unfreundlichst wer einen/viele vermutete - sich von alters erschließende Namen nennt.
08.01.2024 - Gegen Bauernsperren! -> Boykott der direktverkaufenden Bauern - kauft nicht mehr direkt bei Bauern!


https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren