Das Wissen aller Anwender nutzen

Im Allplan Connect Forum tauschen sich Anwender aus, geben wertvolle Tipps oder beraten sich bei ganz konkreten Aufgabenstellungen − auch international.
Und damit wirklich keine Frage unbeantwortet bleibt, unterstützen die Mitarbeiter des Technischen Supports ebenfalls aktiv das Forum.

Es erwarten Sie:

  • Foren-Vielfalt aus CAD Architektur, CAD Ingenieurbau uvm.
  • Tipps von User für User
  • international: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Tschechisch

Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit!

Zur Registrierung

[Frage] Report: Abfrage des Gesamtbodenaufbaus eines Raumes in den eine Tür aufschlägt

Schlagworte:

Wir möchten einen Export-Report für eine Türliste generieren, in dem unter anderem die lichte Durchgangsöffnung ausgegeben wird.
Die Breite erhalten wir durch Abzug der beiden Werte Abzug_Offn_links und Abzug_Offn_rechts von der Rohbaubreite.
Da die Rohbauhöhe unten mit der Rohdecke abschliesst (und nicht OKFF) müssten wir zusätzlich zum Abzug_Offn_oben noch den Gesamtbodenaufbau des angrenzenden Raumes (in den die Tür aufschlägt) abziehen.

Ich habe in Anlehnung an die Beschriftungsbilder folgendes versucht, aber ich glaube, das ist nur die halbe Wahrheit (oder es geht gar nicht so).

[Name=A_Bodenaufbau|f=MT_Boden(@211@;1;2;3;4;5;6;7;8;9;10)]

Gibt es unter Euch Report-Cracks, die eine Lösung dafür hätten ?

Klaus

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

es ist wichtig von wo man wohin schau!
wertet man einen raum aus, so steht man auf dem raum und kann dessen bodenbelag auswerten.
steht man auf dem SMT hat dieses natürlich keinen bodenbelag, da dieser zum raum gehört.

d.h. um den bodenaufbau zur tür auszuwerten muss man vom SMT auf den raum schauen und dann auf den bodenbelag.

dazu gibt es zwei möglichkeiten:
1. PARENT(MT_Boden(...))

2. MT_Raum(MT_Boden(...))

das ganze ergbit das gleiche ergbnis, wenn ein raum vorhanden ist.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

1 - 5 (5)
  • 1

was wird ausgewertet?
türöffnung oder makro/smt?

bei auswertung von makro/smt müsste die formel den richten wert ergeben, wie auch beim beschriften..

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich möchte das Smartpart auswerten. Funktioniert leider nicht ...

Wenn ich die Formel in einem Beschriftungsbild für einen Raum verwende, bekomme ich den richtigen Wert.
Verwende ich das Beschriftungsbild beim Smartpart gibt es 0.00 aus.

Übrigens:
Bei der der Verwendung von MT_Raum(Funktion) in einem Beschriftungsbild gibt es unterschiedliche Ergebnisse:
Raum: ---
Türöffnung: Funktion Raum 1 / Funktion Raum 2
Smartpart: ---
Im Report wird beim Raum die Funktion des Raumes angezeigt, in den Smartpart aufschlägt (wie ich es will).

Alles nicht so einfach ...

Klaus

Hallo Klaus!

Kennst Du den Standard Report Türen (mit Qualitäten).rdlc?

Eventuell ist da etwas dabei für Deinen Fall! Ich würde als erstes hier nachschauen.

Ich beobachte ganz genau was Du zu Stand bringst, denn dies Aufgabe steht mir auch demnächst ins Haus ...

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

es ist wichtig von wo man wohin schau!
wertet man einen raum aus, so steht man auf dem raum und kann dessen bodenbelag auswerten.
steht man auf dem SMT hat dieses natürlich keinen bodenbelag, da dieser zum raum gehört.

d.h. um den bodenaufbau zur tür auszuwerten muss man vom SMT auf den raum schauen und dann auf den bodenbelag.

dazu gibt es zwei möglichkeiten:
1. PARENT(MT_Boden(...))

2. MT_Raum(MT_Boden(...))

das ganze ergbit das gleiche ergbnis, wenn ein raum vorhanden ist.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren