probleme beim Rendern mit Global Illumination


ich habe das problem das einige oberflächen/texturen beim rendern mit global illumination sehr hell wirken. bei dem renderverfahren ray-tracing es jedoch gut aussieht. hab schon einiges ausprobiert, doch so richtig will es nicht klappen, außer beim glas.
hat da jemand eventuell ein paar tipps für mich, wie sich die renderergebnisse verbessern? welche einstellungen muss man bei den oberflächen/undtexturen vornehmen?

danke im vorraus

1 - 3 (3)
  • 1

Hallo,

Du verwendest wahrscheinlich die Texturen/Oberflächen aus dem Büro Ordner. Diese Texturen sind für das Verfahren Global Illumination nur bedingt geeignet.

In deinem Büroordner findest Du einen Ordner Standard GI, der Texturen enthält, die für das GI Render Verfahren optimiert sind.

Beispiel: Decke mit 3 Wänden, eine transparent, eine sandgestrahlt, eine Kunststoffoberfläche, das Ganze schwebt über einer spiegelnden Oberfläche. Rendering optimiert für Innenansicht.

Meine Erfahrung: Wenige Texturen benutzen, auf Kontraste setzen und Spiegelungen sowie Schatten ausnutzen. Dies ergibt sehr plastische Darstellungen.

Přílohy (1)

img
Textur Standard GI.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 197
Size: 144,46 KiB

Mittagspause und eben mal die 2 Verfahren gegeneinander antreten lassen: Fassade, Treppe und Geländer, Wände und Decke.

Das Ergebnis mit GI spricht für sich, oder?

Přílohy (2)

img
Raum Innenansicht GI.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 204
Size: 254,36 KiB
img
Raum Innenansicht RT.jpg
Type: image/jpeg
Staženo 228
Size: 229,56 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím