[Otázka] Bew. Beschriftung Fächer Stricharten werden nicht beibehalten?


Hallo

Bei der Rundstahlbewehrung Beschriftung Fächer wird bei uns die Strichart nicht gespeichert. Ich kann noch so oft Strichart 1 für den Zeiger angeben, Allplan springt grundsätzlich beim nächsten Aufrufen auf Strichart 2 zurück. Habe ich in der Version 2019 vergessen irgendwo einen Haken zu setzen?

Gruß Petra

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hallo Petra,

tja, da hat ALLPLAN das mal gutgemeint und einige Optionen offenbar "projektspezifisch" organisiert.
Hintergrund sind international unterschiedlich erforderliche Voreinstellungen.

Auszug aus der Hilfe:
Die Einheiten für Längeneingaben und Bewehrung in den Optionen sind projektbezogen und werden je nach eingestelltem Land automatisch voreingestellt.

Leider hat niemand daran gedacht, dies für den Kunden (und auch für mich nicht) transparent darzulegen, welche Optionen das genau betrifft.

Ich habe folgendes beobachtet:
-"Mit 3D- Bewehren ein/aus" scheint beim neuen Projekten zunächst IMMER auf EIN stehen, kann aber auf 2D zurückgestellt werden.
-ggfs. gewünschte Einstellung "AUS" wird aus Projektvorlage übernommen, falls dort so eingestellt (wichtig für die 2D- Kandidaten).
-Format: hier scheinen für neue Projekte die zuletzt eingestellten Einstellungen genommen zu werden (also ggfs. auch die gestrichelten Zeiger, die nun wirklich keiner so haben will und die lustigen, aber unsinnigen bunten Farben der Eisen...)
-andere Optionen , z.B. Betongüte scheint weiterhin immer C25/30 vorzuschlagen. Ist hier natürlich eh ziemlich unsinnig untergebracht...
-Verhalten in der Workgroup ist mir unklar, da ich hier grad keine WG zum Testen habe

Was tun:
Ich würde in einem Vorlageprojekt die augenscheinlich NICHT Userabhängigen Optionen so einstellen, wie diese im Regelfall sein sollen. Das löst auf jeden Fall das hier angesprochene Verhalten, dass immer wieder unerwünschte Formate vorgeschlagen werden.

Grundsätzlich finde ich projektspezifische Optionen von ALLPLAN nicht verkehrt.
Es sollte nur irgendwo mal klar beschrieben und im Optionenmenu auch entsprechend differenziert werden, was projektspezifisch und was userspezifisch ist.
Vielleicht Trennung analog der Ressourceneinstellungen in "Büro", "Projekt" und "Privat" oder sowas.
Ausserdem sollte das in der Workgroup Rechteabhängig sein (da, wo es Sinn macht).

So wie es jetzt ist, ist es ein wenig chaotisch...

Wenn jemand mehr darüber weiss, bitte ergänzen bzw. korrigieren!

BG auch an alle Kollegen
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (14)

Servus Petra!

Ist die Einstellungen in den Optionen korrekt?

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Hallo Petra,

tja, da hat ALLPLAN das mal gutgemeint und einige Optionen offenbar "projektspezifisch" organisiert.
Hintergrund sind international unterschiedlich erforderliche Voreinstellungen.

Auszug aus der Hilfe:
Die Einheiten für Längeneingaben und Bewehrung in den Optionen sind projektbezogen und werden je nach eingestelltem Land automatisch voreingestellt.

Leider hat niemand daran gedacht, dies für den Kunden (und auch für mich nicht) transparent darzulegen, welche Optionen das genau betrifft.

Ich habe folgendes beobachtet:
-"Mit 3D- Bewehren ein/aus" scheint beim neuen Projekten zunächst IMMER auf EIN stehen, kann aber auf 2D zurückgestellt werden.
-ggfs. gewünschte Einstellung "AUS" wird aus Projektvorlage übernommen, falls dort so eingestellt (wichtig für die 2D- Kandidaten).
-Format: hier scheinen für neue Projekte die zuletzt eingestellten Einstellungen genommen zu werden (also ggfs. auch die gestrichelten Zeiger, die nun wirklich keiner so haben will und die lustigen, aber unsinnigen bunten Farben der Eisen...)
-andere Optionen , z.B. Betongüte scheint weiterhin immer C25/30 vorzuschlagen. Ist hier natürlich eh ziemlich unsinnig untergebracht...
-Verhalten in der Workgroup ist mir unklar, da ich hier grad keine WG zum Testen habe

Was tun:
Ich würde in einem Vorlageprojekt die augenscheinlich NICHT Userabhängigen Optionen so einstellen, wie diese im Regelfall sein sollen. Das löst auf jeden Fall das hier angesprochene Verhalten, dass immer wieder unerwünschte Formate vorgeschlagen werden.

Grundsätzlich finde ich projektspezifische Optionen von ALLPLAN nicht verkehrt.
Es sollte nur irgendwo mal klar beschrieben und im Optionenmenu auch entsprechend differenziert werden, was projektspezifisch und was userspezifisch ist.
Vielleicht Trennung analog der Ressourceneinstellungen in "Büro", "Projekt" und "Privat" oder sowas.
Ausserdem sollte das in der Workgroup Rechteabhängig sein (da, wo es Sinn macht).

So wie es jetzt ist, ist es ein wenig chaotisch...

Wenn jemand mehr darüber weiss, bitte ergänzen bzw. korrigieren!

BG auch an alle Kollegen
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Guten Morgen Jens

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Dann ist es von Allplan auch gewollt, das bei einem Neustart alle Assistenten weg sind und neu eingespielt werden müssen?

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

LG Petra

Hi Petra,

DAS (mit den Assistenten) kenne ich nun wiederum so nicht.
Könnte ein Rechteproblem sein.
Möglicherweise hilft auch cleanreg, falls ALLPLAN sich da irgendwie "verschluckt" haben sollte.

Eventuell steht das auch (unabhängig von meiner Antwort oben) im Zusammenhang mit "verschwindenden" Optionen.

"Nimm das Leben nicht so schwer, sonst kommt der Hustinettenbär"
(Damals, als "Ads" noch "Werbefernsehen" hiess )

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Servus Petra,

dass die Assistenten weg sind kenne ich nur so, dass diese eingeschaltet werden müssen.
Kommt bei manchen Rechnern vor, jedoch nicht so, dass die Dateipfade neu gelegt werden müssen.

Ich habe auch einen "Lebe glücklich & bleibe froh, wie die Maus im Haferstroh"

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Das die Assistenten weg sind, haben wir an allen Rechnern.

Und wie kann ich ein Rechtproblem lösen? Wahrscheinlich gar nicht

Hi Petra,

War das "schon immer so" oder ist das erst nach irgendeiner Änderung (z.B. Upgrade V2019, Windows- Update, neuer Server oder sowas) aufgetreten?
Tritt das nach Beenden von ALLPLAN oder erst nach Rechner herunter- und wieder herauffahren auf?
Oder erst "am nächsten Morgen"?
Nachvollziehbar oder sporadisch?
Wo liegen die Assistenten denn (physikalisch)?
Büroassistenten (.nas und .nagd) sollten idealerweise im Ordner "Assistenten" im std gespeichert werden.
Würde ich testweise da mal reinkopieren und ausprobieren.

Rechteprobleme (falls es denn welche sind) können nur von einem erfahrenen IT-ler eingegrenzt und gelöst werden.
Ich würde mich da nicht ranwagen... Ob Du dich traust, weiss ich nicht...

Ist ggfs. auch eine Anfrage beim Support wert...

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Viele Fragen :-)

muß ich erst alle ausprobieren :-)

Hallo Petra,
änderst du die Strichart über "Optionen im Hauptprogramm" oder nur beim Verlegetext unter Optionen?

Beim ersteren sollte der Wert erhalten bleiben, bei der 2. Option ist das m.E. nur temporär.

Grüße Reinhard

1 - 10 (14)

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím