Schulungsmöglichkeit IBD Ingenieurbau Daten


Hallo,
wer kann mir eine Schulungsmöglichkeit für die IBD Ingenieurbau Daten nennen?
Unter Allplan Training kann ich nichts finden.

Danke
LG Thorsten

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Ich würde empfehlen, zuerst die PDF-Anleitungen Schritt für Schritt durchzukauen,
um erstmal ein Grundverständnis für Struktur und Aufbau zu erreichen.
Eine Schulung ohne oder mit minimalen Grundkenntnissen ist bei dieser komplexen
Geschichte nach meiner Überzeugung ohne Aussicht auf Erfolg.
Ich möchte hier keine Hürden aufbauen, aber eine intensive Vorabbeschäftgung schafft
erst die Voraussetzung für weiterführende Fragen wärend der Schulung.
Schönes WE, Stephan

1 - 10 (13)

Ruf mal deinen Vertriebspartner an, der organisiert das.

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

Auf zum Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/orte-reisen/

Danke Kerstein,
das war die erste Anlaufstelle, aber bis die sich bewegen…
Vielleicht hat jemand eine solche schon mal durchgeführt und war zufrieden.

LG Thorsten

hallo thorsten,
ruf doch direkt bei Dacoda / D2C an die machen Schulungen und pers. training über telefon.
Gruß
walter

binder-cad

Ich würde empfehlen, zuerst die PDF-Anleitungen Schritt für Schritt durchzukauen,
um erstmal ein Grundverständnis für Struktur und Aufbau zu erreichen.
Eine Schulung ohne oder mit minimalen Grundkenntnissen ist bei dieser komplexen
Geschichte nach meiner Überzeugung ohne Aussicht auf Erfolg.
Ich möchte hier keine Hürden aufbauen, aber eine intensive Vorabbeschäftgung schafft
erst die Voraussetzung für weiterführende Fragen wärend der Schulung.
Schönes WE, Stephan

Zitiert von: StephanMetzner

Eine Schulung ohne oder mit minimalen Grundkenntnissen ist bei dieser komplexen
Geschichte nach meiner Überzeugung ohne Aussicht auf Erfolg.

Das sehe ich anders. Ich bin immer für gründliche Lektüre der Anleitungen, aber... das ist halt nicht jedermanns Sache. Manche arbeiten sich allein mit dem Handbuch in IBD ein, andere sind mit einer Schulung besser versorgt.
Eine (individuelle) Schulung sollte sich immer dem Wissen des Anwenders anpassen. Schulung sind nicht dazu da, nur die ganz komplexen Fragen abzudecken. Man muß einfach mit dem Trainer vorher besprechen, was man kann und wo man hin will.

Viele Grüße,
Kerstin

http://www.ncc-mitte.de
Autorisierter Allplan Partner in Weimar, Dresden, Leipzig, Braunschweig und Kassel

Auf zum Bauhaus: https://www.bauhaus100.de/orte-reisen/

Hallo zusammen,
ich bin auch der Typ, welcher sich vorher intensiv mit dem Thema beschäftigt und dann in die Schulung gehe.
So gestaltet sich die Schulung für wich zur wirklichen Weiterbildung in der mein bisheriges Wissen weierentwickelt und Fragen geklärt werden. Ich bin der Meinung, das die Arbeitsweise mit IBD ohne kompetente Schulung schwer zu schaffen ist.
Wir sind aber ebenso froh, bei Dacode zusätzlich eine Projektbegleitung gebucht zu haben.
Dies ist ein Zeitkonto. Man kann immer in vorheriger Absprache bei der Hotline anrufen und die aufgetretennen Fragen oder Probleme gemeinsam lösen.
Man bekommt konstruktive Hinweise, Anregungen und Hilfe.
Dies hat uns enorm geholfen.

Tschau
Mike

Vielen Dank für die Antworten.

Ich arbeite nun ca. 5 Monate mit Allplan, hatte zuvor zwei Schulungen CAD I+II bei Nemetschek.
Das sind die Grundlagen „Seepferdchen“ aber nun schwimme ich im Atlantik.

Mir ist es gelungen zwei Projekte abschließend zu bearbeiten, an meinem dritten sitze ich noch.
Ich habe zuvor 15 Jahre mit Glaser isb cad 2D gearbeitet. Wir haben nun vorerst im Büro zwei Allplan Arbeitsplätze,
wir müssen uns hier alles eigenständig erarbeiten, aber dennoch unter Zeitdruck Pläne produzieren.

Ich habe das Gefühl wir rühren hier irgendwie in dem Programm herum, wissen aber nicht genau was wir tun.
Die Intelligenz des Programms wird überhaupt nicht genutzt und verstanden. Es ist nicht möglich für ein kleines Problem
600 Seiten Anleitung zu durchforsten.

Die Büroinhaber bilden sich ein, wir müssten das Programm nach sechs Monaten beherrschen und schon fahren
wir auf dem BIM Zug mit. Ich sehe das überhaupt noch nicht.

Ich vergleiche es immer so: Zuvor saß ich in einem Auto, bin „2D“ auf der Straße gefahren ohne Unfall,
nun sitze ich in einem A380, der Pilot ist krank geworden und die Flugbegleiterin gibt mir ein Handbuch mit 4800 Seiten
und sagt- nun flieg uns mal nach Hause.

Wir sind immer noch motiviert, aber ich meine ohne Hilfe die „neben mir steht“ wird das nichts.

Ich bitte um eine neutrale Einschätzung:
Annahme, ich habe eine durchschnittliche Auffassungsgabe und habe die Bereitschaft mich in neue Dinge einzuarbeiten.

1. Wie lange benötige ich um das Programm inkl. IBD- Daten zu 80% bedienen und verstehen zu können,
wenn ich mir alles über Handbücher, Videos und Forum eigenständig beibringe?

2. In welcher Zeit gelingt es mir unter fachlicher Anleitung z.B. Schulung?

Diese Frage habe ich seinerzeit auch dem Vertrieb gestellt, ich erhielt aber nur eine schwammige Antwort.

Danke LG, Thorsten

Was sind 80 % vom Programm. Alles mit sämtlichen Plugins oder der Bereich Architektur oder der Bereich Ingenieurbau usw.?

CAD I und CAD II sind ja schon geleistet. Für IBD-CAD würde ich noch'nen Tag Schulung ansetzen dann ist alles Wesentliche in dem Paket gezeigt und muß dann umgesetzt und angewendet werden. Ich rede hier von BIM-Planung Hochbau Architektur, Entwurf, Eingabe und Werkplanung. Zum Feintuning, festigen und widerholen könnten man, je nach Lerntypus ev. noch einen Tag später nachlegen. Wenn man zusätzliche Sachen braucht, Schal- und Bewehrungsplanung zum Beispiel, hängt es davon ab was man machen möchte. Das zu Zweitens. Zu erstens kann ich auch nichts sagen.

Gruß

Jörg

Ach ja, Filmchen gibt es en masse: Youtube, Campus, Connect, Allplanlernen.de ....

1 - 10 (13)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren