[Frage] Rechnung Layout


Hallo Zusammen,
ich wollte heute zum ersten Mal eine Rechnung mit Nevaris "prüfen". Eigentlich ist es bloß eine A.-Conto. Zahlung.
Mein Problem ist, der Handwerker hat keinen Nachlass und keine Sicherheit abgezogen. Ich würde gerne dies in meiner Rechnungsprüfung auf meinem Deckblatt ersichtlich machen. (Bild 1)
Wenn ich jetzt jedoch 15000 bei Rechnung eintrage zieht er automatisch alles ab. Da ich es bei Abzüge hinterlegt habe.
Gibt es eine Möglichkeit Nevaris verständlich zu machen dass ich das als Korrektur haben möchte da es von der Handwerker-Rechnung abweicht? Denn jetzt steht bei Forderung und Freigabe das gleiche, oder ich müsste bei Forderung 15000 + 3% + 10% rechnen. Aber das kann es ja nicht sein?
Falls das nicht geht, würde ich mich auch zufrieden geben wenn es wenigstens einen Bericht gäbe oder ich das Layout so abändern könnte das die Berechnung der Sicherheit und Nachlasses aufgeführt wird.
Wenn ich auf Rechnung verwalten gehen und dann auf den Reiter Prüfung wird dies ja schön aufgezeigt. Nur als Bericht oder Deckblatt gibt es das nicht??? (Bild 2)
Ich hoffe es ist nicht allzu verwirrend was ich geschrieben habe. Freue mich über jegliche Hilfe.

Anhänge (2)

img
Bild 1.JPG
Typ: image/jpeg
229-mal heruntergeladen
Größe: 44,45 KiB
img
Bild 2.JPG
Typ: image/jpeg
218-mal heruntergeladen
Größe: 79,95 KiB
1 - 8 (8)
  • 1

Möglicherweise gibt es irgend einen Trick, den keiner kennt.
Meine Empfehlung:
Ausdrucken, händisch korrigieren, einscannen, fertig.
...und keine Zeit verschwenden bezüglich "Praxisbezug" usw.
Weiter frohes Schaffen

Oder wie heißt der Textbaustein bei Nevaris bevor die Abzüge einkalkuliert werden? Das würde auch schon helfen. Dann könnte ich das Deckblatt abändern.

Mach's wie Stephan sagt. Auch an anderen Stellen wirst du auf Ungereimtheiten, schlampige (gelinde formuliert) Berichte und falsche Feldbelegungen stoßen. Nicht mehr hinterfragen, einfach manuell korrigieren. Wir sind nur Planer und als User nicht wirklich auf dem NEVARIS-Plan, zumindest erst weit unten. Siehe Stephan z Thema Praxisbezug

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Hallo, was lese ich hier,
derzeit suchend nach besseren oder verbesserten Berichten in Nevaris?
Ich soll tatsächlich händisch anfangen das ganze Ding auf die richtige Bahn zu lenken?! Und dafür zahle ich Erwerb und SSV?!
Leute ! Das kann nicht Euer Ernst sein. Nach BCM, in dem das lässig u. schnell funktionierte, fangen wir mit einem Neuerwerb wieder von vorn an? Habe ich das Zeug eigentlich zum Spielen und Basteln gekauft oder will ich damit ernsthaft professionell Geld verdienen. ...mein Gott und das bei einer Akontozahlung und nicht bei 17. TZR mit Nachträgen, Teil-und Zwischeneinbehalten etc. Ich hätte dafür ein schwerwiegendes Wort, doch verkneife mir das sehr mühsam. Künftig schicke ich Rechnungen zurück und begründe, dass mein Programmchen das nicht bearbeiten kann und man solle sich dann gleich an Allplan wenden.
Sorry, für diesen Sarkasmus, aber wir haben bestimmt aktuell nicht die Masse Zeit um uns neue oder überhaupt geeignete Berichte zusammenzubasteln. Bei der Baukostenführung, einer fraglos hochrangigen Komponente unserer Arbeit, kann und darf das niemals Gegenstand von Darstellungssproblemen sein, oder?! Kann ich das nicht nachhaltig, korrekt und anschaulich bringen, kann ich gleich nach hause gehen.
Also bitte, hier wird nicht machtlos aufgegeben! (..oder kommt das bei mir noch?)

Gruß Reinhard

Einige haben das Warten bereits aufgegeben und sind zu anderen Produkten gewechselt.

Das ist ja auch wirklich eine unendliche Geschichte, wenn man bedenkt, wie lange an diesem Programm schon herumgedoktert wird und tatsächlich eminent wichtige Grundfunktionen immer noch nicht funktionieren.
Unser Kalkulator ist frustriert, er hatte sich von Nevaris sehr viel versprochen.

Gruß: T.

Genau, das haben wohl alle, die mit BCM zumindest seriös liefern konnten. Aber was heißt versprochen? Wenn ich das Ding als hausinterne hochmoderne, zukunftssichere alternative Lösung angeboten bekomme, dann verspreche ich mir nicht nur den Status den ich bereits habe, sondern erwarte den auch mit sicherem Anspruch für neues Geld. Schlimm genug!!
Es ist einfach höchst unfair, ungerührt der vielen Einsprüche, weiter zu kassieren und die Sache auszusitzen. Langsam habe ich das Gefühl, dass man im Hause Nem nicht so böse ist, wenn man Nevaris den Rücken kehrt. Ich sehe jedoch eine verdammte Verpflichtung des Hauses hier endlich mal für Qualität zu sorgen.

Liest aber wieder keiner!

Gruß Reinhard

Der Textbaustein heißt Freigabe und ist kein Textbaustein. Das ist ein Feld zum einfügen. Rechtsklick auf dem Deckblatt/Schlussblatt > Feld einfügen > Rechnungen > Freigabe (Siehe Bild)

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Anhänge (1)

img
Feld.JPG
Typ: image/jpeg
28-mal heruntergeladen
Größe: 64,40 KiB
1 - 8 (8)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren