Netzwerkprobleme (Plotter-NIC und Router-NIC) [Gelöst]

Schlagworte:

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

In meinem Rechner (Windows 7 64 Bit) sind zwei Netzwerkkarten verbaut. Eine Netzwerkkarte verbindet (ueber LAN) den PC mit dem (WLAN-)Router und die andere Netzwerkkarte verbindet den PC mit dem Plotter. Ich kann nun zwar plotten, aber ich komm nicht in's Internet. Ich fasse hier kurz die Einstellungen zusammen:

Computer:
- Windows 7 64 Bit
- NIC zwischen Plotter und PC
- NIC zwischen Router und PC

- Plotter-NIC: eingestellt mit statischer IP -> Plotter wird gefunden und kann auch verwendet werden (plotten ist also moeglich).
- Router-NIC (also zwischen Router und PC): eingestellt mit DHCP -> PC erhaelt keine dynamische IP und kann sich nicht in's Internet verbinden.

Router:
- ist mit dem Internet-Modem verbunden.
- DHCP-aktiviert

Anwendungsfaelle:
* Wenn ich ueber WLAN einen -anderen- Laptop/PC mit dem Router verbinde, dann komme ich in's Internet (Laptop/PC erhaelt dynamische IP und kann sich in's Internet verbinden).
* Wenn ich den PC (in dem auch die NIC fuer den Plotter verbaut ist) ueber die andere Netzwerkkarte an den Router haenge (ueber LAN), dann zeigt Windows "Keine Internetverbindung" an.

Wie schaffe ich es, dass der PC, in dem auch die Netzwerkkarte fuer den Plotter verbaut ist, mit dem Router kommunizieren und sich in's Internet verbinden kann? Der PC hat dann ja eigentlich zwei IPs (einmal die IP, die fuer die Plotter-PC-Netzwerkkarte eingestellt wurde und dann noch die IP, die fuer die Router-PC-Netzwerkkarte vorhanden sein muesste).

Danke und LG.

1 - 9 (9)
  • 1

Für das Problem selber habe ich keine Lösung..
Aber ich stell mir die Frage, warum der Plotter nicht an den Router angeschlossen wird, oder ein Switch in das Netz mit eingebaut wird, an den alle Geräte angeschlossen werden können.
Damit wäre das dann ein Normale Netz und hätte auch nur einen Nummernkreis...

Evtl gibt es aber auch für deine Konstellation eine Lösung...

gruß
Markus

Zitiert von: Markus_Philipp
Aber ich stell mir die Frage, warum der Plotter nicht an den Router angeschlossen wird, oder ein Switch in das Netz mit eingebaut wird, an den alle Geräte angeschlossen werden können.

Hallo Markus!

Danke fuer deine Antwort!
Ich schliesze den Plotter nicht an den Router an, weil der Netzwerkadapter im Plotter eine fixe IP hat - diese ist nicht im selben Subnet wie die IPs, die vom Router vergeben werden. Oder sollte es dennoch moeglich sein, dass ich am Router den Plotter mit einem anderen Subnet laufen lasse?

LG.

Was ist das für ein Plotter?
Ich hab über die Jahre hier mit 4 unterschiedlichen Plottern gearbeitet und noch keinen gehabt, der eine fest einstellte IP hätte.

Wenn dem aber wirklich so ist, würde ich auf jeden Fall überlegen, ob alle anderen Geräte auf den Nummernkreis des Plotter gebracht werden können. Das ist sicher im Betrieb einfacher als anderes..

gruß
markus

Zitiert von: Markus_Philipp
Was ist das für ein Plotter?

Hallo Markus!

Entschuldige die verspaetete Antwort.

Das Plotter-Modell (+Print-Server):

HP DesignJet 500 + HPGL2 mit JetDirect 615n Print-Server.

Kennst du den? Kann man da die IP-Adresse veraendern?

LG.

nein, direkt nicht.
Aber ich hab verschiedene HP-Geräte und JetDirect von HP im Einsatz gehabt. Bei allen konnte man über die Webseite des Gerätes die IP und Subnet ändern.

Die Seite müsstest Du erreichen, wenn Du im Browser http://192.168.x.x (IP-Adresse des Plotters eingibst).

Klaus

Hallo!

Danke fuer eure Tipps und Hilfestellungen! Ich konnte das Problem somit nun loesen.

Danke und LG.

Konntest du dem Plotter eine WUnsch-IP zuordnen oder hast du das Problem anders gelöst?

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren