3D-Daten inkorrekt [Gelöst]

Schlagworte:

Hallo,
das geht mir so langsam auf den Keks, siehe Anhang. Ich musste in einem Grundriss Wände in Aufbau und Stärke ändern, eine Ebene ändern per Punktmod. und jetzt bekomme ich bei jedem 2. Befehl diese Meldung. Kann man das ignorieren per "bis Programmende abstellen" oder haut es mir da irgendwann den ganzen Kram zusammen?

Gruß: T.

Anhänge (1)

img
3d_net_schee.png
Typ: image/png
636-mal heruntergeladen
Größe: 26,56 KiB
1 - 10 (15)

ich kenne diese Meldung immer dann, wenn irgendwo sich eine minimale Ungenauigkeit eingeschlichen hatte...

Eventuell kannst du es eingrenzen, indem du Stück für Stück die Layer ausschaltest und schaust, ob die Meldung immer noch kommt...

was für ungenauigkeiten sind das ?
und wie schleicht sich sowas ein ?

Das ist es ja gerade bei den diversen Fehler-Meldungen, die man in Allplan immer wieder mal hat. Wenn man das irgendwie eingrenzen könnte oder der Fehler angezeigt werden würde. So wird man nur verunsichert und ist keinen Schritt weiter:-(. Trotzdem danke für den Tipp @numerobis :-).

Gruß: T.

Bei mir tritt es eher nicht wegen Ungenauigkeiten auf, sondern wenn einige Flächen zweier Körper GENAU deckungsgleich sind und die Körper voneinander abgezogen werden. Trotzdem lässt Allplan dann eine 3D-Fläche stehen. Manchmal eben auch keine 3D-Fläche, sondern einen Körper, der aber gar kein Körper ist, weil er ja kein Volumen hat. Dies passiert sehr sehr häufig (eigentlich fast immer), wenn ich Numerobis seinen Tip aus dem Thread Wände zwischen Decken mit Gefällen und Absätzen einhängen anwende.

Da die beiden Körper den selben Ursprung haben liegt das Problem wohl in der 3D-Engine von Allplan. Wenn ich den einen Körper minim grösser mache als den anderen tritt es nicht auf, ist aber sehr mühsam.

gruss bernd

ps. Volle Zustimmung, es nervt...

@numerobis
Ich habe im Thread Freie Ebenen in den Ebenenmanager integrieren einen Wunsch geäussert und eine Datei hochgeladen. Mit der Datei schaffe ich es nur unter grösster Mühe deinen 3D-Körper-Tip anzuwenden ohne die hier im Thread genannte 3D-Fehlermeldung zu bekommen.

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

ich habe vor allem mit dem intallationsbauteil meine probleme... u das vor allem bei gedrehter grundrissdarstellung.

grundproblem ist aber ein einschränkung der computertechnik und der art und weise, wie zahlen darstellenbar sind. egal, wie viele stellen nach dem komma darstellbar sind oder werden, kann es immer fälle geben, bei denen diverse ungenauigkeiten geben.
das hat im übrigen, meines wissenstandes, nur wenig mit dem cad-system zu tun. alle programme müssen in irgendeiner weise koordinaten in die dateien schreiben.

die darstellung, wo das probel liegt u dessen lösung könnten dennoch verbessert werden.

Die Ungenauigkeiten, die mir bisher zu schaffen gemacht haben, hab ich eigentlich auf meine Sorglosigkeit beim Klicken zurückgeführt...

Und wenn man dadurch dann einmal 2 Punkte sehr dicht nebeneinander hatte, sind weitere Fehler vorprogrammiert.

@bhanebach
hab mir deine Daten kurz geladen und dabei sind mir bei beiden Decken sofort "Ungenauigkeiten" aufgefallen.
Warum die da sind? Keine Ahnung...
Die Bilder 01 und 02 zeigen TB122; 03 ist aus TB132.
Bei dem stimmt es vorne an der doppelt abgeschrägten Spitze auch nicht...

Anhänge (3)

img
20120814 Ebenen 01.JPG
Typ: image/jpeg
401-mal heruntergeladen
Größe: 55,20 KiB
img
20120814 Ebenen 02.JPG
Typ: image/jpeg
504-mal heruntergeladen
Größe: 29,26 KiB
img
20120814 Ebenen 03.JPG
Typ: image/jpeg
372-mal heruntergeladen
Größe: 33,96 KiB

Zitiert von: numerobis
@bhanebach
hab mir deine Daten kurz geladen und dabei sind mir bei beiden Decken sofort "Ungenauigkeiten" aufgefallen.
Warum die da sind? Keine Ahnung...

@numerobis
Besten Dank für die Hinweise auf meine Konstruktionsfehler.

Bilder02 und 03, ist klar das ist ungenau konstruiert.

Die Ungenauigkeit im Bild 01 hab ich sehr oft bei Deckenabsätzen und -gefällenkonstruktion mittels freien Ebenen und eben bei Körpersubtraktion. Das ist genau das von mir weiter oben beschriebene Problem. Hab da immer Allplan beschuldigt. Sieht wohl so aus als müsste ich da mal über die Bücher ... Wenn dem so ist Asche auf mein Haupt. Werd mir das genauer ansehen.

bis bald bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

grundproblem ist aber ein einschränkung der computertechnik und der art und weise, wie zahlen darstellenbar sind. egal, wie viele stellen nach dem komma darstellbar sind oder werden, kann es immer fälle geben, bei denen diverse ungenauigkeiten geben.
das hat im übrigen, meines wissenstandes, nur wenig mit dem cad-system zu tun. alle programme müssen in irgendeiner weise koordinaten in die dateien schreiben.

Mag sein dass dem so ist, da ist Nemetschek eben gefordert ...

In FEM-Berechnungen (Betondecken werden mittel FEM durch den Statiker berechnet) kann genau dieses Problem zu völlig irrsinnigen Ergebnissen führen, weil es mathematisch ein Problem ist mit riesig grossen und minimal kleinen Zahlen gleichzeitig zu rechnen. Glücklicherweise haben das die Statiksoftwarehersteller im Griff (hoffe ich mal ganz stark )

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Hallo,
ich habe einen Fortschritt in V2013 entdecken können: nun wird zumindest das betreffende Teilbild angegeben. Ein kleines bisschen genauer noch, und alles wird gut .

Gruß: T.

Anhänge (1)

img
3dinkorrekt.jpg
Typ: image/jpeg
409-mal heruntergeladen
Größe: 20,67 KiB
1 - 10 (15)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren