Actionbar ausschalten


Hallo,

Da ich leider mit der Actionbar zur Zeit noch nicht so gut klar komme (oft finde ich das was ich suche nicht), wollte ich wissen, ob man diese auch ausschalten kann bzw. das alte Allplan 2017 Interface (wenn ich es benötige) einschalten/auswählen?

Gruss

Wojciech Migda

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Fertig bin ich auch noch nicht, aber ein zufriedenstellender Anfang ist da.
Nach Feierabend wird weitergebastelt.

Was ich (bin ein bisschen erschrocken darüber) feststelle:
Teilweise habe ich keine Ahnung, wie die Icons aussehen, die ich tagtäglich benutze.
Vielmehr ist es oft und in der Hauptsache die Lage der Icons,
die ich mir im Laufe der Zeit eingeprägt habe.
Das gestaltet den Anfang gerade zusätzlich etwas holprig.
Ein bisschen Zeit, und dann läuft's wieder rund.

Ich habe übrigens kein Problem damit, wenn ich fertig und nach einiger Zeit des Arbeitens mit meinem "Werk" zufrieden bin, meine Actionbar-Kreation zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich habe ich auch Interesse an anderen User-Actionbars.
Importieren müsste ich diese aber nicht. Hier fände ich Screenshots ausreichend
und sicher hilfreich, um an der eigenen AB hier und da Verbesserungen vorzunehmen.

Viele Grüße, Esther

1 - 10 (15)

Hallo Wojciech,

guck mal hier rein:
https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/cad-allgemein-1/allplan-2018-1.html

Jörg beschreibt es gleich in seinem Eingangsposting.

Eine Frage meinerseits:
Wie sieht es denn mit dem Actionbar-Konfigurator aus?
Vielfach ist nun zu lesen, dass sich Befehle nicht finden lassen
oder der Weg dahin umständlicher geworden sei.
Ist es denn nicht möglich, sich die Actionbar nach seinen Bedürfnissen zurechtzubasteln?
Leider habe ich noch keine Zeit, das selbst zu testen.
Vielleicht gibt es da etwas zu berichten, was die praktische Umsetzung anbelangt.
In der Theorie klingt das doch ganz gut.
Längere Wege und mehr Klicks wären für mich jedoch auch ein Ausschlusskriterium.

Viele Grüße, Esther

Viele Grüße, Esther

Hallo Esther,

Danke für den Hinweis. Werde es nachher mal testen.
An sich habe ich nichts gegen die Idee der Actionbar, aber es fehlen mir einige Icons, die nun unter dem rechten Mausklick sind, irgendwie waren die mir seitlich lieber....
Auch finde ich Stiftdicke, Stiftfarbe und Stiftart nicht....
Zwar muss man jetzt weniger umschalten aber Flyout-Menüs sind nicht mein Ding (seit vielen Jahren in Autocad vorhanden und ich mag sie immer noch nicht)....
Mal sehen wie gut ich mir die Actionbars anpassen kann, wobei bei Schulungen, die ich hin und wieder durchführe arbeite ich lieber mit Standardkonfigurationen...und wenn ich dann was nicht finden kann ist es sehr unfein. Wahrscheinlich aber nur Gewöhnungssache.....

Gruss

Wojtek

Hallo Wojtek,

da ich hier immer noch am Daten sichern bin...

Das ist nachvollziehbar!

Dazu: Flyout-Menüs mag ich auch nicht, einfach aus gesundheitl. Gründen.
Man muss die Maus solange am Stück gedrückt halten.
Vielleicht gibt es einen Weg, diese Menüs anders zu bedienen, den ich noch nicht kenne.
Alternativ: Wenn man sich die Actionbar selbst gestaltet, vielleicht gibt es davon abgesehen
eine Möglichkeit auf Flyouts zu verzichten,
auch, wenn die Actionbar dann "vollgestopfter" ist.
Das wäre gut. Teste aber selbst erst ab morgen.

So, gleich ist auch Schluss hier.

Viele Grüße, Esther

Viele Grüße, Esther

Hallo Wojtek,
Stiftdicke, Stiftfarbe und Stiftart gibt es nicht mehr, das muss über die Eigenschaftskarte eingestellt werden. Wurde so im Webinar "Neues zu allplan2018" erklärt
Gruß
Walter

binder-cad

Hallo Walter,

Danke für die Info, muss es übersehen haben.
Nun ist es also "Autocad-like" .
Wenn man aber das klassische Interface einstellt, dann sind die Stiftparameter noch verfügbar.

Gruß

Wojtek

Nach Arbeitstag 1 mit der Standard-Actionbar:
Meine persönlichen Alltagswerkzeuge habe ich schwerstens vermisst,
und so wurde die Alt-Taste heute notgedrungen zum Tagessieger,
gefolgt vom Kontextmenü.

Nachdem die wichtigsten Arbeiten für den Moment erledigt sind,
kümmere ich mich nun fix um eine Arbeitsoberfläche nach meinen Bedürfnissen.
Und: Es geht doch gut mit dem Konfigurator.
Fly-Outs können problemlos umgangen werden, wenn man sie nicht haben möchte.
Das war mir wichtig zu erwähnen.

Ich denke, man kommt nicht umhin, anwenderbezogene Änderungen vorzunehmen,
da in diesem Rahmen (Actionbar) logischerweise nicht jeder Anwender abgebildet werden kann.
Alles wird gut, und das Arbeiten kann weiter gehen.

Viele Grüße, Esther

Huhu,

Naja man ist ja ein Gewohnheitstier . Da ich mit Allplan (leider oder zum Glück...je nachdem )nicht Tag ein Tag aus arbeite nur hin und wieder ist so eine Umgewöhnung immer etwas schweriger, aber an sich begrüsse ich solche Änderungen, vor allem, wenn man jederzeit fix zum alten (und gewohntem) Interface zurückschalten kann.
Gruß
Wojtek

Ich vergleiche die Allplan Actionbar immer gerne mit dem Office Ribbonband. Was habe ich anfangs geflucht. jetzt kann ich mir das Arbeiten in XLS und Word gar nicht mehr ohne vorstellen. Und dabei kann man die Ribbons nicht mal so einfach anpassen wie in Allplan.

Ich vermute, dass meine Kollegin Anja irgendwann einen Aufruf startet, um eine Sammlung von "ausgereiften" Actionbars zu bekommen. So zum Vergleich mit den augelieferten.

Jörg

Jörg (Velletti), Allplan Webentwicklung

Man kann mich Siezen oder Duzen. Wie derjenige mag. Und bitte beachten: Supportfragen zu Allplan bitte nur über das Forum stellen und bitte mir nicht als "Persönliche / Private" Nachricht senden. Die kann ich nämlich nicht weiterleiten. | Meine Private Webseite Tangomuenchen.de wird 20 Jahre alt!

Hallo,

ich habe mir die neue Menüleiste (Actionbar) meinen Bedürfnissen entsprechend ohne Probleme eingerichtet und empfinde das Arbeiten damit wesentlich angenehmer. Die Standardkonfiguration war für mich auch erschreckend, weil viele Werkzeuge und Befehle nicht mehr auffindbar waren. Nach der Anpassung ist es aber ein Gewinn für mich.

Grüße, Michael.

Allplan 2018

1 - 10 (15)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren