zu feine/schlecht sichtbare Linien bei Verwendung eines 4k Monitors

Schlagworte:

Hallo liebe Allplan community,

ich nutze seit einigen Monaten gelegentlich die Programmversion Allplan 2023(-0-7), in dieser werden die Teilbildfenster ja erstmalig soviel ich weiß bei Benutzung eines 4K-Setups auch in nativem 4K wiedergegeben. Nun habe ich folgendes Problem, da ich die überwiegende Zeit bei der Bildschirmdarstellung mir die dicken Linien nicht darstellen lasse (kein Haken gesetzt) wenn ich zeichne/konstruiere, der Präzision wegen (genaueres fangen von Punkten; bessere Sichtbarkeiten bei verschnittenen Linien usw.) sind die Linien aber so/zu fein (!!!) dass mir ein dauerhaftes arbeiten Un/möglich ist. Ich bekomme Kopfschmerzen bzw. es ist für meine Augen extrem anstrengend, laut Augenarzt habe ich sehr gute Augen, keine Brille, laut Arzt "Augen, wie für lange Bildschirmarbeit gemacht"!

Nun ja, das Problem besteht ja denke ich darin das die Linien halt exakt mit einem Pixel Breite dargestellt werden, da dies aber bei Version 2023 erstmalig in nativem 4K dargestellt wird und nicht mehr über upscaling, vermisse ich eine Einstellung in der ich die Linienbreite auf 2 oder 3 Pixel hochstellen könnte, ich arbeite seit 2 Monaten wieder mit Allplan 2022 aus oben genannten und vielen weiteren Gründen.

Vorweg möchte ich noch erwähnen, dauerhaft unter Bildschirmeinstellungen dicke Linien zu aktivieren ist für mich keine Option.
Ich hatte auch schon eine "Supportanfrage" deswegen und wegen "vielen anderen Darstellungsproblemen" betreffend der 4K Auflösung.
Lösung/Vorschlag war "Allplan einfach weiterhin auf Full-HD zu Betreiben"

Dies ist für mich jedoch im Jahr 2023 vollkommen Inakzeptabel.

Wie ist eure Wahrnehmung zu dem Sachverhalt, könnt Ihr die Linien unter Benutzung von 4K-Auflösung gut/angenehm erkennen?

Viele Grüße, Sascha

1 - 10 (11)

Wie ist eure Wahrnehmung zu dem Sachverhalt, könnt Ihr die Linien unter Benutzung von 4K-Auflösung gut/angenehm erkennen?

Seit ich Brille beim Arbeiten trage: Ja.
Im Ernst: Besser als seit Version 2023 habe ich Linien, Icons etc. nie klarer gesehen auf 4K (Dell U4320Q, Skalierung 100% bei 3840x2160 in Verb mit Quadro RTX4000).
Grüße, Bernd

Hallo Bernd,

das Linien, Icons etc. seit Version 2023 sehr klar sind wenn man ein 4K-Setup betreibt ist logisch, wie geschrieben nutzt Allplan ja ab 2023 erstmalig native 4K-Auflösung (glaube ich zumindest) im Planfenster, mir geht es darum dass die Linien/Fadenkreuze welche im Planfenster mit einem Pixel Breite angezeigt werden mir zu fein sind, ich hätte gerne die Möglichkeit diese auf 2 oder 3 Pixel Breite einzustellen, wie gesagt finde ich die Linien so fein dass es mir subjektiv extrem Anstrengend vorkommt beim arbeiten, durch die Feinheit der Linien ergibt sich kaum Kontrast zum Planfensterhintergrund. (so schlimm dass ich Version 2022 weiterverwende!)

Wenn Sie Zeit haben, gehen Sie mal auf Modul, Visualisierung, Animation, Einzelbild rendern, dann auf Auflösung, dann Auflösung von aktivem Fenster übernehmen und schauen mal welche Auflösung Ihr Planfenster hat.
Würde mich sehr freuen nochmal Rückmeldung von Ihnen zu erhalten, wie gesagt es geht nicht um die schärfe,
bei mir ist alles gestochen scharf, die Linien sind aber so fein dass ich diese kaum/schlecht sehe.
Schwarze Linien gehen noch aber farbige Linien mit einer nicht allzu dunklen Farbe sind so gut wie Unsichtbar.
(ich arbeite mit Weisshintergrund, antialiasing deaktiviert)

Gruß Sashi

Optionen->Anzeige->Antialiasing verwenden anklicken

...und dann nochmal "ansehen"

Wenn das nicht reicht: im Planfenster-> Druckvorschau aktivieren

...dann gibts die breiten Linien zum "ansehen".

Sorry Bernd,
Sorry Nemo,

in meinem 2.ten Text sprach ich vom Planfenster, gemeint ist natürlich das Teilbildfenster (normale Arbeitsoberfläche).
Wie schon geschrieben kann man dort ja unter Bildschirmeinstellungen die dicken Linien darstellen, aber dies wird von mir eigentlich nur sporadisch verwendet und dann wieder ausgeschaltet. Wenn man mit aktivierten dicken Linien nah dranzoomt werden diese je nach Maßstab halt schon schnell sehr dick. (nicht mehr differenzierbar bei nahaneinander liegenden Linien)

Ich denke halt es, kann doch nicht sein, dass bei nativer 4K-Auflösung die Linien kaum noch sichtbar sind. (zu fein)
Wenn ich konstruiere und bewehre habe ich seit jeher die Dicken Linien deaktiviert, damit ich die Punkte auch immer exakt abgreife.

Irgendwie schon seltsam dass ich der einzige bin, den diese feinen (ein Pixel Breiten) Linien bei 4K-Auflösung stören.

Gruß Sashi

Das bei einer besseren Auflösung auch die Strukturen(Linien) feiner werden, ist eigentlich das Ziel von hochauflösenden Monitoren.

Ich wüßte nicht, wie man das jetzt "heilen" soll!

Wenn Du also keine "feinen Linien" sehen kannst, und die reale Dicke nicht gewünscht ist,
dann hast Du Dir scheinbar den 4K-Monitor umsonst gekauft.

Ich habe es auch mal mit einem 4K-Monitor (ohne softwareseitige Vergrößerung auf 150%) versucht, das Ding aber nach einem Tag wieder weggestellt. Mauswege waren zu lang, Darstellung zu kein, Alles in Allem zu unpraktikabel. Irgendwann werde ich sicher nochmal einen Anlauf nehmen, aber derzeit bin ich mit dem jetzigen 2560x1440 Bildschirm völlig zufrieden.

Man darf aber eben nicht "Zoom-faul" sein, und sollte das Mausrad auch entspr. einsetzen.

Hallo Nemo,

wenn ich antialiasing aktiviere wird es ein ganz, ganz wenig besser aber der Unterschied ist minimal.
Ich habe bei CAD-Programmen halt eigentlich antialiasing immer deaktiviert seit ich 4K-setup verwende (der scharfen Darstellung zuliebe).
Gerade bei 4K-Auflösung ist antialiasing meiner Meinung nach nicht mehr zwingend Notwendig.

Gruß Sashi

Hallo Nemo,
mein Mausrad glüht zum Teil, also was ich täglich Kilometer im Allplan Teilbildfenster zurücklege, jeden Tag tausende Mausklicks usw.
Ne, spaß, ein Kollege meint, dass er mal ein CAD Benutzte, in dem man in den Optionen die Pixelbreite der Linien einstellen konnte.
Und nein, der Monitor wurde nicht umsonst gekauft, es gibt ja auch noch andere Computerprogramme/-Spiele außer Allplan. (Gott sei Dank)
Grüße Sascha

Hallo Sascha,

was ist den in den Optionen eingestellt? > s.Screenshot.

Anhänge (1)

Typ: image/png
120-mal heruntergeladen
Größe: 63,04 KiB

Hallo!

Ist die Darstellung besser wenn man in Optionen (Anzeige --> Hardwarebeschleunigung) statt Vulkan das OpenGL auswählt?

Jurij

Stecke im Allplan seit 1995
Hotline für Kunden in Slowenien seit 1997

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren