Dreieckfenster im oberen Giebelbereich [Gelöst]

Schlagworte:

Guten Morgen,

habe mal im Forum geschaut was ich über mein Anliegen finde........bin nicht richtig fündig geworden.

Um mein Fenster über dem Kehlbalken einzubringen muss ich da mit 3 Mauerabschnitten im Giebel arbeiten? (EG-bis Kehlbalken-über Kehlbalken)? Möchte nicht dass das Fenster im Grundriss des DG erscheint.

Oder gibt es einen elegantere Lösung?

LG Monika

Der Lösung ist das Problem egal.

1 - 9 (9)
  • 1

Weiß nicht so recht ob ich die Frage richtig verstanden habe. Helfen da nicht vielleicht Einstellungen unter Optionen - Architektur - Einstellungen - Spezial - Layer+Architekturbauteile
Gruß Löffers

Wenn man eine geschossweise unterteilung der Fenster hat, braucht man zwei ebenen (teilbilder) um grundrisse und ansichten sauber darstellen zu können.
Du musst ein Teilbild für den Grundriss des spitzbodens machen...

Hallo Markus,

danke dafür. Also war meine Vermutung schon richtig. Sieht auch gut aus

@Loeffers: Sorry, habe diese Einstellungen unter dem neuen Optionsfeld bei 2011 leider nicht gefunden. Danke trotzdem.

LG Monika

Der Lösung ist das Problem egal.

Hallo Markus,

könntest dir mal meine Anhänge anschauen? Hatte alles geklappt und nun.:-( ,kannst du mir sagen was schief gegangen ist bzw. was ich falsch gemacht habe?

Zur Info!
Zwischendurch bekam ich eine Meldung das neue Hotfixes vorh. sind und die habe ich installiert, danach sogar den PC neu gestartet. Glaube aber nicht das es daran liegen kann, oder?

Danke schon mal im Voraus

LG Monika

Der Lösung ist das Problem egal.

Anhänge (3)

img
Chaos.png
Typ: image/png
328-mal heruntergeladen
Größe: 34,27 KiB
img
Ebenenzuweisung.png
Typ: image/png
310-mal heruntergeladen
Größe: 36,27 KiB
Typ: application/zip
379-mal heruntergeladen
Größe: 91,15 KiB

du brauchst in beiden geschossen eine dachebene.

z.b. kann man das wie folgt aufbauen:

im dachgeschoss selber (unterer bereich) die ganz normale dachebene. die wände erhalten eine höhenbegrenzung nach oben (trapezförmiges symbol)
im spitzboden gibt es eine zweite dachebene, die eine geänderte unterkante erhält.
fertig.

die unterkante von einer dachlandschaft kann im ebenenmanager komfortabel geändert werden..

Hallo Markus,

danke für deine Hilfe. Der Fehler lag in den Eingaben der jeweiligen Höhen der Unterkante von den Ebenen.

Jetzt passt es. Hättest noch einen Tipp wie ich mein Mauerwerk um den Schornstein oberhalb des Daches bekomme?

LG Monika

Der Lösung ist das Problem egal.

Anhänge (1)

img
Perspektive.jpg
Typ: image/jpeg
298-mal heruntergeladen
Größe: 64,12 KiB

ganz einfach auf ein teilbild zeichnen, auf dem die dachebene drauf ist und die wandteile im grundriss nicht stören.
entweder die wände gleich "bautechnisch" richtig auf einer höhe unterhalb der dachhaut absolut anbinden oder einfach die unterkante der wände an die obere ebene anbinden. die oberkante der wände auf jeden fall mit absoluter kote auf den wert der oberkante des kamins setzen. fertig.

gruß

Hallo Markus,

danke dir ganz herzlich für deine heutige Hilfe. Habe mal wieder einiges dazugelernt. freu freu

LG Monika

Der Lösung ist das Problem egal.

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren