Fenster mit Aufsatzrollladenkasten wie eingeben

Schlagworte:

Hallo an alle,

eine vielleicht simple Frage an Euch:
Wie gebt Ihr folgendes ein:
Ein Fenster soll z.B. 1,01 m hoch sein und einen Aufsatzrollladenkasten von h=30cm erhalten. Ich möchte, dass in meiner Maßlinie nicht 1,01 m steht, sondern 1,31 m, weil das Loch ja auch so groß sein muss. (könnte jetzt wieder so eine Streitfrage werde, wie die nach der Vermaßung ab roh oder fertig - daher hab ich in meinem Beispiel auch ein Brüstungsfenster gewählt !!!)

Ich mache es bisher einfach so, dass ich das Fenster 30cm höher eingebe. Dann stimmt meine Maßlinie in jedem Fall und das ist für mich Priorität EINS! Wenn ich einen Rollladenkasten aus der Funktion Rollladenkasten nehme, dann hat der meines Wissens keinen Einfluß auf die Maßlinie. Allerdings stimmt dann natürlich meine Ansicht nicht. Weder 2d noch im 3d-Modell. Muss also in jedem Fall nachfummlen. Man könnte sicher mit einem Makro etwas erreichen, z.b. einen breiten Rahmen oben. Das funzt aber nur bedingt, weil ja ERST der Hauptfensterrahmen erzeugt wird und danach erst weitere Elemente dazu kommen können. Oder steh ich da aufm Schlauch?

Oder gibt es eine andere, einfacherer Lösung?

Fragt sich Katja

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

11 - 14 (14)

ich bemaße mit wände bemaßen. woher soll die maßlinie dann wissen, welches fenster das "richtige" ist. wenn, dann würde man auch beide fenster sehen. kann also auch nicht die lösung sein

Manchmal muss man sich die Zeit zum Träumen nehmen... ... manchmal aber auch für einen Spaß zu haben sein, auch wenn man keinen Humor hat ;O) !!!

Hallo,

zuerst habe ich die Fensteröffnung erzeugt, dann die Höhe der Leibung (Filter Fensterelement modifiziert (Werkzeug Ar-Bauteileigenschaften). Dann mit "Makro in Öffnung" einsetzen das Makro eingebaut und am Schluß den Rolladenkasten mit richtiger Höheneinstellung ins Fenster eingesetzt...

Gruß
Jörg Geier

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Anhänge (2)

img
Fenster und Rolladen.jpg
Typ: image/jpeg
489-mal heruntergeladen
Größe: 113,30 KiB
Typ: application/octet-stream
464-mal heruntergeladen
Größe: 448,09 KiB

probiert mal folgendes:

1. Fenster erzeugen
2. Falz erzeugen und dabei falz unten/rechts/links auf null, falz oben so tief wie die wand und mit den abmessungen des rollokastens
3. rollokasten ohne auflager einbauen.

3D-modell ist korrekt.
"nur" in der animation wird ein nicht verputzter rollokasten angezeigt.

gruß

Hallo Katja,

etwas verspätet, aber habe das gleiche Problem gehabt. Da ich keine Animation erstellen mußte, habe icbe ich dies einfach übergangen. Es ärgert mich jedoch gewaltig, dass dies nicht bei IBD-Vorlagen enthalten ist, denn ich habe nicht die geringste Zeit zum Herumbastel. Fragean Nemmetschek: Habt Ihr keine Praktiker die den Prokramierern unter die Arme greifen könnten.

Z,B. muß man bei den Haustüren immer eine zusätzliche Modifation vornehmen, damit der untere Rahmen bzw. der Wetterschenkel nicht im Fertigboden versinkt. Alles unnötiger Arbeitsaufwand. Wäre behoben, wenn im Aufruffenster eine Einstellmöglichkeit für den Fertigbodenaufbau bestünde. Gleiches gilt auch für die Fenster.

Gruß Helmut

11 - 14 (14)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren