[Frage] Fenster über 2 Ecken (?) [Gelöst]

Schlagworte:

Guten Morgen zusammen

Für ein MFH planen wir Loggias die an allen drei Seiten des Einschnittes verglast sind.
Die Rahmen sind zugleich auch die Ecken der Loggia.
Mit den normalen Öffnungen funktioniert das nicht so richtig.
Das Problem ist vor allem, dass man Öffnungen nicht über die ganze Länge einer Wand einsetzen kann, ohne dass sie spinnt.
Bzw. eine Öffnung in eine Wand einzusetzen, die genau so gross ist wie die Wand, das heisst Wandgrösse = Öffnung, funktioniert nicht so wie ich das möchte. Vor allem dann wenn es eine Ecke ist.

Kennt da jemand einen guten Trick um die Fenster richtig einsetzen zu können?

LG Luca

Anhänge (1)

img
Fenster 2 Ecken.jpg
Typ: image/jpeg
223-mal heruntergeladen
Größe: 45,30 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Hallo,

ich würde eine Wand zeichnen, so dick wie die Fensterelemente. Dorthinein Fenster/Türöffnungen in der entspr. Größe.
Die Pfosten zwischen den Fenstern als Stütze zeichnen. Dann wird alles auch mengenrichtig erkannt.
Man kann die Wand auch weglassen, und nur die SmartParts "frei" absetzen. Dann hat der Raum aber an einer Seite keine Wand,
und etwaige "Belichtungs-Kontrollen" mit Reports gehen schief. Auch im Raumbuch-Report werden dann die Fenster/Türen nicht gelistet...

Fassadentool ist eher was für Pfosten-Riegel- und Element-Fassaden. Würde ich hier nicht nehmen!

Grüße Jörg

1 - 4 (4)
  • 1

hier würde ich mit dem Fassaden Tool arbeiten...

Ist ja quasi ein Wintergarten ohne Dach...

Da muss man sich aber rein arbeiten!

Hallo,

ich würde eine Wand zeichnen, so dick wie die Fensterelemente. Dorthinein Fenster/Türöffnungen in der entspr. Größe.
Die Pfosten zwischen den Fenstern als Stütze zeichnen. Dann wird alles auch mengenrichtig erkannt.
Man kann die Wand auch weglassen, und nur die SmartParts "frei" absetzen. Dann hat der Raum aber an einer Seite keine Wand,
und etwaige "Belichtungs-Kontrollen" mit Reports gehen schief. Auch im Raumbuch-Report werden dann die Fenster/Türen nicht gelistet...

Fassadentool ist eher was für Pfosten-Riegel- und Element-Fassaden. Würde ich hier nicht nehmen!

Grüße Jörg

guten tag,

1.wand zeichnen
2.kleine fensteröffnung einsetzen
3.fensteröffnung mit punktmodifikation an gewünschte stelle modifizieren
damit kann man auch ein fenster breiter wie die wand einsetzen

gruß

Anhänge (1)

img
fenster in wand.JPG
Typ: image/jpeg
191-mal heruntergeladen
Größe: 81,45 KiB
1 - 4 (4)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren