Geländepunkte - Neu nummerieren


Hallo,
vor weg wir haben kein DGM.
Ich habe 100 Geländepunkte abgesetzt, habe jetzt aber dazwischen Punkte übersehen.
Kann ichdie Geländepunkte neu fortlaufend nummerieren?
Mit dem Modellinspector geht das nicht, leider oder ich blicke es nicht...

Gruß Jürgen

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Für die Schweiz habe ich ein SmartPart Felsanker gemacht, der zusammen mit einem kleinen Plugin
die aktuellen Koordinaten (x,y,z) des Einfügepunktes (sogar mit Gauß-Krüger-Offset wenn gewünscht)
in Attributen ablegt, beschriftet, und danach in einem Report auswertbar macht.

Das SmartPart müßte man nur austauschen, Plugin und Report funktionieren mit jedem SmartPart.

Frag mal die Schweizer Allplan Niederlassung.

Ggf. könnte man die Funktionalität des Beschriftens der Lage auch in das neue Plugin Lokal-Beschriftung integrieren.
Frag mal Thierry von der CDS, ob er das für Dich machen würde...

1 - 10 (12)

Was ist gemeint:
Ihr habt kein Modul "Gelände"?
Oder ihr habt noch kein DGM vermascht?

Wozu sollen die Punkte überhaupt neu nummeriert werden?
Soll da ein DGM draus werden? (was ihr nicht habt :-)
Dem DGM sind die Nummern herzlich egal!

Mit dem ModelInspector kann man nur Nummern neu generieren, die in Attributen gespeichert sind. Beim Geländepunkt ist die Punkt-Nummer aber eine Eigenschaft des Elements, und kein Attribut!

Wenn ihr das Modul "Gelände" hättet, könntet ihr die Punkte exportieren, in der exportierten Text,DAtei neu nummerieren, und dann wieder importieren.
Ich fürchte, das ist der einzige Weg zu neuen Nummern...

Ich möchte daraus einen Absteckplan für Maschinenverankerungen machen. Oder anderer Lösungsansatz?
Hatte das schon mal mit Makros überlegt. Da ist aber gefährlich, je nach dem wie die min/max Box ist, befindet sich der Mittelpunkt des Makros nicht an der richtiger Stelle.
Und das fällt so schnell nicht auf....
Und der Makromodellierer stürzt dabei immer ab..

Gruß Jürgen

Ich möchte daraus einen Absteckplan für Maschinenverankerungen machen. Oder anderer Lösungsansatz?
Hatte das schon mal mit Makros überlegt. Da ist aber gefährlich, je nach dem wie die min/max Box ist, befindet sich der Mittelpunkt des Makros nicht an der richtiger Stelle.
Und das fällt so schnell nicht auf....
Und der Modellinspector stürzt dabei immer ab..

Gruß Jürgen

...ohne DGM kann man doch die Punkte (Koordinaten) gar nicht exportieren (?)

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Für die Schweiz habe ich ein SmartPart Felsanker gemacht, der zusammen mit einem kleinen Plugin
die aktuellen Koordinaten (x,y,z) des Einfügepunktes (sogar mit Gauß-Krüger-Offset wenn gewünscht)
in Attributen ablegt, beschriftet, und danach in einem Report auswertbar macht.

Das SmartPart müßte man nur austauschen, Plugin und Report funktionieren mit jedem SmartPart.

Frag mal die Schweizer Allplan Niederlassung.

Ggf. könnte man die Funktionalität des Beschriftens der Lage auch in das neue Plugin Lokal-Beschriftung integrieren.
Frag mal Thierry von der CDS, ob er das für Dich machen würde...

Hallo Nemo,
wenn ich die Makros mit Elemente nummerieren aus dem Modellinspector nummerieren möchte funktioniert das nicht. Kannst du mal schauen?
Manchmal irgend ein Datenbankfehler, oder es passiert nichts...

Gruß Jürgen

Anhänge (1)

Typ: application/octet-stream
82-mal heruntergeladen
Größe: 1,31 MiB

Da sind Stützen und Wände auf einer Makrofolie! Das sollte man nicht machen!
Jedenfalls erzeugt das die Fehlermeldungen!

Bitte auf Makrofolien keine Architektur-Elemente ablegen.
Damit kommt Allplan offensichtlich nicht klar!
Nur 2D-Elemente und/oder 3D-Körper sollten da drauf sein.
Alles andere macht auch keinen Sinn, da jegliche Wechselwirkung (insbesondere auch die Ebenenanbindung)
innerhalb eines Makros nicht funktioniert!

Den Einfügepunkt kann man beim Erzeugen des Makros definieren.
Der muss nicht immer in der Mitte der Min-Max-Box liegen!

OK neuer Versuch meinerseits.
Alles Makros OHNE Architekturelemente.

Beim Nummerieren mit dem Modellinspector:
Beim ersten Nummerieren kommt bei der Maske immer die Möglichkeit ein Schema einzugeben. Z.B.21$
Beim zweiten Aufruf der Funktion fehlt dieses Feld. Siehe Anhang. Woran liegt das?
Ist reproduzierbar....

Gruß Jürgen

Anhänge (3)

Typ: application/zip
65-mal heruntergeladen
Größe: 78,30 KiB
img
Schema fehlt.png
Typ: image/png
20-mal heruntergeladen
Größe: 19,10 KiB
img
Schema_am_Anfang.png
Typ: image/png
13-mal heruntergeladen
Größe: 29,83 KiB

Im zweiten Aufruf hast Du ein numerisches Attribut gewählt.
Da geht logischerweise kein Schema!
Schema gibt es nur für Text-Attribute!

1 - 10 (12)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren