[Frage] Mansarddach: welcher Profi bekommt so eine Dachform ohne großen Aufwand und Trickserei und mit korrekten Wand-Anschlüssen hin?


Hallo zusammen!
Nachdem ich nun einen halben Tag lang mit einem Mansarddach in 3D gekämpft habe, stellt sich mir ernsthaft die Frage, welcher Profi diese Dachform in Allplan ohne großartige Trickserei und mit korrekten Anschlüssen der Wände an die Dachhaut hinbekommt. Ich musste hierfür teilweise mit 3D-Elementen künstlich nachhelfen. Es ist wirklich eine unendliche Geschichte mit dem Dachmodul, da müsste m. E. dringend mal was neues programmiert werden!?

Gruß

Fredo

Anhänge (2)

img
Mansarddach 1.jpg
Typ: image/jpeg
157-mal heruntergeladen
Größe: 110,68 KiB
img
Mansarddach 2.jpg
Typ: image/jpeg
164-mal heruntergeladen
Größe: 103,83 KiB
1 - 10 (17)

grundkonstruktion ... etwa fünf minuten.

Anhänge (2)

Typ: application/octet-stream
300-mal heruntergeladen
Größe: 1,13 MiB
Typ: image/x-ms-bmp
352-mal heruntergeladen
Größe: 1,05 MiB

Scheiße Markus!
Jetzt weiß ich auch, warum du immer wieder das Handbuch zu Allplan schreibst! Jetzt funktioniert es unerklärlicherweise.
Wenn du mir jetzt nur noch anhand der Giebelwände erklären kannst, wie ich die obere Höhe so einstellen kann, dass die Wand an der Unterkante der unteresten Dachhautschicht (Sparrenlage) endet!? Das tut es nämlich beim Mansarddach bei mir nur für den flachen Dachteil, der steile Dachteil ragt dann in die Sparrenebene hinein. Es geht hier nur um die Animation, nicht um die korrekte Ausführung der oberen Kante auf dem bau.

Karnevalistische Grüße

Fredo

Anhänge (1)

Typ: application/octet-stream
240-mal heruntergeladen
Größe: 1,13 MiB

da hab ich gerade auch nur die "lösung", dass die ebene bis UK-Dachhaut geht.

ansonsten müsste man die Wand trennen, was definitiv mehr stress bereitet, als eine (für mich spezielle) lage der oberen Ebene.

gruß
markus

Hi Markus,
das sehe ich auch so. Bei mehrfach geknickten Dachebenen kann man leider keinen oberen Abstand eingeben, ohne fehlerhafte Wandhöhen/ Anschlüsse in Teilbereichen zu erhalten. Schade!

Schönes WE und nochmals vielen Dank! Hatte bei meiner Hilfesuche an die Profis unter anderen an dich gedacht. Klasse!

Fredo

PS: Aber das unter anderem meinte ich, als ich an eine Erneuerung des Dachmoduls dachte. Ich glaube, dass man gerade mit dem neuen 3D-Kern viel mehr hinbekommen könnte, als ein so antiquiertes Modul. Wenn ich z.B. sehe, wie einfach und genial die Baugrube von Thierry funktioniert, dann bin ich mir sicher, dass da mal was passieren sollte. Gilt genauso für das Treppenmodul!

Gruß

Fredo

Ich wärme den Thread mal auf, weil ich denke, dass meine Frage hier gut rein passt:

Wie der ein oder andere schon mitbekommen hat, arbeite ich mich gerade an Hand eines Bestandsgebäudes (BJ 1916) in das Allplan Dachmodul ein.

Frage nun:
Wie bekomme ich es hin, dass bei einem Mansardach auch der Bereich vor den Fenstern mit der Dachhaut versehen wird?

Grüße und Dank

Hallo,

Frage nun:
Wie bekomme ich es hin, dass bei einem Mansardach auch der Bereich vor den Fenstern mit der Dachhaut versehen wird?

Das kann man über die Dachebene und den Eingabetyp der Dachhaut steuern, siehe Anhang.

Gruß: T.

Anhänge (1)

img
dachtypus.png
Typ: image/png
22-mal heruntergeladen
Größe: 23,16 KiB

Die Typen sind mir bekannt und wurden angewendet. Lieferten jedoch nicht das gewünschte Ergebnis.

Schieb das TB mal hier rein.

Gruß: T.

1 - 10 (17)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren