[Frage] reservierte Attribute können nicht gelöscht werden

Schlagworte:

Hallo zusammen,

die Attributeinstellungen für die Projekte stehen bei uns alle auf "Projekt".
Bei neu angelegten Projekten sollen die projektspezifischen Attribute nur unsere büroeigenen Attribute beinhalten.

Das Vorlageprojekt enthält noch "Leichen" aus Vorversionen. Diese lassen sich jedoch nicht löschen (Fehlermeldung siehe Überschrift).

Wie werde ich die überflüssigen Attribute trotzdem los?

Gruß, Martin

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2020 (+älter) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

die 28.000er attribute kommen aus vorlageprojekten der unterschiedlichen länder usw...

1 - 9 (9)
  • 1

Allplan-eigene Attribute (Nr < 2000 oder Nr > 18000) lassen sich nicht löschen, und es ist auch nicht zu empfehlen, das zu tun!

...jedenfalls nicht mit Bordmitteln.

Wer sich mit XML auskennt, kann die zu löschenden projektspezifischen Benutzer-Attribute in der Datei

D:\Allplan2020\Prj\xxxxxxxx.prj\xml\AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml

suchen und dort entfernen! Das Werkzeug dafür wäre XML-Notepad oder Nodepad++.

Aber vorsicht: Wenn der Datei-Inhalt danach kein valides XML mehr ist, funktioniert Allplan danach nicht mehr!

Danke für den Hinweis - die Allplan-eigenen möchten wir auch nicht anfassen.
ich schau mir das morgen noch mal mit frischen Augen an.

Im Anhang nur die Spitze des Eisbergs der (mit Bordmitteln) nicht löschbaren Attribute zur Info.

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2020 (+älter) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Anhänge (1)

img
2020-05-11 185232.png
Typ: image/png
32-mal heruntergeladen
Größe: 18,81 KiB

Hallo Jörg,
Die Attribute im Ordner \Prj\xxxxxxxx.prj\xml\AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml könnens leider nicht gewesen sein.
Nach Leeren der Datei bis auf wenige von mir definierte Attribute sieht die Liste genau so aus wie vorher.

Ich vermute das sind Attr. aus einem IFC-Import aus V2012 oder V2016, als die standardmäßig noch bürobezogen eingestellt waren.

Hier ist V2018 am Start. Hat das einen Einfluss?

Attribut "ATMO1" zum Bespiel hat Nr. 28718. Sollte also nicht angefasst werden. Dass das Attribut in "Benutzer" (=Customer) auftaucht kann ich mit auch nur aus Importen in älteren Versionen erklären.

Wie bekomme ich nun gefahrlos die Attributgruppe "Benutzer" geleert ohne dass mir Allplan abschmiert?

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2020 (+älter) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Anhänge (1)

img
2020-05-13 144558.png
Typ: image/png
7-mal heruntergeladen
Größe: 103,16 KiB

Bitte nochmal kontrollieren: Steht die Einstellung des betroffenen Projekts hinsichtlich Attributen auf "Projekt"?
Wenn das so ist sollte nach dem Umbennen der Datei \Prj\xxxxxxxx.prj\xml\AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml
die Liste "Benutzer"-Attrbiute leer sein!

Wenn das nicht so ist, dann sind diese Attribute in einer der Dateien im ETC (C:\ProgramData\Nemetschek\Allplan\2018\Etc\xml) definiert!
Normalerweise sind dort nur die mit Allplan installierten Attribute gespeichert!

Steht die Einstellung des Projektes allerdings auf "Büro", dann muss man im STD (D:\Allplan2018\Std\xml) suchen...

Wurde mal ein Vorlageprojekt eine Bundeslandes od. ähnliches installiert?
Da kommen auch Attribute mit...

Zitiert von: Nemo
Bitte nochmal kontrollieren: Steht die Einstellung des betroffenen Projekts hinsichtlich Attributen auf "Projekt"?
Wenn das so ist sollte nach dem Umbennen der Datei \Prj\xxxxxxxx.prj\xml\AttributeDefinitionCollectionLocal_de.xml die Liste "Benutzer"-Attrbiute leer sein!

Hier steht immer alles auf "Projekt", ausser Stabstahl-Querschnitte

Zitiert von: Nemo
Wenn das nicht so ist, dann sind diese Attribute in einer der Dateien im ETC (C:\ProgramData\Nemetschek\Allplan\2018\Etc\xml) definiert!
Normalerweise sind dort nur die mit Allplan installierten Attribute gespeichert!
Steht die Einstellung des Projektes allerdings auf "Büro", dann muss man im STD (D:\Allplan2018\Std\xml) suchen...

Wird geprüft... danke für die Pfade.

@Input_namenlos: ja, es gibt auch VLP aus V2012/2016/2018, CAD-Stelle Bayern z.B.

i7 - Win10 - 24GB - ATI FirePro W8100 * Allplan 2020 (+älter) Ing./Workgroup * Allplan user seit V 5

Hallo zusammen

Ich stehe vor dem gleichen Problem wie im Ausgangs-Post beschrieben, hier einfach mit Version 2020-1-10. Wie habt ihr das damals gelöst?

Noch ein paar Details zur Situation hier:
- Pfadeinstellung der Attribute ist auf «Projekt»
- Div. Attribute (es sind knapp 500) lassen sich nicht löschen, da die Meldung «reservierte Attribute können nicht gelöscht werden» kommt (es sind alles Attribute, die in der Gruppe «Benutzer» erscheinen).

Soweit ich jetzt herausgefunden habe, erscheint die Meldung, weil es sich um Benutzer-Attribute mit Nummern in den 28’000ern handelt.
Diese Attribute sind im Büro-STD Ordner in der Datei AttributeDefinitionCollectionAdd_09_de.xml erfasst.
Aktuell getraue ich mich nicht, diese .xml zu löschen/anzupassen/umzubenennen, da noch lange nicht alle Projekte die Pfadeinstellung auf «Projekt» haben.
(In dieser besagten Datei sind zudem auch noch weitere Attribute definiert, die nicht in der Gruppe «Benutzer» erscheinen)

Jetzt Frage ich mich konkret, weshalb in Allplan-Projekten mit Pfadeinstellung auf «Projekt» trotzdem (Benutzer-)Attributdefinitionen aus dem Büropfad berücksichtigt werden? Bug oder Feature?
Gibt es eigentlich zu diesen .xml Listen (insbes. auch zu diesen Add-Listen) der Attribute eine Dokumentation, wie diese funktionieren / deren Verwendung gedacht ist?

Liebe Grüsse
Julien

PLANLABOR | CH-8610 Uster | planlabor.ch

die 28.000er attribute kommen aus vorlageprojekten der unterschiedlichen länder usw...

1 - 9 (9)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren