Ressourcen IBD - eine ewige Entwicklung mit schlechtem Ergebnis

Schlagworte:

mahlzeit.

auch wenn das jahr fast zuende ist und ich nicht viel mit den IBD-Daten komplett arbeite, bin ich gerade mal wieder auf ein absolutes NO-GO gekommen, welches in den IBD-Hochbaudaten enthalten ist.

ich habe eine Tür mit Stahlzarge (einflügelig) verwendet und stellt fest, dass in der Tür eine Stilfläche verwendet wird, welche nicht da ist.
OK, hab ein eigenes vorlageprojekt...also im IBD-Vorlageprojekt gesucht...
da gibt es die auch nicht....
-> das bedetutet wohl, dass alle kunden unvollständige Daten erhalten haben oder einfach die ersteller der Ressourcen und SMT nicht sonderlich viel auf stimmige daten wert legen. mehr schein als sein..
(nebenbei stört mich seit etwa 10 jahren, dass die maßstäbliche darstellung nicht nur ignoriert wird, sondern auch noch schlecht und falsch ist.)

gruß
markus

(p.s. ich hab den beitrag nicht weitergeleitet... ist mir an dem punkt zu viel der arbeit!)

1 - 10 (16)

noch ein punkt, welcher seltsamst mir vorkommt..

schiebetüren sind mit ZWEI bauteilen in einer öffnung zu machen!
1. ein SMT, welches gut aussieht, aber nicht gewertet wird
2. ein Makro für darstellung von irgendwas (bzw. den teil in der wand) welches gewertet wird

1. das ist höchst unlogisch, zwei bauteile für ein loch zu nehmen
2. befördert das nur fehler
3. sehe ich als unwissender nutzer keinen grund, warum die attribute nicht auch an der tür hängen können und die darstellung ensprechend fertiggebaut wird.

gruß

(nicht weitergeleitet, möchte den support damit nicht beanspruchen..)

Hallo Markus,

danke für die Hinweise und schön, dass es nicht nur mir so geht. BTW: Neue Erkenntnisse sind nicht wirklich in deinen Aussagen, sorry. Es geht noch weiter:
- in einigen Innentüren sind auch Oberlichter enthalten, die nur marginal ersichtlich werden bei entspr. Türhöhe
- SMT+Makro= keine Zeit, die Attribute richtig zu verteilen> Ergo mal schnell ein Makro dran und fertig ist die Laube
- Ich habe ein Pre-Hotfix 2017-1-1 erhalten, damit ich im Umbau wenigstens wieder Abbruch-und Neubaukörper richtig erstellen kann bei mehrschaligen Wänden. Auch in Version 2016 ist mit irgendeinem HF die Funktion zerschossen worden und ist damit nicht korrekt anwendbar. HF ffür 2016 in Sicht? Für 2017 wird es mit HF 2017-1-1 zumindest auf Urzustand behoben.
- Bei bestimmter Konstellation von Aushub und Hinterfüllung (siehe anderer Thread) stimmt das Ergebnis nicht, denn es wird mehr Aushub abgefahren als ausgehoben wird
- Im Vorlaufprojekt Umbau fehlen definitiv Teilbilder und es sind für die Auswertung in den Listen teilw. nicht alle zusammengehörigen aktiv
- ich könnte hier die lange Fehler- Liste reinhängen, die den zuständigen Stellen bereits vorliegt; aber irgendwie kommt keiner vor lauter Terminstress dazu alles zu prüfen und abzuarbeiten. Das Angebot, für IBD den Beta-Jakob zu machen, wurde bisher konsequent ausgeschlagen. Was soll man dann noch machen?
Rest vom Text gelöscht.
In diesem Sinne einen guten Rutsch und für 2017 gute Besserung.

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

moin bernd,

ich kann nur versuchen mal bei dem projekt... wenn ich schon selbst den entuwrf gemacht habe u selbst für die kosten verantwortlich bin ... auffälligkeiten usw. in einen thread zu schreiben.
ich werde das sicher nicht per mail melden, sondern bewusst im forum lassen, um hier die kleinen/großen probleme offen zu machen.

ich war schon mal fast soweit, dass ich mir auf basis von ibd einen sauberen standard aufbaue, welcher durchgängig ist. leider kostet das für eine person zu viel zeit u eigentlich hab ich ja für die daten mal gutes geld hingelegt u werde jeden monat weiter geschröpft.

mal sehn, was das nächste jahr so bringt....

Guten Morgen die Herren!

Wir haben ab dem neuen Jahr das österreichische Gegenstück zu IBD - die Ö-Bauteile - am Start. Mal sehen was uns das bringt. Ich bin guter Hoffnung

Jedenfalls bin ich gewarnt und werde zum Start bei uns im Büro einen Tipp von Bernd beherzigen: Eine kleine Laube mit simplen Abmessungen basteln. Die Auswertung laufen lassen und von Hand und mit Dreikant alles kontrollieren. Das Ergebnis mit unseren Ausschreibern abstimmen und meine Kollegen dahingehend schulen.

Bin gespannt ob ich für mein Hüt'l mit 5*5 Metern ohne Keller im Flachland 10 oder 15 LKWs für den Aushub benötige.

Ich werde, wie Markus, meine/unsere Erfahrungen hier zum Besten geben.

Apropos Betreuung: Bis jetzt war die Betreuung durch die Verantwortlichen für die Ö-Bauteile bei uns sehr gut. Ich hoffe auf einen ordentlichen Pusch nach vorne für die tägliche Arbeit.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

@Markus: Ich denke mittlerweile, dass du Recht hast. Es muss ins Forum. Zu lange habe ich mit Kritik und Fehlern hinterm Berg gehalten. Frei nach dem Motto "Alles muss raus!" sollten im kommenden Jahr die Mankos auf den Tisch/ ins Forum, weil sonst kaum was passiert- ja und ganz nebenbei kostet ein AP mit IBD Vollausstattung richtig Geld.
Genau aus Zeitgründen sind bei mir die eigens gebauten Assistenten im zeichnerischen Teil bis jetzt stecken geblieben- mal seh´n was noch geht.

@Martin: Da ich die Ö-Bauteile nicht kenne, hoffe ich, dass die Step-by-Step-Vorgehensweise das Vertrauen in die Software bestätigt und die Bauteile mit etwas mehr Sorgfalt entwickelt sind. Gutes Gelingen!

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

auch wenns im Forum steht, passiert wenig (30 Jahre Erfahrung)

forum und 30 jahre erfahrung und das dann auch noch in kombination mit IBD?
das ist mir neu... dachte, dass ich einer der ersten im forum damals war... aber noch nicht mir 12 jahren..

@ Markus
Es gab auch andere foren vor dem sp portal. Aber 30 jahre erscheint mir viel 1995 oder 96 hatdas begonnen. Davor waren Mailboxen, email Newsgroups oder btx in mode aber nicht zum Thema Allplan.

Ps Bin seit heute zurück aus Italien. Brauchst du noch ne helfende Hand beim kisten schleppen?

Allplan Webentwicklung

Private messages must be private. No support request via Private message.

@jörg
wir schleppen seit wir aus dem norden wieder da sind...
morgen der große teil des umzugs.... dann steht hoffentlich die küche benutzbar...
und dann die nächsten monate das chaos versuchen zu lichten...
danke für das angebot... ihr könnt dann gern malin drei od. vier monaten vorbeikommen und den küchentisch besiedeln.

1 - 10 (16)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren