[Frage] Tür in Gipskartonwand [Gelöst]


Hallo,

ich habe eine doppelt beplankte Gipskartonwand. Damit im Grundriss die beiden Gipskartonplatten sichtbar sind, muß ich die Wechselwirkung der äußersten Schicht auf "keine" einstellen. Füge ich nun eine Tür ein, wird die 1. Schicht nicht ausgestanzt und in der Animation ist die Tür nicht sichtbar. Wenn ich Wechselwirkung auf "dynamisch" lasse, dann funktioniert die Tür ganz normal.

Ist das möglich? Wenn ja, wie muß die Einstellungen vornehmen?

Danke für die Lösungsvorschläge.

Gruß
Thoams

Anhänge (3)

img
GKP Wand.JPG
Typ: image/jpeg
35-mal heruntergeladen
Größe: 96,93 KiB
img
GKP Wand 1.JPG
Typ: image/jpeg
20-mal heruntergeladen
Größe: 41,54 KiB
img
GKP Wand 2.JPG
Typ: image/jpeg
22-mal heruntergeladen
Größe: 163,17 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

zwei unterschiedliche Flächenelemente in die Schichten und die wechselwirkung auf automatisch belassen.

im zweifel stilflächen anlegen für schicht 1 und schicht 2 mit den gleichen inhalten..
und zwischendurch evtl. mal mit der dicken-linien-darstellung prüfen, ob überhaupt etwas zu sehen ist od. die wand dann nur eine "dicke Kante" erhält.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

1 - 5 (5)
  • 1

moin moin,

s. anhang

schönen sonntagabend

gruß andreas

The Blues is the roots, everything else is the fruits. Willie Dixon

Anhänge (1)

img
Wand-1.jpg
Typ: image/jpeg
48-mal heruntergeladen
Größe: 340,29 KiB

Hallo Andreas,

danke,

habe ich so eingestellt. Ändert aber nichts.
Habe auch 3D aktualisieren durchgeführt.

Vielleicht noch eine andere Idee?

Gruß
Thomas

Anhänge (1)

img
GKP Wand 3.JPG
Typ: image/jpeg
24-mal heruntergeladen
Größe: 101,35 KiB

zwei unterschiedliche Flächenelemente in die Schichten und die wechselwirkung auf automatisch belassen.

im zweifel stilflächen anlegen für schicht 1 und schicht 2 mit den gleichen inhalten..
und zwischendurch evtl. mal mit der dicken-linien-darstellung prüfen, ob überhaupt etwas zu sehen ist od. die wand dann nur eine "dicke Kante" erhält.

Markus Philipp, Architekt, Energieberater und Autor
gelistet: Byak, Energieeffizienzexperten

Link zum aktuellen Buch:
http://www.zeichenatelier.de/Allplan2018

Ich gebe meine EIGENE Meinung/Einschätzung wieder, welche auf MEINER Erfahrung und MEINEM Wissen beruht.

Guten Morgen.

danke Markus. Hat geklappt.

Gruß
Thomas

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren