UI Probleme


In Allplan 2017 stolpere ich über Dinge, die ich früher einfacher fand:

Wenn ich eine Funktion wie verschieben, drehen etc. abbrechen möchte, reicht kein einfacher Klick auf Esc. Manchmal bleibt das Objekt auch nach dem 2. Klick aktiv. Mittlerweile hämmere ich einfach mindestens 5 mal auf Esc, nur um sicher zu sein, und weil ich weiter muss.

Die Löschen-Funktion (das große X-icon) funktioniert manchmal nicht. Das Symbol erscheint nicht aktiviert und es lässt sich nichts löschen.
Dann starte ich Allplan neu, um weiter arbeiten zu können.

Beim Verschieben über Winkel, Winkel abgreifen, greife ich eine Linie im Grundriss. Im Dialogfeld wird dann ein vierstelliger Winkel angezeigt, z.B. 5493,64.Ich habe einen gedrehten Grundriss (90°), aber das dürfte nicht die Ursache sein.

In der Animation werden manchmal Teile einfach nicht dargestellt. z.B. Fenster-SmartParts. Öffne ich die Eigenschaften des Fensters, erscheint das SmartPart im Vorschaufenster nicht, wohl aber in hellgrau der Titel des Smartparts im Textfeld links daneben. Ich kann erst dann ein neues Smartpart einsetzen, wenn ich das unsichtbare lösche.

Ich bearbeite bis auf wenige Ausnahmen Einfamilienhäuser, die Grafikkarte ist eine Quadro 2000 mit 1 GB RAM, in einer HP Workstation aus 2012.

An mehreren Stellen lese ich inzwischen, dass Xeon und OpenGL-Zertifizierung eine Möglichkeit sind, unnötig Geld für CAAD auszugeben.
In Benchmarks werden beide von günstigeren Office-Komponenten überholt. Eure Erfahrung?

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Ich nutze hier im Büro auch eine Quadro K2000 und hab keine deiner geschilderten Probleme.
Neuester Treiber ist installiert?
hotline tools schon alle durch?
lg Theo

1 - 3 (3)
  • 1

Ich nutze hier im Büro auch eine Quadro K2000 und hab keine deiner geschilderten Probleme.
Neuester Treiber ist installiert?
hotline tools schon alle durch?
lg Theo

Hallo Theo,

danke für die Hinweise. Die seit 2012 doch sehr zahlreich gewordenen Hotlinetools habe ich durch und tatsächlich gibt es seit 14 Tagen einen neuen Treiber bei nVidia. Mal sehen, ob sich da etwas ändert. Die K2000 ist schon eine andere Nummer als die 2000.
4 Jahre Entwicklungszeit, + 1 GB RAM etc., und das rechnet sich so: http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-Quadro-K2000-vs-Nvidia-Quadro-2000/m8356vsm7708. Dafür habe ich 2015 in der Bucht nur 60 Euro für die 2000 bezahlt.
Das nächste Mal werde ich wohl eine entsprechende GTX kaufen. Zum Vergleich nehme ich https://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia_Quadro

Gruß
frank

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren