Umbau ohne Umbau-Modul

Schlagworte:

Hallo Nicht-Urlauber!

Folgende Problemstellung:

Ich habe eine bestehende 3-schalige Wand mit einer zu großen Türöffnung. Diese Türöffnung soll ausgemauert werden und mit einer neuen kleineren Türöffnung versehen werden.

Ergänzung zur Problemstellung:

Ich habe das Modul "Umbau" nicht zur Verfügung.

Standardergänzung

Es sollte möglichst leicht und ohne Umwege funktionieren, da ich es einem Kollegen erklären soll

Bis jetzt habe ich es nur geschafft einen Abbruchkörper in die bestehende zu große Türöffnung zu setzen.

Bitte um Eure Hilfe,

Danke! Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

1 - 3 (3)
  • 1

der weg ist mit/ohne umbauressourcen der gleiche.

1. bestehende wand -> umbaukategorie = bestand
2. alte, abzubrechende öffnung -> umbaukategorie = abbruch
3. neue, kleinere Öffnung -> umbaukategorie = neubau

-> definitionen für Abbruch/neubaukörper einstellen und über das ganze drüberziehen -> fertig

ach ja..
ganz wichtig:
in eine abzubrechende öffnung wird natürlich ein neubaukörper erzeugt, da bei öffnunge abbrechen schließen ist.

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren