Wand entlang eines vorgegeben Splines [Gelöst]


Guten Tag,
ich habe ein kleines Problem
Ich möchte eine Wand in Form eines Splines erzeugen. Jetzt habe ich das kleine Problem, dass ich aber nicht mit Wand -> Splilneförmiges Bauteil arbeiten möchte, da ich den Spline in Rhino erstelle, wo sich "rundere Formen" erstellen lassen. Diesen möchte ich dann importieren und eine Wand daraus erstellen. Bei Linien ist dies Problemlos möglich mit Linien- Autowand, aber geht das auch mit Splines? Das Problem ist, dass das wirklich sehr genau sein soll und nicht ungefähr, sonst könnte ich die Linie ja mit der Spline- Bauteil- Funktion ähnlich nachziehen.
Vielen Dank für die Hilfe
Mit freundlichen Grüßen, Jannis

1 - 7 (7)
  • 1

Hallo Jannis

Wenn du nicht mit der Splinewand arbeiten willst, so musst du halt deine Splinewand modellieren mit dem 3D modellierer. Mache eine Fläche daraus und dann kannst du die einer 3D Linie entlang in der Höhe extrudieren.

Gruss

Martin Kezmann

Hallo Janis

Die genauigkeit der Splinewand hängt mit den einstellungen der Kreiswand zusammen. Wenn du dort eine größere Teilung bzw. eine kleinere Sehnenabweichung einstellst bekommst du eine Wand die der Spline genauer entspricht.

Aufpassen musst dann besonders bei den Öffnungen, je kleinteiliger die Wand umso schwieriger bekommst du öffnungen hinein.

LG Thomas

Hallo Jannis,

um in Allplan eine Wand zu bekommen welche der Kontur eines Spline oder auch eines anderen Elements wie Kreisbogen Ellipsenabschnitt ... folgt kannst Du auch die Funktion Wand anwählen, dann statt gerades Bauteil Bauteil aus Elementübernahme wählen anschließend den Anfangspunkt der Wand bestimmen indem der Anfangspunkt des Spline geklickt wird, dann einen weiteren Punkt (Endpunkt des Spline oder auch irgenwo dazwischen)anklicken.
Nun sollte die Wand entlang des Spline erzeugt werden.

Es grüßt
Martin Terfloth

Hallo miteinander

Genau was Martin Terfloth schreibt, wäre die eleganteste Variante und käme deinem Wunsch nach......aber mal was anderes.....ihr lieben Architekten und "Gestalter" von noch so tollen Splinewänden.....denkt ihr eigentlich auch mal an die "armen" Ingenieure die eure gestalterischen Ergüsse bewehren müssen ??
Da wäre es gut ein bisschen Fachkenntnis im Bereich Bewehrung zu haben, denn eine Splinewand macht unendliche Radien.....da kann man dann keine Eisen drauf Radial erzeugen. Muss man alles mit geraden Eisen lösen, macht das Ganze umständlich und unnötig kompliziert...( kleiner Hilfeschrei aus dem Ingenieurbereich ! :-)

Gruss

Martin Kezmann

Hallo Martin,
danke für den Hinweis, sehe ich eigentlich auch so. Also "geschwungene Wände" lieber aus Kreisbögen und Tangenten aufbauen. Diese lassen sich geometrisch leichter beschreiben, vermassen, konstruieren und bewehren und müssen gestalterisch der "Splineform" nicht unbedingt unterlegen sein. Für die schnelle Entwurfsfindung kann auch die Spline mal Ihre Berechtigung haben.
Grüße MT

Danke für die Hilfe ;)
Bauteil aus Elementübernahme funktioniert genau nach Wunsch und auch schnell Mit der Bewehrung das muss ich mir echt nochmal überlegen, vielleicht wird die Form dann noch ein wenig "vereinfacht"

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren