Erstellung von mehreren Stahllisten auf einmal (Stapelverarbeitung) - Ingenieurbau


Hallo Tragwerksplaner,
ich sitze hier gerade und ärgere mich maßlos über "sinnlos verschwendete Zeit".
Es sind 28 Pläne gleichzustellen, d.h. PDF's exportieren und die zugehörigen Reporte erstellen.
Die PDF's zu exportieren ist ja kein Problem - aber die Reporte (Stahllisten).

Ich kann nicht verstehen, warum man jeden Plan einzeln aktivieren und ein Reportformular nach dem anderen einzeln aufrufen, drucken und als PDF zusammenführen muß. Es müssen keine weiteren Daten eingegeben werden - alle Daten und Attribute sind vorhanden.
Man vergeudet pro Jahr unzählige Stunden mit der Erstellung von Stahllisten.

Ich wünsche mir, das man jedem "PLAN" eine Anzahl von erforderlichen Reporten fest zuordnen kann. Z.B. "Stabliste Biegeformen, Zusammenfassung", "Schneideskizze" und "Durchstanzbew. (Dübelleisten)" - je nach dem was für den Plan benötigt wird - und diese anschliessend zu einem PDF-Dokument zusammengefasst werden.

Dann sollte es doch möglich sein (ohne noch selbst eingreifen zu müssen) die Stahllisten für einen Stapel von Bewehrungsplänen (hier zum Beispiel 28 Stück) auf einen Schlag zu erstellen. Und zwar aus der Planzusammenstellung heraus. Ähnlich wie bei "PDF's exportieren". Hier ist es ja auch möglich einen Stapel von Plänen auf einmal auszugeben.

Z.B. : Um eine Liste für einen Bew. Plan zu erstellen benötigt man bei 3 Reporten (Stabstahl, Matten und Dübelleisten) mind. 26 Klicks und muß 3 verschiedene Formulare aufrufen - wie gesagt - ohne das man selbst noch Daten zufügen müßte. Bei 28 Plänen sind das also mindestens 728 Klicks.

Sind Computer nicht dazu da uns solche "stupiden" arbeiten abzunehmen ?

Wie macht ihr das ? Hat schon mal jemand ein Script für so etwas geschrieben ?

Übrigens habe ich auch nie verstanden, warum bei den Matten-Schneideskizzen auf jeder Seite des Reports eine Summe gebildet wird - das macht doch überhaupt keinen Sinn und kann eher noch zu Abrechnungsfehlern führen. Um eine Gesamtsumme der Matten zu bekommen muß man das extra in den "Optiionen Bewehrung" auswählen. Dafür wird dann nochmal eine neue Seite gedruckt , die dann kaum zu 20% bedruckt ist (Papierverschwendung)

LG Jürgen

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Guten Morgen

Das Thema Stahllisten und den Frust darüber gibt es doch schon seit der V12.
Mein Kollege hatte 2013 eine Datei erstellt, mit der man wenigstens EINE Liste bekommt, in der Biegelisten, Mattenstahlliste und Schneideskizze enthalten sind. So das man die nur noch abspeichern muss.
Ich weiß nicht, warum sich Allplan so schwer damit tut, die bereits vorhanden Liste zu nehmen und zu aktualisieren. Darüber gibt es unzählige Beiträge.
Da muss wirklich endlich mal was passieren.

siehe auch:
https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/cad-listen-reports-variables-beschriftungsbild/reports-stabstahl-matten-in-einem.html

darin enthalten...die Datei der Stahlliste
Da die bereits schon ein paar Tage alt ist bitte unbedingt kontrollieren ob die mit dem Plan übereinstimmt.

Ich arbeite derzeit mit angehängter Datei. Auch hier bitte mit dem Plan auf Übereinstimmung prüfen.

@ALLPLAN! Das ist eigentlich euer Job, solche Listen zu basteln und zur Verfügung zu stellen!

Gruß Jana

Anhänge (1)

Typ: text/xml
114-mal heruntergeladen
Größe: 343,26 KiB
1 - 10 (13)

Servus Jürgen!

Ich bin komplett deiner Meinung, wenn dann noch die .abs Datei dazu kommt, dann wird es noch mühsamer.
Dort muss man alles händisch eintragen und es wird nicht mal gespeichert.
Da sehe ich enormes Verbesserungspotential und wäre wirklich mal eine Neuerung für den Ingenieurbau.

Liebe Grüße,
Reini

http://www.cad-forge.at

Hallo Reini,
die *.abs-Dateien sind ja noch mal was anderes. Das geht ja gar nicht :-)
Ich finde die .abs-Dateien für die Biegemaschine sollten in der Planverwaltung zu erstellen sein. Da sind alle Attribute die man braucht "vorrätig".

Das oben von mir beschriebene Problem sollte sich doch aber lösen lassen.
Evtl. liest "NEMO" ja mit und sagt mal was dazu (bezgl. der Machbarkeit). Ich könnte mir vorstellen das man sich mit mehreren Ing.-Büros zusammentut und über so was wie "Croudfunding" Geld für die Erstellung eines PlugIns sammelt und es z.B. von NEMO schreiben läßt. Sollten sich später noch Büros dafür interessieren kann er dieses Plugin ja z.B. bei CDS vertreiben und die Rechte daran behalten.

Ich denke von ALLPLAN-Seite ist da vorerst keine Hilfe zu erwarten.
Es ist schade das man an vielen Stellen des Programmes das Gefühl hat, es wurde mittendrin aufgehört und nicht zuende gedacht.
Gerade bei solchen Punkten gibt es ein Riesenpotenzial zur Zeitersparniss für den Anwender.

Ein weiterer Punkt der mich seit Jahren ärgert (weiß nicht ob das in 2020 auch noch so ist) :
Ein doppelklick rechts auf eine Verlege-Maßlinie oder einen Verlegetext mit Fächer übernimmt nicht die Eigenschaften des Elements. Man kommt dann zwar in "Rundstahlbeschriftung", aber es wird nichts übernommen. Wenn ich auf eine Maßlinie klicke und die letzte Einstellung war "Fächer" muß man von Hand alles umstellen oder die Werte mit der "Pipette" übernehmen, obwohl selbst damit Werte wie "Textzeiger" nicht übernommen werden.
Das ist auch ein Punkt bei dem sich über das Jahr gesehen richtig Zeit und Geld sparen ließe.

Es sind oftmals nur Kleinigkeiten die sich richtig im Workflow bemerkbar machen würden.

LG Jürgen

Guten Morgen

Das Thema Stahllisten und den Frust darüber gibt es doch schon seit der V12.
Mein Kollege hatte 2013 eine Datei erstellt, mit der man wenigstens EINE Liste bekommt, in der Biegelisten, Mattenstahlliste und Schneideskizze enthalten sind. So das man die nur noch abspeichern muss.
Ich weiß nicht, warum sich Allplan so schwer damit tut, die bereits vorhanden Liste zu nehmen und zu aktualisieren. Darüber gibt es unzählige Beiträge.
Da muss wirklich endlich mal was passieren.

siehe auch:
https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/cad-listen-reports-variables-beschriftungsbild/reports-stabstahl-matten-in-einem.html

darin enthalten...die Datei der Stahlliste
Da die bereits schon ein paar Tage alt ist bitte unbedingt kontrollieren ob die mit dem Plan übereinstimmt.

Ich arbeite derzeit mit angehängter Datei. Auch hier bitte mit dem Plan auf Übereinstimmung prüfen.

@ALLPLAN! Das ist eigentlich euer Job, solche Listen zu basteln und zur Verfügung zu stellen!

Gruß Jana

Anhänge (1)

Typ: text/xml
114-mal heruntergeladen
Größe: 343,26 KiB

Hallo,
ja, dem stimme ich zu. Leidiges Thema.
Aber damit ist Thema Stahlliste ja auch noch nicht abgeschlossen:
Die Lesbarkeit der Auszüge (einzelne Schenkellängen) ist immer noch nicht gewährleistet.
...

Vielleicht hilft euch das
(vgl. Anlage)

Gr.
Kirk

Anhänge (1)

Typ: application/pdf
76-mal heruntergeladen
Größe: 97,51 KiB

Ich meine, das Erstellen der Stahllisten ist eine Grundfunktion einer CAD- Software.
Es kann nicht sein, dass ich die zusätzlich kaufen muss.
Die ist für mich vergleichbar mit der Druckfunktion. Funktioniert CAD in der Praxis ohne Drucken?

Die Ingenieur- Planung im Betonbau ohne Stahlliste ist unvollständig.
Böse Zungen würden jetzt behaupten, dass man daran merkt, dass Allplan aus der Architektur-Ecke kommt.
Die Bedeutung einer Stahlliste im Ingeniuerbau sollte sich die Produktentwicklung vielleicht
nochmals anschauen,
und den Nutzern brauchbare Werkzeuge zur Verfügung stellen.

Wo steht daß man das zusätzlich
kaufen muß?

Gr.
Kirk

Ganz um Gegentei. Allplan kommt aus der Ingenieurbauecke.
Im den 90ziger bis 2000er Jahre war das eine innovative CAD-Softwareschmiede.
Da wurden Wünsche regelmässig in jeder neuen Version erfüllt.

Alle oben genannten Anmerkungen sind Allplan seit Jahren bekannt und auf der Liste...Hatte diesen Beitrag gemeldet, daraufhin hat sich Herr Tax gemeldet, aber dieses Gespräch führen wir seit Jahren regelmässig. It is a running gag, since 2010...
Vielleicht tut sich ja nach dem grossen Umbau in der V2021 was zur 2022.

Gruß Jürgen

Der unerverhältnismäßige Zeitaufwand zur Erstellung von Stahllisten liegt Allplan definitiv vor.
Wir merken das ebenfalls bereits seit mehreren Jahren an.
Wichtig wären:
- Stapelverarbeitung mit selbst ausgwählten Listen pro Plan (Vorab ausgewählt und dauerhaft hinterlegt)
- Layereinstellungen für Planelemente müssen berücksichtigt werden
- Erstellung einer Gesamtliste als PDF pro Plan
- Übernahme von individuel auswählbaren PLANATTRIBUTEN zur Erstellung des PDF Dateinamens mit aktuellem Index und auf dem Kopf der Listen!
- Die Zusatzliste für Muffenstäbe sollte automatisch erstellt werden. Das Vorhandensein sollte ein Programm selbst erkennen können...

Gruß
Marcus

1 - 10 (13)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren