[Frage] IBD-Daten Ingenieurbau - Schalplan Grundriss


Hallo zusammen,

wie wird bei den IBD-Daten Ingenieurbau der Schalplan Grundriss erzeugt?
Mit Assoziativen Schnitten (Untersicht)? oder direkt im Modell?

Wofür ist der Zeichnungstyp "Wände aufstehend"?

Danke
VG Marc

i7-6700K @ 4,0 - Win10/x64 - 16GB - NVIDEA Quadro P2000 - Allplan 2018 Ing./Workgroup

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Doch, finde ich schon. Mit den Schnitten bekommt man nur (fast) immer die richtige Darstellung. Blöde wird es nur bei Oberlichtern oder runden Durchbrüchen in Höhe der Schnittebene.

Ich erstelle die Schnitte mit dem Modul "Ansichten und Schnitte" (nach neuer Bezeichnung). Die sind auch Assoziativ, man hat aber nicht das leidige Thema mit den Verknüpfungen.

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

1 - 7 (7)
  • 1

hi,
ich stelle im Plan das aktuelle Geschoss als Zeichnungstyp Schalplan und Druckset Schalplan und die Wände die oben drauf stehen als Zeichnungstyp und Druckst aufstehende Wände. Wenn alles aus den Assistenten kommt und mit den richtigen Layern ( von Layer)gearbeitet wird klappt das bis jetzt gut.

Karo

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Mit Assoziativen Schnitten (Untersicht)? oder direkt im Modell?

Zeichne mal eine Tür mit einem Durchbruch im Sturz der zur Tür verschoben ist....
Direkt im Model = in der Projektion auf der 0 Ebene. Soweit ich weiss lässt sich die nicht wirklich steuern...
Daher bleibt nur Asso Grundrisse :-)

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:
https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen[/i]

Gruss Oliver

Ich halts wie Oliver: Grundriss immer als Assoziativen Schnitt (Untersicht).

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

wenn ich mit assoziativen Schnitten arbeite brauche ich doch nicht wirklich IBD-Daten

Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß, warum.

Doch, finde ich schon. Mit den Schnitten bekommt man nur (fast) immer die richtige Darstellung. Blöde wird es nur bei Oberlichtern oder runden Durchbrüchen in Höhe der Schnittebene.

Ich erstelle die Schnitte mit dem Modul "Ansichten und Schnitte" (nach neuer Bezeichnung). Die sind auch Assoziativ, man hat aber nicht das leidige Thema mit den Verknüpfungen.

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

Die assoziativen Deckenuntersichten nehmen ich nicht, und würde ich auch nicht empfehlen!
Solche kleinen Probleme wie das oben genannte mit übereinanderliegenden WD und Türen lässt sich mit dem in der Öffnung enthaltenen Smart einstellen. Bei Großprojekten gerät man mit assoziativen Deckenuntersichten schnell an die Leistungsgrenzen seines PCs da alle Teilbilder mit ein ander verknüpft werden.
IBD ist sehr komplex aberwesentlich besser als die Assos.

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren