Schnittkörper verzerrt alte Assos V2020-1-9


Hallo Zusammen,

nach dem Einfügen neuer Stützen ins Bewehrungsmodell, Dokumentübergreifend kopieren, sehen die Schnitte so aus. Der äußere Rahmen wird verlängert. Die eingefügten Bauteile liegen überhaupt nicht in den Schnittkörpern. Schnitte sind normale Assos, ich nutze sie noch immer für die Bewehrung.
Früher hätte ich die Schnitte ein Stück verschiebt und danach zurück, aber ich will nicht, dass der Bewehrung jetzt etwas passiert, also ich ändere die Höhe in den Schnitteigenschaften.

Ich hätte früher eigentlich auch kein zusätzliches Bewehrungsmodell angelegt, aber ich will die verschiedenen Schnittarten auf gar keinen Fall mischen. Aber es ist so umständlich , macht langsam keinen Spaß mehr.

Grüße, Klara

Anhänge (1)

img
Schnittkörper.PNG
Typ: image/png
69-mal heruntergeladen
Größe: 60,55 KiB
1 - 6 (6)
  • 1

Hallo Klare,

bitte wende Dich an unseren Support. Es ist in diesem Fall wichtig, dass das analysiert wird. Danke!

Gruß
Daniel

PS: melde Dich bei Fragen gerne bei hier im Forum per PM (Personal Message) oder schreib mir an: dpeter@allplan.com

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem, aber mit den neuen nicht assoziativen Schnitten und auch ohne Bewehrung!!! (gleiche Version von Allplan)

Gruß
Francesco

Hallo Francesco,

das Phänomen ist nicht neu: man muss die Schnitte ein Stück verschieben (und dann evtl. auch zurück) und dadurch aktualisiert sich der Schnitt. Das war immer sporadisch, war nicht jedes Teilbild, Schnitt betroffen, also nicht der Rede wert. So kenne ich das wenigstens. Vielleicht funktioniert das auch mit den neuen Schnitten.

Ich wollte jetzt nicht, dass die Bewehrung sich evtl. mit verschiebt, deshalb habe ich etwas harmloses bei den Einstellungen geändert und das gleiche Ergebnis bekommen. Umständlich, klar.

Daniel,

Danke für deine Antwort. Habe schon Kontakt mit dem Support. In dem Projekt muss ich jetzt die Bewehrung der Bodenplatte ändern und neue Bauteile einfügen. Ich werde mal sehen, wie das geht. Wenn es nicht zufriedenstellend funktioniert, melde ich mich.

Grüße, Klara

Hi Klara,

danke für das Feedback. Bin gespannt auf Deine Erfahrung!

Gruß
Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Hallo Zusammen,
Hallo Daniel,

ich habe mich nicht gemeldet, weil ich einen einfacheren weg gegangen bin. Wenn die Teilbilder nicht miteinander verknüpft sind, kann man die Bauteile einfach kopieren, und einfügen. Ctrl+c und ctrl+v. Ich habe mich ein wenig geschämt, dass es mir nicht früher eingefallen ist.

Allerdings muss im Projekt stets etwas geändert werden, und zwar manchmal großzügig. Das war einfach nicht haltbar, parallel 2 Modells zu pflegen.
Ich nutze immer noch die alten Assos. Eigentlich war meine Hoffnung, dass ich die unerwünschte Verschiebung der Bewehrung dadurch vermeiden kann. Und bisher hat es ziemlich gut geklappt, erst am Sonntag konnte ich es hervorrufen.
Jetzt habe ich in einem Bewehrungsmodell die Decke ersetzt, und die Schnittkörper sind wieder kaputt.

VG
Klara

1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren