[Frage] Warum erscheint Bauteil nicht in Assoziativem Schnitt [Gelöst]


Wenn ich ein 3D Model habe an den über eine längeren Zeitraum hin und her geändert wird kann es schon ab und zu vorkommen, dass im Assoziativen Schnitt die Bauteile nicht oder nur teilweise dargestellt werden.
Ich weiss, dass Allplan sehr pingelig ist mit der Genauigkeit und man gern auch schnell mal darauf hingewiesen wird wenn das Model fehlerhaft ist und das dies zu darstellungsfehlern führen kann.
d.h konkret kann ich die Meldung zunächst ignorieren und weiter arbeiten und die Bauteile erscheinen nach wie vor i.o. im Asso Schnitt, bis eben irgendwann "ein Tropfen das Fass zum überlaufen gebracht hat" und das Model eben nicht mehr dargestellt wird.

Was genau sind den hier die Ursachen? Solange das Model dargestellt wird sollte auch die 2D Ableitungen erstellt werden.....
Kennt jemand diese Problematik evtl. auch von anderen CAD Programmen ?

Gruss Oliver

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Meines Erachtens hat Allplan einfach die Toleranzen nicht im griff, daher die vielen Modelldefekte.
- JA
Noch eine Anmerkung: Andere CAD (AutoCAD / Revit) habe nicht eine 2D Ableitung die neben dem 3d Model zufliegen kommt wie in Allplan, sondern es wird direkt das 3d Model geschnitten und vermasst.
Dieses System ist vielleicht weniger anfällige für Probleme....

Gruss Oliver

21 - 28 (28)

Zitiert von: Buo
Hier noch ein Bild zur Zoombariere. weiter Reinzoomen geht nicht !!

Hallo Oliver,

es gibt in Allplan mehrere Zoom-Verfahren. Nach meiner Einschätzung verwenden viele Anwender das Scrollrad zum Zoomen. Wer das tut, kann irgendwann tatsächlich nicht mehr weiter reinzoomen.

Eine andere Methode ist besser: Zoomen mit der rechten Maustaste. Damit kann ich Abstände messen, die deutlich kleiner sind als der von Dir gemessene.

Siehe Bild.

EDIT:Wenn ich das richtig sehe, dann hab ich da einen Wert im Bereich von Nanometern gemessen. Muss aber gestehen, dass ich bei Längeneinheiten kleiner als mm nicht wirklich Sattelfest bin. Vielleicht kann das mal jemand mit profunderen Kenntnissen beurteilen. Siehe 2-tes Bild.

Gruß

Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Anhänge (2)

img
Zoomen mit rechts.png
Typ: image/png
11-mal heruntergeladen
Größe: 20,26 KiB
img
Einheiten.png
Typ: image/png
7-mal heruntergeladen
Größe: 107,66 KiB

Zoomen mit der rechten Maustaste ? - Du meinst wohl mit der Lupe (F6) .... ja da kommt man tatsächlich näher ran, nur spinnt dann das Fadenkreuz. Das ruckelt dermassen dass man da nicht arbeiten kann.

Gruss Oliver

Lieber Oliver,

ich meine Zoomen mit rechter Maustaste. Ist aber das gleiche. Siehe Bild.

Zum anderen: natürlich fängt das irgendwann an zu wackeln. Und natürlich kannst Du ab einer bestimmten Zoomtiefe nicht mehr sinnvoll arbeiten. Logisch, oder? Immerhin hast Du Dich irgendwann soweit reingezoomt, dass dein kompletter Bildschirm vom oberen Rand bis zum unteren Rand nur noch den Bruchteilen eines Millimeters anzeigt. Mach Dir bitte bewusst, dass die Größe Deines Bildschirmes dann ungefähr die Dicke eines Haares zeigt. Jede noch so behutsame Bewegung Deiner Hand mit der Maus muss ab einem bestimmten Zoomgrad zu unkontrollierten Bewegungen führen. Wenn das passiert, dann besteht nach meiner Auffassung kein Anlass mehr, noch weiter zu zoomen. Im Gegenteil: dann bitte wieder etwas heraus zoomen.

Jetzt kommt bestimmt gleich der Einwand, der gegenteilig zur ursprünglichen Frage ist: wenn das so ist, warum kann man dann überhaupt soweit rein zoomen? Meine Meinung: ich bin froh, dass wir mit dieser Zoom-Methode eine Möglichkeit haben, für spezielle Analysen diese von Allplan angebotene Zoomtiefe ereichen zu können. Wenn es beginnt zu wackeln dann weiß ich, dass ich mich tiefer reingezoomt habe, als es jetzt sinnvoll ist.

Gruß

Daniel

Daniel Peter

ALLPLAN
Customer Success Manager
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Anhänge (1)

img
Allplan Optionen.png
Typ: image/png
14-mal heruntergeladen
Größe: 30,43 KiB

Lieber Daniel
... ich glaub wir drehen und im Kreis mit der Diskussion hier.
Natürlich habe ich Verständnis.
Auf der anderen Seite ist es als Anwender einfach frustrierend, wenn man zwar sieht dass da minimalste Ungenauigkeiten sind, die aber nicht direkt beheben kann. (....und die ja Probleme in den Asso verursachen)
Sondern -wenn's schlimm ist - eben nur durch löschen und neu zeichnen.

Gruss Oliver

Zitiert von: Buo
... , dann habe ich soweit ich weiss bis jetzt noch nie DWG Daten erhalten die korrekt waren!!
kann mich auch nicht erinneren jemals ein DWG bekommen zu haben, bei dem Geometrieen exakt gestimmt haben und alle deckungsgleiche linien auf den 1000stel mm auch deckungsgleich waren ...

Genau deswegen modellieren wir ifc daten nach wenn wir sie bekommen. Dort hat man zumindest erstmal keine deckungsgleichen linien. Ob die eine Linie rechtwingklig ist ist dann wieder eine andere Frage. ...

Das mit dem rechte maus zoomen ist cool, das kannt ich noch nicht !

gruss bernd

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Noch eine Anmerkung: Revit und AutoCAD schneiden und vermassen direkt am 3d Model (soweit ich es weiss) evtl. gibt es dadurch weniger Problem wie wenn man ein 2d Verknüpfung erstellt und nebendran ablegt....

Gruss Oliver

Zitiert von: Buo
Noch eine Anmerkung: Revit und AutoCAD schneiden und vermassen direkt am 3d Model (soweit ich es weiss) evtl. gibt es dadurch weniger Problem wie wenn man ein 2d Verknüpfung erstellt und nebendran ablegt....

Maschinenbauer legen die Schnittableitungen auf dem Plan ab und vermassen dort. Heisst auf Allplan gemünzt, der Asso wir in der Planzusammenstellung abgelegt und dort wird komplett vermasst und beschriftet. Das coolle daran die Vermassung ist trotzdem parametrischt, heisst Andert sich der vermasste punkt ändert sich die Masskette. So ist es jedenfalls in FreeCAD. Ich glaube in Solid Works ist es auch so.

Meines Erachtens hat Allplan einfach die Toleranzen nicht im griff, daher die vielen Modelldefekte.

BIM, BAM, BOOM
BIM-Modelle Tragwerksplaner --> http://www.bimstatik.ch/
My Allplan PythonParts --> https://github.com/BIMStatik/AllplanPythonParts
LinkedIN --> https://ch.linkedin.com/in/bernd-hahnebach-269b855a

Meines Erachtens hat Allplan einfach die Toleranzen nicht im griff, daher die vielen Modelldefekte.
- JA
Noch eine Anmerkung: Andere CAD (AutoCAD / Revit) habe nicht eine 2D Ableitung die neben dem 3d Model zufliegen kommt wie in Allplan, sondern es wird direkt das 3d Model geschnitten und vermasst.
Dieses System ist vielleicht weniger anfällige für Probleme....

Gruss Oliver

21 - 28 (28)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren