Ausbauflächen im Treppenraum

Schlagworte:

Hallo, hat jemand eine Idee, wie man die Ausbauflächen im Treppenhaus definiert. Im Bereich der eigentlichen Treppe ist ja kein Boden- und Deckenfläche vorhanden sondern nur Wandflächen.

Wenn ich nun den "Raum" eingebe im Bereich wo die Boden und Decke vorhanden sind, dann fehlt mir ja die Wandfläche im Bereich der eigentlichen Treppe. Wie löst mann das Problem, damit die Reports/Listen nacher passen.

Gruß TomM

1 - 5 (5)
  • 1

das ist relativ einfach zu lösen:

in jedem geschoss wird ein raum erzeugt, da die fläche als verkehrsfläche in jedem raum notwendig ist. im untersten raum wird ein boden erzeugt, im obersten eine deckenfläche.
die höhenanbindung wird entweder so gelöst, dass die räume den darüberliegenden dekcenraum mit abdecken oder den darunterliegenden.

gruß

Hallo,

den Raum über den gesamten Treppenraum ziehen. Ausbauflächen wie bei anderen, normalen Räumen auch eingeben.
Optionen->Räume->Bodenflächen ermitteln - nur an darunterliegenden Decken

..dann wird der Bodenbelag nur am Podest ermittelt.

Die Seitenflächen im Bereich des Deckendurchbruches manuell eingeben.

Gruß Jörg

Zunächste Danke für die schnelle Hilfe.

Ich hab die Variante von Jörg ausprobiert, funktioniet auch wenn ich den Report dierekt erstellen lasse. Also: zusaätzliche Module->Erzeugen->Reports->Raumbuch

Wenn ich den Report über die Ableitung der Bauwerksstruktur erstelle, sind nur die Deckenflächen berücksichtigt. Die Bodenflächen sind bei allen Räumen aber auf 0,0m²

Zur Info. Ich hab die Decken auf einem separaten Teilbild und sie sind auch als Quellteilbild für den Report über BWS aktiviert.

Muß ich die Decke evtl. doch auf dem Teilbild der Räume haben?

Gruß TomM

Ich halte mich an die Angaben von DACODA, die ich hier aus einem FAQ zitiere. Fahre damit sehr gut, weil dadruch auch die Höhe der Deckenränder im Treppenraum mengenmäßig korrekt erfasst werden:
- Das Treppenhaus besteht normalerweise pro Geschoss aus 2 Räumen: a) der Raum der genau im Bereich der Treppe ist und b) der Raum vor der Treppe
- Raumnummer + Raumname von diesen beiden Räumen sollte identisch sein. Dann werden die Mengen aus beiden Räumen im Raumbucg zusammaen in EINEM Raum dargestellt.
- Bodenbelag im UG + Deckenbelag im DG ergänzen

>> Der Raum genau im Bereich der Treppe wird bei mir um die Deckenstärke der darüberliegenden Decke überhöht. Auswertung und Übergabe an BCM erfolgt mittels Stapelliste. Bei Einzelauswertung zum Prüfen aktiviere ich alle zugehörigen TB, d.h. auch die zugeh. Decke auf gesondertem TB.

Gruß, Bernd

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren