[Frage] Smartparts auslesen / Report Türen (Ausbau) soll Fertigmaße ausgeben [Gelöst]


Wie muss ich den Tür-Report umstellen, damit er sich auch auf Tür-Bauteile bezeiht? Und nicht auf Rohbauöffnungen?

Für mich völlig unverständlich ist folgendes: Der Report Türen ist ein Ausbau-Report.
Übergeben möchte ich Maße, die sich auf die Ausbau-Elemente (Zarge/Türblatt) beziehen.

Dennoch gibt der Report "Türen" die maximale Ausdehnung der Rohbau-Öffnung aus. Das ist doch völlig kontraintuitiv und unlogisch.
Mache ich etwas falsch? Wie handhabt ihr das?

Und:
Kann mir einer von euch programmier-affineren Usern vielleicht sagen, welche Formel ich im Report-Designer an entsprechender Stelle eintragen muss, damit er die korrekte Höhe auswertet?

Anhänge (2)

img
Tür-Report.png
Typ: image/png
14-mal heruntergeladen
Größe: 16,24 KiB
img
Tür-Report-Formel.png
Typ: image/png
21-mal heruntergeladen
Größe: 97,28 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

Die Fussbodenhöhe ist in einem Attribut "Abstand_Öffn_Unten" (Nr.1230) in mm gespeichert. (s. tuer_fb_hoehe.png)
Im Report einfach diesen Wert von der Rohbauhöhe abziehen (s. Tueren_report.png).
Dabei auf die Einheit der Höhe (in Meter) umrechnen. (mm -> m = 1/1000)

@Allplan
Ich bin etwas erstaunt, dass das in den Allplan-Standard-Reports noch nicht drin ist!

Anhänge (2)

img
tuer_fb_hoehe.png
Typ: image/png
31-mal heruntergeladen
Größe: 309,17 KiB
img
Tueren_Report.png
Typ: image/png
39-mal heruntergeladen
Größe: 110,28 KiB
1 - 7 (7)
  • 1

Die Fussbodenhöhe ist in einem Attribut "Abstand_Öffn_Unten" (Nr.1230) in mm gespeichert. (s. tuer_fb_hoehe.png)
Im Report einfach diesen Wert von der Rohbauhöhe abziehen (s. Tueren_report.png).
Dabei auf die Einheit der Höhe (in Meter) umrechnen. (mm -> m = 1/1000)

@Allplan
Ich bin etwas erstaunt, dass das in den Allplan-Standard-Reports noch nicht drin ist!

Anhänge (2)

img
tuer_fb_hoehe.png
Typ: image/png
31-mal heruntergeladen
Größe: 309,17 KiB
img
Tueren_Report.png
Typ: image/png
39-mal heruntergeladen
Größe: 110,28 KiB

Hallo Nemo,

vielen Dank für diesen Tipp.

Funktioniert und bringt gewünschtes Ergebnis.

Frage am Rande: Haben Sie die ganzen @xyz@ Attributkennungen eigentlich alle im Kopf?

Gefährliche Sache das mit dem Attribut 1230 zu lösen.
das ist nur richtig, wenn der nutzer es richtig einstellte und sich an dem höhensystem nix änderte.
ich würde eher die Aufbauhöhe des zugehörigen raumes mit PARENT(MT_Boden(@211@;1;2;3;4;5;6;7;8;9;10)) abziehen.

Die Nummern der Standard-Attribute findet man an mehreren Stellen:

1. Im Formeleditor Beschriftungsbild -> bei Klick in die Formel werden die Nummern sichtbar
2. Formel-Editor im Report-Designer -> nach anwahl des Attributes wird die Nummer sichtbar
3. Attribut-Manager.exe
4. xml-Datei im \ETC

Mit 2. und 3. werden auch Benutzer-definierte Attribute aus dem Büro-Standard (\Std) angezeigt. Projektspezifische Attribute fehlern :-(
Die projekt-spezifischen Benutzer-Attribute der findet mal leider nur mit 1. und 4. (hier im Ordner \Prj\xml)

Anhänge (3)

img
Formeleditor.png
Typ: image/png
16-mal heruntergeladen
Größe: 54,00 KiB
img
attribut_manager.png
Typ: image/png
18-mal heruntergeladen
Größe: 178,99 KiB
img
attribut_xml.png
Typ: image/png
17-mal heruntergeladen
Größe: 182,01 KiB

zu 2. Formel-Editor im Report-Designer
Dort kann man leider nur Benutzer-Attribute aus dem STD auswählen!
Projekt-spezifische Benutzerattribute kann man im Report-Designer nicht anwählen, und somit auch nicht verwenden!
Das geht nur, indem man die Nummer mit einem Text-Editor in der .rldc-Datei austauscht!

@Allplan
Auch im Report-Designer wäre es wünschenswert, aus den aktuellen Benutzer-Attributen (Projekt bzw. Büro - je nach Einstellung) auswählen zu können.
So ist es ja bereits richtigerweise im Formeleditor des Beschriftungsbildes und des Formelattributes implementiert!
Nachdem mit Allplan 2018 projektspezifische Attribute eingeführt wurden, wäre es langsam Zeit, diese auch im Report-Designer zugänglich zu machen...

Zitat: "Gefährliche Sache das mit dem Attribut 1230 zu lösen."

Bei PARENT(MT_Boden(@211@;1;2;3;4;5;6;7;8;9;10)) ist die Sache genauso gefährlich, z.B. wenn der Fussbodenaufbau der anliegenden Räume unterschiedlich dick ist, oder die Tür nach aussen aufsschlägt, und dort keinen Raum findet!

..aber es führen bekanntlich mehrere Wege nach Rom. Leider derzeit keiner ohne "Gefahren" ...

@Allplan
Es wäre schön, wenn man das über eine Abstandsebenen bei OK FFB lösen könnte!
Dazu müßte diese aber standardmäßig in jedem Teilbild vorhanden sein, und dere Höhe als Attribut-Wert ausgelesen werden können.
Und natürlich müßten sich auch Elemente wie Bodenfläche und Tür-Leibungselement darauf beziehen können.

OK FFB -> diese Höhe zu erfahren ist sehr wichtig auch für andere Bauteile.
...dass das derzeit nur über die Dicke des Fussbodenaufbaus geht, ist das eigentlich Problem!

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren