[Frage] Skalierung von Smartparts [Gelöst]


Hallo zusammen,
ich hätte ne Frage zu einem SmartPart.
Es ist jeweils dasselbe Objekt, nur die Skalierung um den Faktor 1000 ist einmal drin, einmal nicht.

So kommt ein Novoferm Rolltor an, wenn ich es um den Faktor 1000 (mm -> m) skaliere.
Da stimmt gar nichts mehr.
Wenn ich das Rolltor in der der 3D-Ansicht verschiebe, springt die Geometrie (Sprich: Die Fenster im Tor sind mal in der Rolltor-Ebene, mal nach links gedreht, mal nach rechts gedreht

Was mach ich falsch ?

VG Holger

Dipl.Ing. (univ.), M.A., Architekt Holger Schiffers

Anhänge (2)

Typ: application/xml
141-mal heruntergeladen
Größe: 24,62 KiB
Typ: application/xml
133-mal heruntergeladen
Größe: 24,56 KiB

Lösung anzeigen Lösung verbergen

..ich verstehe gerade nicht, wozu die Skalierung mal 1000 notwendig ist!
Was will man mit einem Tor, welches 2.530 m = 2,5 km breit ist?

In Allplan beginnen die Probleme mit "großen Koordinaten" u.U. schon bei diesen Größenordnungen!

Scheinbar sind diese Smartparts irgendwie ausserhalb von Allplan als XML generiert worden, und stellen keine
gültigen SmartParts dar. Daß diese beim Einfügen in Allplan überhaupt funktionieren, ist ein glücklicher Zufall!
Es fehlen z.B. die Referenzparameter ref_x, ref_y,ref_z, welche für die ordnungsgemäße Erzeugung der Boundingbox im Makro zuständig ist. Ein Makro ohne oder mit zu kleiner Boundingbox produziert leider Darstellungsfehler in Allplan bedingt durch die OpenGL-Darstellung der Grafikkarte! Auch mit der Selektion eines solchen Makros dürfte es Probleme geben.

Und ein "Anpassen" in die Öffnungsgröße könnte man von einem Tor-Element schon erwarten. Ebenso eine Einstellmöglichkeit
für die 2D- und 3D-Darstellung.

Übrigens gibt es in dem SmartPart eine einstellbare Einheit. Standardmäßig ist das "m", man kann aber auch "mm" einstellen.
Damit würde der Befehl BOX 1,1,1 dann einen Würfel mit 1 mm Kantenlänge erzeugen! Somit ist eine Skalierung um 1000 zum "Umstellen
der Einheit" überhaupt nicht notwendig!

1 - 4 (4)
  • 1

..ich verstehe gerade nicht, wozu die Skalierung mal 1000 notwendig ist!
Was will man mit einem Tor, welches 2.530 m = 2,5 km breit ist?

In Allplan beginnen die Probleme mit "großen Koordinaten" u.U. schon bei diesen Größenordnungen!

Scheinbar sind diese Smartparts irgendwie ausserhalb von Allplan als XML generiert worden, und stellen keine
gültigen SmartParts dar. Daß diese beim Einfügen in Allplan überhaupt funktionieren, ist ein glücklicher Zufall!
Es fehlen z.B. die Referenzparameter ref_x, ref_y,ref_z, welche für die ordnungsgemäße Erzeugung der Boundingbox im Makro zuständig ist. Ein Makro ohne oder mit zu kleiner Boundingbox produziert leider Darstellungsfehler in Allplan bedingt durch die OpenGL-Darstellung der Grafikkarte! Auch mit der Selektion eines solchen Makros dürfte es Probleme geben.

Und ein "Anpassen" in die Öffnungsgröße könnte man von einem Tor-Element schon erwarten. Ebenso eine Einstellmöglichkeit
für die 2D- und 3D-Darstellung.

Übrigens gibt es in dem SmartPart eine einstellbare Einheit. Standardmäßig ist das "m", man kann aber auch "mm" einstellen.
Damit würde der Befehl BOX 1,1,1 dann einen Würfel mit 1 mm Kantenlänge erzeugen! Somit ist eine Skalierung um 1000 zum "Umstellen
der Einheit" überhaupt nicht notwendig!

Hallo Herr Lehmann,
ja, vollkommen korrekt. Das Beispiel wurde ausserhalb von Allplan erzeugt.
Das Problem war, dass wir es nicht "kleiner" bekommen haben, da die uns bekannten Stellschrauben
bei den SMPT nicht gezogen haben. Daher die Anfrage.
Inzwischen wurden wir aufgeklärt, dass es eine Einstellung z.B. in der <Lengthunit> gibt, die über die
Ausprägung "1", "2", "3" die Einheitenwahl definiert.
Das werden mir mal ausprobieren.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

m.f.G. Schiffers

Dipl.Ing. (univ.), M.A., Architekt Holger Schiffers

...und die Referenz-Parameter nicht vergessen!
Diese müssen so groß sein, dass die Bounding-Box (BOX ref_y,ref_y,ref_z) alle Elemente beinhaltet!
...sonst zickt Allplan weiter rum!

1 - 4 (4)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren