Layer/Menü Automatik [Gelöst]

Schlagworte:

Moin,
ich habe unter dem Tabreiter "Layerauswahl/Sichtbarkeit" immer die "Automatische Layerauswahl bei Menüanwahl" aktiviert - es war noch nie anders.

Jetzt stelle ich fest, dass alle meine Maßketten auf dem Standardlayer liegen. Gibt es irgendwo noch eine übergeordnete Einstellung oder wo liegt der Fehler?

Gruß: T.

Gruß: T.

Anhänge (1)

img
layer_menue.JPG
Typ: image/jpeg
289-mal heruntergeladen
Größe: 99,44 KiB
1 - 6 (6)
  • 1

Die Automatik besagt, daß der Layer aktiv wird in der Funktion, der bei der letzten Gleiche/Artgleichen Funktion verwendet worden ist.
D.h. wenn du EINE Maßlinie auf einem Teilbild Doppelgeklickt hast um mit deren Eigenschaften weiterzuarbeiten und diese auf dem Layer STANDARD war, hast du die EIgenschaften mit übernommen und dies als "Referenz" für weitere neu zu erzeugende Maßlinien gesetzt.

Gruß
Markus

Aso. Ja, mit der Pipette hatte ich gearbeitet, was die Sache erklärt. Als Layer-Amateur mal ganz unbedarft gefragt: wäre das nicht sinnvoller, wenn bei aktivierter Layer/Menü Automatik prinzipiell bei Maßkettenoperationen automatisch der entsprechende Layer aktiv wird, unabhängig davon, ob mal irgendwann etwas von irgendwo per Pipette ubernommen worden ist?

Gruß: T.

Gruß: T.

Im ersten Ansatz kann ich dir fast recht geben...
Bei genauerer Betrachtung ist das jetzige Verhalten deutlich besser.

Im Moment kann ich die Automatik auch dazu nutzen, daß Elemente auf Layern erzeugt werden die nicht in der Schnellanwahlliste sind ...

Z.b. wenn ich einen Entwässerungsplan zeichne kommen die Texte im Grundriss, die zu den einzelnen Leitungen gehören auch auf den Layer der Leitung (z. B. Regenwasser). Das schaffe ich schnell, indem ich einmal aus dem Assistenten den richten Text übernehme u dann weiterschreibe.
Würde immer wieder auf den "Hauptlayer" des Textes zurückgesprungen, wären derartige Arbeitsweisen vernichtet u der gesamte Workflow würde leiden..

gruß
markus

p.s. du hast Glück, wenn soetwas bei Maßlinien oder Text passiert.. .die lassen sich wenigstens sauber filtern im Gegensatz zu einfachen Linien oder ähnlichem..

Ja, ich konnte das in der Tat mit Filtern und Formatänderung rasch hinbiegen.
Mag sein, dass das für eine bestimmten Workflow so förderlich ist, bei mir (ohne Assistent arbeitend) zeigt sich dies nicht.
Wahrscheinlich sind es u.a. Sachen wie diese, die mich immer noch vom totalen Umstieg auf Layer abhalten.

Gruß: T.

Gruß: T.

Eigentlich sind es genau die Dinge, die für einen Totalen umstieg sprechen.
Nur, wenn zwischendrinnen Projekte ohne Layer, in denen alles auf Standard sein "muss" bearbeitet werden, tauchen derartige Probleme überhaupt auf.
Je mehr und konsequenter mit Layern gearbeitet wird (auch ohne Assistent!!) desto weniger oft liegen die Elemente einfach nur auf Standard..

1 - 6 (6)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren