[Frage] Verknüpfung Plan-Modell lösen?


Moin liebe Gemeinde,

bei mir steht mal wieder das Thema "Leistungsphasen im Modell" im Raum.

Ich würde gerne die Verknüpfung Planinhalt-Modellbereich kappen

Warum?
Im Laufe des gesamten Projektes verändert sich (hier z.B.) die Ansicht der Fassaden, da erst in der Ausführungsplanung tatsächlich festgelegt wird, wie breit Faschen sind, das Farb- und Materialkonzept vom Auftraggeber geändert/angepasst wird, man sich doch noch mal für andere Fenster-Teilungen entscheidet usw..
Gewünscht ist, dass alle Planungsstände als Plandatei erhalten bleiben und zu Zeitpunkt X nochmal geplottet, exportiert, etc. werden können.

Wenn ich nach Allplan-Philosophie alle Planungsphasen aus einem Modell hole, dann müsste ich, wenn ich auch alte Planstände erhalten möchte, die Verknüpfung zum Modell - das ich ja weiter bearbeite und verändere - lösen.

Gibt es dazu eine Möglichkeit, die ich bisher einfach nur übersehen habe?

Über Sinn oder Unsinn dieses Anliegens möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren es geht mir um die Frage der Machbarkeit.

Grüße
TG

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo,
wie wäre es Stattdessen zu einem Zeitpunkt X den konkreten Plan als NID Datei zu sichern? Das ist eine Plansicherung nur mit den zugehörigen Teilbildern.

Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

1 - 8 (8)
  • 1

Hallo,
wie wäre es Stattdessen zu einem Zeitpunkt X den konkreten Plan als NID Datei zu sichern? Das ist eine Plansicherung nur mit den zugehörigen Teilbildern.

Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo TGraf.
Wir haben für jede Planungsphase ein eigenes Projekt. Damit können wir jederzeit zu einem Punkt zurück. Auch als Archiv ist es hilfreich.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de
Erfreulicherweise macht die Aufnahme von Wissen niemals Dick!

Hallo,

bei uns wird jeder Plan über Exchange als PDF, NID und DWG gespeichert. So können jederzeit die Pläne wieder hergestellt werden.
Zusätzlich findet zu Relevanten Zeitpunkten eine Projektsicherung statt, z.B. Eingabeplanung oder vor größeren Änderungen.

Allplan Ingenieurbau 2019.1 mit IBD und Nevaris auf Windows 7 in Workgroup.

Als Dokumentation einer Variante:
1. Plan kopieren
2. im kopierten Plan Teilbilder austauschen mit denen der Variante

Die Verknüpfung eine Planelements zu eine Teilbild lässt sich nicht lösen, aber eben "umbiegen" auf ein andere Teilbild!
Technisch gesehen sind es nur "XRefs" , und die müssen irgendwo hin zeigen!

Bezüglich der Planungsphasen:

Wir erstellen beim Erreichen eines "Milestones" (z.B. Abschluss Planungsphase) eine Kopie des Projekts als Sicherung.
Dann kann man z.B. für die Tektur eines Bauantrages wieder auf den Stand der LP4 zugreifen, auch wenn schon die LP5 läuft.

Anhänge (1)

img
tb_austauschen.png
Typ: image/png
12-mal heruntergeladen
Größe: 72,49 KiB

Hallo die Herren,
herzlichen Dank für die zahlreiche Rückmeldung!

@joerggeier: wie verhält sich die NID-Sicherung, wenn ich die betreffenden Teilbilder nachher weiter bearbeite?

@Mike: erstellt ihr mittels Projektpilot Kopien und benennt sie um? Bei uns herrscht bisher der Wunsch und die Philosophie alle Planungsphasen in einem Projekt zu haben. Was zugegebenermaßen bei unterschiedlichen Varianten und LP 1-5 zu einer recht aufgeblähten BWS führt.

@Nemo: Die Vorgehensweise bezüglich LP scheint mir vergleichbar mit Mikes Ansatz. Es wird hier aber im bestehenden Projekt weitergearbeitet und die LP als abgeschlossene Kopie archiviert, verstehe ich richtig?

Vielen Dank für eure Beiträge.

EDIT:
Also Antwort: Nein, nicht möglich - andere Lösung finden/Arbeitsweise ändern.

Die NID-Sicherung ist wie eine eigene Projektkopie. Dort wird zu einem Zeitpunkt X einfach eine Sicherung als Archivierung des Planes erstellt mit den Teilbildern. Wenn die Teilbilder im Originalprojekt weiter bearbeitet werden betrifft das die NID Plandatei nicht. Wenn eine NID-Datei wieder eingespielt wird entsteht ein Extra-Projekt nur mit dem Plan und den Teilbildern im Zustand zum Zeitpunkt der Sicherung.

Also wenn man in Allplan bearbeitbare Planstände als Sicherung/ Archivierung speichern möchte, ist NID-Plandatei das Werkzeug dazu.
Wenn man nicht bearbeitbare Pläne speichern möchte gibt es ja die PDF.

Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo TGraf,
wir erstellen über Projekt Öffnen eine Projektkopie, da werden alle Einstellungen mitkopiert. Meißtens für die LP5 erzeugen wir auch ein leeres Projekt um uns von unnötigen Ballast (Varianten, Layern, Pixelbildern und was sonst noch so anfällt) zu trennen.
Dadurch wird das Projekt sauber strukturiert und leichter. Man muss sowieso den Maßstab für die LP5 anpassen.

Tschau
Mike
http://www.baucon.de
Erfreulicherweise macht die Aufnahme von Wissen niemals Dick!

1 - 8 (8)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren