[Otázka] Bauantragsplanung NRW / Bayern


Hallo,

Ich habe den tollen Auftrag erhalten, eine Bauantragsplanung für eine Industriehalle 3000 m² mit Sozialgebäude zu erstellen. Soweit so gut.
Leider befindet sich das Bauvorhaben im "schönen" Bayern. Da ich jedoch in NRW sitze und mir die bayrische Bauordnung nicht geläufig ist, könnte ich ein paar Tipps gut gebrauchen.
Was ist in Bayern im Wesentlichen zu berücksichtigen im Gegensatz zu NRW. Mich würden im Besonderen die Unterschiede interessieren. Ich habe bereits herausgefunden, das es in Bayern keine öffentlichen bestellten Vermessungsingenieure gibt. Die erstellen in NRW den amtl. Lageplan zum Bauantrag. Wer macht das in Bayern. (etwa der Architekt ???) Welche formellen Unterschiede sind zu berücksichtigen?
Für ein paar stichpunktartige Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Martha

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hi,

ich kenne leider das Genehmigungsverfahren im "schönen" NRW nicht und kann deshalb
auch nicht sagen was die Unterschiede sind.
Im unten stehenden Link sind einige Informationen die sicher interessant für dich sind.

https://www.stmi.bayern.de/buw/baurechtundtechnik/bauordnungsrecht/bauantragsformulare/index.php

Dort ist auch eine Gesamtübersicht aller Formulare

https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/baurechtundtechnik/bauantragsformulare.zip

Je nach Gebäudeklasse, in deinem Fall 5 oder sogar Sonderbau???, brauchst du wahrscheinlich einen
geprüften Brnadschutznachweis. Ich weis aber nicht gebau ob der mit dem Bauantrag abgegeben werden
muss oder ob der erst bei Baubeginn vorliegen muss.

Den Lageplan zeochnet klaro der Architekt.
Ich wusste nicht das es da Unterschiede gibt.

Du bestellst den Lageplan im Maßstab 1:1000 beim Vermessungsamt, am besten gleich auch digital mit.
Wir scannen den amtlichen Lageplan immer ein und zeichnen dann das Gebäude rein.

Es gitb ein Formular das du zwei Wochen von Nutzungsaufnahme loschicken musst. Dann kommt irgendwann das
Vermessungsamt und misst das Gebäude ein.

Bin im Moment leider etwas kutz angebunden, aber falls du noch Fragen hast einfach melden.

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Přílohy (1)

Type: application/pdf
Staženo 488
Size: 102,43 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

Hi,

ich kenne leider das Genehmigungsverfahren im "schönen" NRW nicht und kann deshalb
auch nicht sagen was die Unterschiede sind.
Im unten stehenden Link sind einige Informationen die sicher interessant für dich sind.

https://www.stmi.bayern.de/buw/baurechtundtechnik/bauordnungsrecht/bauantragsformulare/index.php

Dort ist auch eine Gesamtübersicht aller Formulare

https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/baurechtundtechnik/bauantragsformulare.zip

Je nach Gebäudeklasse, in deinem Fall 5 oder sogar Sonderbau???, brauchst du wahrscheinlich einen
geprüften Brnadschutznachweis. Ich weis aber nicht gebau ob der mit dem Bauantrag abgegeben werden
muss oder ob der erst bei Baubeginn vorliegen muss.

Den Lageplan zeochnet klaro der Architekt.
Ich wusste nicht das es da Unterschiede gibt.

Du bestellst den Lageplan im Maßstab 1:1000 beim Vermessungsamt, am besten gleich auch digital mit.
Wir scannen den amtlichen Lageplan immer ein und zeichnen dann das Gebäude rein.

Es gitb ein Formular das du zwei Wochen von Nutzungsaufnahme loschicken musst. Dann kommt irgendwann das
Vermessungsamt und misst das Gebäude ein.

Bin im Moment leider etwas kutz angebunden, aber falls du noch Fragen hast einfach melden.

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Přílohy (1)

Type: application/pdf
Staženo 488
Size: 102,43 KiB

Hallo Christian,

vielen Dank, für kurz angebunden sind das schon prima Informationen. Sollten sich noch Fragen ergeben, werde ich mich melden. Nochmals Danke
Gruß Martha

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ používá cookies  -  Více informací

Souhlasím