Pultdach

Etiquetas:

Liebes Forum =)
Ich brauche dringend Hilfe beim Zeichnen eines Pultdaches. Beide Dachseiten haben den gleichen Winkel nur verschiedene Höhen. Ich weiß zwar, wie ich die Ebenen aufeinander zuweise und mein Dach in den Ebenenmanager setze, aber der Aufbau des Daches ist immer falsch. Ich weiß nicht wie ich beide Dachhälften auf verschiedene Höhe bekomme und sie einen schönen Übergang haben (sodass sich auch noch Fenster über dem tieferliegendem Dach befinden können). Ich hoffe ihr versteht mein Problem und ich habe es nicht zu durcheinander beschrieben. Danke schonmal im Voraus ;)

1 - 8 (8)
  • 1

Hi,

sowas?

Was meinst Du mit:

"der Aufbau des Daches ist immer falsch" ?

Daniel

Adjuntos (1)

img
Gegenläufige Pultdächer.JPG
Type: image/jpeg
Descargado 715 veces
Size: 45,71 KiB

Ja genau das =) mit "der Aufbau des Daches", meine ich einfach nur, dass ich es nicht hinkriege das Dach auf 2 verschiedenen Höhen laufen zu lassen.

Ok.

Ich kann Deine Vorkenntnisse nicht einschätzen, deshalb erst mal die Kurzfasung:

[*] Hab mit in einer 2D-Schnittskizze das Dach aufgerissen und mit Höhenkoten versehen. Somit weis kenn ich die Traufpunkte und die Dachneigung.
[*] Dann hab ich 2 Dachebenen gebaut, die unmittelbar aneinandersitzen. Diese Ebenen gegen genau bis Außenkante Außenwand. Die Oberkante der Dachebenen kannst Du machen wie Du willst, musst halt nur bei der Eingabe der Dachhaut später die richtige Anbindung (Höhe) an die Ebene eingeben.

Achtung: in diesem Fall hab ich mich entschieden, die Dachhäute auf 2 verschiedenen TB zu erzeugen um keine Probleme mit den Überständen zu bekommen.

[*] Anschließend Dachhaut mit Dachüberstand erzeugen. Dazu einfach nach anwählen des Dachhautbefehls
a. die richtige Höhenanbindung der Dachhaut als Wert angeben
b. Den dritten Eingabetyp auswählen (wegen des Dachübberstandes)
c. dann die Dachhaut MIT EINEM ÜBERSTAND (Maß eingeben) erzeugen.

Das Ganze eben pro Dachseite auf einem sep. TB ausführen.

Ich hab das auch schon auf einem TB gemacht, aber immer wieder ärgerlichen Auwand dabei gehabt, dass dann in 3D optisch alles richtig zu haben. In so dem Fall mach ich einfach immer ein TB pro Dachseite und gut.

Daniel

Adjuntos (2)

img
Dachebenen.JPG
Type: image/jpeg
Descargado 568 veces
Size: 126,96 KiB
img
Dachhaut auf 2 TB.JPG
Type: image/jpeg
Descargado 530 veces
Size: 98,11 KiB

der "Trick" dabei ist: 2 eigenständige Dachkörper, einer für jede Seite...

Super! Das hat soweit alles gut geklappt. Und wie schaffe ich es nun, dass sich 2 Dachlandschaften im Ebenenmanager befinden? Sodass sich alle Wände mit beiden Dachhälften verbinden?

Sorry, ich zeichne da noch sehr steinzeitlich OHNE BWS. Da muss Dir jemand anderes weiterhelfen.

Ich könnte mir aber denken: beide Ebenen müssen sich auf EINEM TB befinden, damit sich die Wände richtig anpassen. So hab ich das bei mir.
D.h.: Ich hab zwar 2 TB für die 2 Dächer, aber beide Ebenen hab ich auf das TB kopiert, auf dem sich die Wände befinden. Und schwupp passen die sich richtig an.

Daniel

Du brauchst nur EINE Dachlandschaft.
Die beiden Dachebenen müssen nur auf EINEM Teilbild erzeugt werden.

Grundsatz ist:
Egal wie viele Ebenen auf einem Teilbild - auch gemischt zwischen Freien EBenen und Dachebenen - sich befinden -> es ergibt sich immer EINE Dachlandschaft im Ebenenmanager.

gruß
Markus

1 - 8 (8)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo