Traufpunkt Definition


Hallo, hätte da wirklich mal eine einfache Frage:

Wo liegt der Traufpunkt?

In einer Diskussion wurde er eben als Schnittpunkt von

1. Aussenmauerwerk mit OK Dachhaut
2. Aussenmauerwerk mit OK Sparren
3. Aussenmauerwerk mit UK Sparren

angesehen.

Daraufhin habe ich interessenhalber bei wikipedia reingeschaut (siehe Anhang) und mal wieder festgestellt, daß dort auch nicht alles eindeutig/richtig ist.

Was ist nun richtig?

Gruß Joerg
(aus NRW)

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Adjuntos (1)

Traufpunkt - wikipedia.JPG
Extension of this Attachment is wrong!
Type: image/pjpeg
Descargado 314 veces
Size: 76,75 KiB
1 - 10 (11)

Hallo Jörg,

hab extra für die mal die Bücher gewälzt... Bin in "Bauordnung im Bild, Abstandsflächen 2005" bei Wandhöhe fündig geworden.

Hoffe es hilft bei der Diskussion :-)

Grüße Ulrike

Adjuntos (1)

Traufpunkt.jpg
Extension of this Attachment is wrong!
Type: image/pjpeg
Descargado 875 veces
Size: 97,92 KiB

Meines Wissens hängt das vom jeweils gültigen Bebauungsplan ab, in dem das genau definiert sein sollte. Bei uns hier ist das i.d.R. Schnittpunkt Außenwandkante mit OK Dachbelag.
Siehe auch hier. Weitere Diskussionen findet man hier.

Gruß: T.

Gruß: T.

Hallo Jörg!

Hier in Österreich ist der Traufpunkt (lt. Deiner Wikipedia Definition) gleichzusetzen mit der Gebäudehöhe.

Laut dem Internet Duden kommt das Wort Traufe aus dem "mittelhochdeutsch trouf(e), althochdeutsch trouf, zu triefen, also eigentlich?= die Triefende". Dies würde aus meiner Sicht bedeuten, dass die Traufe, im Verlauf der Dachhaut betrachtet, den untersten Punkt darstellt. Dort wo das Wasser in die Dachrinne tropft ("trieft").

Auch ich habe, so wie Ulrike schnell die Bücher gewälzt. Als Traufdetail wird immer die Tropfkante der Dachhaut dargestellt. Was für meine Interpretation sprechen würde.

Jedoch bin ich gespannt, welche Erklärungen noch kommen.

Liebe Grüße,
Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Es ist aber grundsätzlich zu unterscheiden zwischen der Traufe als Begriff des Baurechts(Schnittpunkt zwischen was auch immer) in Form einer gedachten Linie und als Begriff der Bautechnik als untere, waagerechte Begrenzung der Dachfläche.
Anbei noch ein Ausschnitt aus einem Hiesigen Bbpl. .

Gruß: T.

Gruß: T.

Adjuntos (1)

img
CCF22062011_00000.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 949 veces
Size: 635,51 KiB

Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, heißt das bei uns der Dachdurchstoßpunkt.
Also der Punkt, an dem die Außenhaut des Gebäudes durch die Dachhaut stößt.

Die Traufe ist dort wo das Wasser in die Dachrinne tropft.

Es gibt aber genügend, die das anders sehen und nennen und dann gibts oft Kuddelmuddel.

Hallo Jörg,

bei uns in Bayern regelt das die Bayerische Bauordnung, Art.6, Ziffer 7.5.
Wenn es dir um die Bemessung der Abstandsflächen geht, gilt nicht die Traufe oder Traufhöhe, sondern die Wandhöhe, die aus dem gedachten Schnittpunkt der Wand und der OK.der fertigen Bedachung ermittelt wird.
Traufe bleibt also Traufe.
(Im Kommentar zum Bayerischen Bauordnungsrecht
über die Abstandsflächen ist auch eine Skizze darin)
MfG, Dietmar

Vielen Dank für Euer feedback!

Aus den Antworten lese ich das, was ich auch bisher immer angenommen habe:

Schnittpunkt Gebäudeaussenkante/Dachhaut

Zu berücksichtigen sind aber evtl. Definitionen im Bebauungsplan!

Gruß Joerg

Software: Allplan 2013 3D Basis ohne workgroupmanager
Betriebssystem : Windows 8 Pro 64bit
Hardware: CPU Intel Core2 Quad Q9550 2,83 GHz - RAM: 4GB - GK: NVidia Quadro FX 570

Ich vermeide solch auslegbare Begriffe nach möglichkeit komplett.
Trauhöhe ist einer der Begriffe, der Kniestock ist ein anderer Begriff.
Bei Kniestockhöhe meint der Maurer etwas anderes als der Zimmerer und im Bebauungsplan kann sogar eine Zeichnung vorkommen, in der der Kniestock "definiert" wird. Zum Glück werden bei neuen B-Plänen solche Auslegungsdinge meist nicht mehr verwendet, sondern Begriffe, die klarer definiert sind.

Trauf"HÖHE" (Baurecht) bei uns definitiv
Schnittpunkt Gebäudeaussenkante/Dachhaut

mfg
frank st

Trauf"punkt" könnte eventuell etwas anderes sein?

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo