ANZEIGE POS. NUMMER


wie von frau_S an anderer stelle vorgeschlagen, hier nochmal als neuer beitrag meine frage bzw. anregung für NEM.
es wäre fein, wenn man beim darüberfahren mit dem cursor bei einem eisen oder matte die dazugehörige pos.nr. angezeigt bekommen würde...oder im kontextmenü wie z.b. bei linien mit TAB

1 - 10 (23)

ich stimme mit JA

Karo

Das wäre sehr nützlich.....

Mach doch ne Umfrage (Wunsch) draus.
Oder geht das noch nicht?
Gruß
Peter
s+v

Allplan 2016, WGM mit Lizenzserver
Hardware: diverse, vorhanden
ellenlange Wunschliste für Verbesserungen im Ingenieurbau

Hallo

Gute Idee, denke wäre wirklich nützlich.

Gruss

Martin Kezmann

keine ahnung.
allerdings habe ich das (und einiges andere)
schon bei der hotline angeregt...ohne dass
das bisher umgesetzt wurde....ich glaube, die hotline hat einen riiiiesen papierkorb, wo solche anregungen landen

bezieht sich auf vitak, bezüglich umfrage

Jep. Ich hoffe nur das sich hier - und auch noch auf ein paar anderen (Bau)Stellen im Ing.Bau - mit der V2012 einiges tun wird.

Gruß Willi

LG
Willi
"....... aber warum findest du nicht Folgendes merkwürdig und paradox: dass nämlich die Menschen die Erde mit all ihren wunderbaren Phänomenen als die größte Schöpfung des Allgeistes anerkennen, aber andererseits keine Bemühungen scheuen, unseren Planeten zugrunde zu richten."
Aus "Anastasia Tochter der Taiga"

An anderer Stelle hatte ich schonmal nachgefragt ob es möglich ist, jede Position automatisch auf einem Layer der die gleiche Nummer wie die Pos. hat zu erzeugen.
Wenn man dann mit der Maus drüberfährt würde der entsprechende Layer=Pos.Nr. angezeigt.
Leider geht das bisher nur manuell und ist viel zu aufwändig.

Diese Lösung hätte auch noch andere Vorteile, zB. wären dann im pdf die Layer=Pos.Nr. noch da. Die Baustelle könnte belieige Positionen aus und einblenden. Das würde bei komplizierten Plänen auch die Arbeit auf der Baustelle erheblich vereinfachen.

Ich lege bisher versch. Bewehrungsgruppen, zB obere lage, untere lage, zulagen usw. jeweils auf entsprechende Layer. Schon dafür sind mir die Baustellen sehr dankbar und die Frage nach den einzelnen Positionen im pdf kam auch direkt von der Baustelle bzw. nicht nur von einer.

Manchmal liefere ich auch 3D pdf mit dem Bew.-Modell an die Baustelle. Dies trägt manchmal auch erheblich zum Verständnis bei. Auch bei Prüfingenieuren kann man mal ein 3Dpdf einreichen, denn manchmal sind die der meinung die Bew. passt nicht rein. Da schickt man dann das 3D pdf und dann sagen die achso, stimmt, es passt ja doch!

Auch im 3D pdf würde sich die Layersteuerung sehr positiv auswirken wenn man Positionen im 3D Modell ein und ausschalten kann.

Aber das alles Zukunftsmusik. Erst wenns dann alle anderen können, dann wird Nemetschek nachziehen...

Allplan-User seit 1998 - damals mit V14 (Classic-Oberfläche)

hi,
wenn man die verschiedenen Lagen auf unterschiedliche Layer verteilt finde ich es gut, aber wieso sollte ich einzelne Positionen auf einzelne Layer verteilen? Dies ist total unpraktisch wenn ich verpositioniere; dann passen Positionsnummern und Layernamen nicht zueinander = CHAOS vorprogrammiert.

Karo

Das mit einem extra Layer je Position finde ich nicht schlecht, ich glaub das hat Soficad damals als ich noch Praktikant war(also in grauen Urzeiten) auch so gemacht. Das war sehr praktisch z.b. wenn man ein Position gesucht hat. Verpositionieren müsste natürlich trotzdem klappen, das ist sicherlich auch ohne Chaos machbar.....

1 - 10 (23)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo