Assoziative Bemaßung verschoben [Guardado]


Hallo Zusammen,

ich hab meinen Schnitt auf einem eigenen Teilbild erstellt (Bauwerksstruktur rechts). Alle Ableitungen deaktivert, fröhlich vor mich her gearbeitet und nun sieht das ganze so aus wie auf dem Bild. Total verschoben und für mich sinnlos..

Jemand ne Ahnung warum und wieso!? Danke!

Grüße Heike

Adjuntos (1)

Type: image/jpeg
Descargado 142 veces
Size: 155,19 KiB

Show solution Hide solution

Hallo Heike,

das finde ich erstmal sympathisch, dass Du den Fehler zunächst bei Dir suchst.
Natürlich sollte man sich ein wenig mit den Besonderheiten der Assoziativen Maßketten auseinandersetzen.

Folgendes sollte man wissen:
-Es werden nicht irgendwelche Punkte, sondern "Endpunkte" (oder auch berechnete Punkte wie z.B. Mittelpunkte) von konkreten eindeutigen Bauteilen bemaßt

-Sind an der Stelle, wo man den "zu bemaßenden Punkt" auswählen möchte, mehrere Bauteile vorhanden, bietet ALLPLAN diese Bauteile zur Auswahl im Tooltipp an (Auswahl erfolgt dann mit "umsch+klick- Auswahlbox erscheint...)

-Nicht immer ist der von ALLPLAN vorgeschlagene Punkt der sinnvollste...

-Akzeptiert man hier den falschen Punkt, kann es bei Änderungen dazu kommen, dass sich die Maßkette nicht wie erwartet verhält.

-Bei nachträglichen Änderungen von Schnittbereichen kann es vorkommen, dass Maßlinien am Rand des geänderten Schnittbereiches nicht mehr sinnvoll sind (stehen dann über den Schnitt heraus - das sieht in Deinem Schnitt etwas danach aus...)

-Vermaßt man z.B. einen Schnitt, den bei dem man die Assoziativität deaktiviert hat, werden die dann sichtbaren Linien bemaßt, nicht die Bauteile. Stellt man den Schnitt wieder auf "automatisch aktualisieren", verschwinden die Linien und die Bemaßung gründlicher- aber unerwünschterweise gleich mit...

-bei parallel zum Bauteil verspringenden Maßketten ist natürlich auch immer zu hinterfragen, ob ein zwischendurch geänderter Bezugsmaßstab ursächlich sein könnte.

Vielleicht erklärt dies das ein oder andere.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

11 - 12 (12)

Moin,

der Haupt- Nachteil der NICHT- assoziativen Bemassung ist, dass sie halt NICHT assoziativ ist...
D.h., nach Änderungen der Modelldaten ändert sich zwar der Schnitt (vorausgesetzt, "automatisch aktualisieren int AN), nicht aber die Maßlinien.
Die müssen dann manuell überprüft (z.B. mit "Bemaßung kontrollieren" oder per Auge...) und angepasst (z.B. mit "Referenzpunkt modifizieren", "Maßlinienpunkt einfügen", "Maßlinienpunkt löschen").
Ist mehr "Handarbeit", dafür bleiben die Maßlinien garantiert so positioniert, wie es vorgesehen war.

Ich wollte mit meinem Beitrag nicht sagen, dass diese neue Funktionalität immer korrekt arbeitet und der Fehler immer beim Anwender liegt.
Wenn Du meine Tipps befolgst und die Maßlinien zerschiessen sich trotzdem, wäre der Support tatsächlich einzuschalten.

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Meine is momentan auch nicht mehr assoziativ
Ne, Spaß beiseite.. Ich hab deinen Beitrag nicht als "du bist selber schuld" aufgefasst. Wollte nur "fehler" ausschließen.
Ich werd sie nun halt nochmal neu machen, mehr drauf achten beim klicken und dann eben abwarten. Wenns wieder kommt meld ich mich beim support.. Danke trotzdem!

Grüße Heike

11 - 12 (12)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo