off topic


ich möchte an einem rechteckigen Gebäude, die Ost und Westwand schräg nach außen stellen (85° statt 90°). Die Süd und Nordwand stehen normal im Winkel 90°.
Hab alles abgesucht, aber bekomme es nicht hin.

Im Voraus schon mal ein dickes Dankeschööööön,

Tobi

1 - 10 (26)

Hallo,

es gibt 2 Möglichkeiten:

a) Du zeichnest die Wände als 3D Körper unter Funktionen Zusätzliche Module: Quader und bearbeitest sie mit Hilfe des Befehls Punkte modifizieren. Vorteil: Geht sehr schnell. Nachteil: Öffnungen müssen als Schnittkörper ausgearbeitet werden.

b) Wir benutzen den Befehl Profilwand unter Funktionen Architektur: Spezial: Wände...
Als erstes benötigen wir ein Profil. Dazu zeichnest Du mittels Linien eine 2D Konstruktion der Wand; in meinem Beispiel ein Trapez mit den Abmessungen b = 0.25 und h = 2.50. Diese Konstruktion lege ich nun in den Symbolkatalog. Dazu den Befehl Daten in Katalog ablegen anwählen, die Konstruktion markieren und danach die Eingaben bestätigen. Ausgangspunkt und -linie anklicken: z.B. unten links und untere Linie. Ist ziemlich wurscht. ;)

Danach wechselst Du in den Befehl Profilwand, wählst das gespeicherte Profil an und gibst deine Parameter für die Wand ein. Anschließen die beiden 'schrägen' Wände in den Grundriss einzeichnen.
Vorteil: Öffnungen können eingezeichnet werden. Man muss wegen der Neigung der Wand allerdings mit Leibungen arbeiten. Bisserl knifflig, aber es geht. Nachteil: öhm?

Adjuntos (3)

img
Profilwand Symbol ablegen.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 786 veces
Size: 36,06 KiB
img
Profilwand Symbol einlesen.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 843 veces
Size: 144,49 KiB
img
Profilwand.jpg
Type: image/jpeg
Descargado 894 veces
Size: 29,20 KiB

Es gibt da auch eine dritte Möglichkeit, die besonders bei spitz-winkeligen Wänden (also nach innen geneigte Wände) sehr gut funktoniert!

Man erzeugt eine Dachebene (Unterkante = Geschosanfang, Oberkante = Geschossende). Mit der Neigungseingabe der Dachebene lassen sich auch unterschiedlich geneigte Flächen rasch generieren. Der Clou besteht darin, dass du anstelle einer Wand eine Dachhaut absetzt! Die Dachebene bietet zudem einen großen Vorteil. Mit ihr lassen sich geneigte Öffnungen mit Fenstern generieren (geht bei der Profilwand und dem 3d-Körper nur mit dem Fassadentool!)- dafür arbeitest du einfach mit dem Befehl "Dachflächenfenster".

Weitere Vorteile bei der Abeitsweise mit der Dachebene:
-Neigungsänderungen lassen sich über die Änderung der Dachebene leicht erstellen!
-Man muß keine Profile im Vorfeld abspeichern (Vorteil gegenübr der Profilbauweise)
-Innenwände verschneiden sich automatsich mit den Aussenwänden (bzw. der Dachhaut)
- wesentlich flexibler und intelligenetere Arbeitsweise bei nachträglichen Änderungen, als bei Profilbauteilen und 3d-Körpern!
- Fenstermakros und Türen passen sich der geneigten Fläche an!

Auf alle Fälle ist der Einsatz einer Dachebene in den meisten Fällen die einfachste Arbeitsweise!

Tipp! Falls du die geneigten Wände 3d-modellierst oder als Profilwand erzeugst solltest du die Fenster mit dem Fassadenbefehel (Fassaden-FLÄCHE) in die geneigten Aussenwände einsetzen; sofern die Fenster auch geneigt sein sollen!

und wieder, immer wieder diese billigen tricks, die man tun soll. Es ist einfach zum k... ,
immer wieder diese 10 Schritte funktionen, bis man eine Wand gezeichnet hat.

........... das wurde schon tausend mal als Kundenwunsch angesprochen, und jedes mal kommen verschiedene zusatzfunktionen dazu, aber die großen groben Änderungen sind kaum vorhanden.

Treppe
Dach
Wand

alles das selbe,... nichts hat sich verändert,
Ich will eine mehrschalige Wand zeichnen, die oberhalb zur einer Seite 30cm, und auf der anderern seite 10 grad nach außen fällt. Hab alles mögliche versucht danach die Wänder zu verbinden, jedesmal irgend ein Fehler, Absturz usw. ich bin leider sehr frustriert über diese neue modernster 2014 Allplan Version, gedacht für die modernste Architektur, leider einsetzbar für Bauhausstil.

Ein Kunde wollte mal eine Runde Wand haben, die wie eine Elipse von einer Seite zur anderen fällt und das mit unterschiedlichsten Neigungen. Ich musste den Kunden trösten, meine aktuellste tolle Cad-Software kann das nicht. Lautes Lachen.
Ich saß mehrere Stunden, hatte einen dicken Hals und habs sein lassen.

vor allem: Allplan schneidet den Grundriss in einer bestimmten höhe,
dass sieht man aber nicht, wenn man eine Schräge wand mit profilwand gezeichnet hat.
Er zeigt die volle breite an, ist aber falsch!!!, keine änderungen bis jetzt.
also muss man wieder auf den anderen Teilbild und ........... ihr wisst schon was ich meine.

So langsam diese Apple Iphone Masche: ab iphone 3 kaum was geändert, Fassade ist neu, läuft schneller, die möglichkeiten? die selben.
Ich würde sagen, Nemetschek soll mal endlich auf einige Kundenwünsche reagieren, Treppe, Dach, Wand und einige Module müssen längst, LÄNGST überarbeitet werden, dann lasst euch zeit und bringt die Version erst in 2 jahren raus, aber dann ist es da und es läuft.
Nein nein, das ist nicht so einfach, die programierer haben dafür keine zeit, schließlich muss man die oberfläche ändern, ein paar kleinigkeiten überarbeitet werden....

Die Version 2014 hat was, Fenster mit Smartpart und einige dinge die ich gut finde, keine Frage,
über die Fenster gibt es auch nicht so viele beschwerden, macht mal eine Rechersche, sucht mal in google nach schräge wand, oder dach... da gibt es soviele fragen aus aller welt, Fragen über Fenster kaum. Nemetschek soll mal Preorität nach Kundenwünschen setzen, die wirklich schon uralt sind.

also mit Dach, Treppe und Wand - reine Quälerei und Katastrophe.

hier ein Beispiel:

WAS MEINT IHR WIE DICK DIE WÄNDE SIND?
Falsch geraten, die sind beide gleich dick!
die eine grade Wand, die andere Schräge wand (profilwand)
beide wände 3m hoch.

Adjuntos (1)

img
Schräge Wand im Grundriss.png
Type: image/png
Descargado 844 veces
Size: 44,32 KiB

so sieht es in der Version 2013 aus, und das schon seit version 14.

Wetten in Version 2014 sieht es genau so aus!!! wetten keiner wettet?
Wette gewonnen!

Adjuntos (1)

img
Schräge Wand im Grundriss.png
Type: image/png
Descargado 909 veces
Size: 124,87 KiB

Hi Al2500,

was ist mit Dach und Treppe?

Was läuft da nicht so wie es sein soll?

Beste Grüße

Stefan

http://www.planwerk-krist.de
----------------------------------------
ViCADo Architektur

Cita de: Stefan_K
Hi Al2500,

was ist mit Dach und Treppe?

Was läuft da nicht so wie es sein soll?

Beste Grüße

Stefan

Stefan, was soll damit sein?
Die Darstellung in 1,00 meter höhe ist bei diesen komplizierten schrägen Wänden einfach falsch!
Mit der Version 2014 können die Programme wie Archicad, aus dem Hause Nemetschek, schon lange richtig, die anderen Programme zähle ich lieber nicht auf.

Schräge Wand ist heutzutage nichts neues, sondern sehr aktuell.
Ich muss sagen, ich hatte die Schn. volle, mit verschiedenen Tricks eine einfache schräge Wand zuzeichnen, hab mein Projekt mit der Schrägen Wand in einer anderen Software problemlos gezeichnet.

Gruß

Andis

Hallo al2500, hallo Andis,

Stefan_K hat sich letzte Woche verabschiedet. Zunächst von Allplan, wohl aber auch aus dem Forum. Die Defizite bei Dach und Treppe sind ihm mittlerweile auch bekannt.

Mein Anliegen: Der Beitrag stammt aus dem allplan.campus Forum, das im August 2013 mit allplan.connect zusammen gelegt wurde. Mein Anspruch war es nie, einen Workaround zu beschreiben, der professionellen Ansprüchen gerecht wird. Es ging damals einfach darum, Schülern und Studenten einen schnellen und unkomplizierten Weg aufzuzeigen, wie sie ein Problem mit Allplan angehen können. Natürlich wäre es wünschenswert, wenn Allplan eine Funktion 'schräge Wand' mit richtiger Grundrissdarstellung anbieten würde.

Um weitere Missverständnisse zu vermeiden, wäre es mir lieb, diese Beiträge aus allplan.campus irgendwie zu kennzeichnen.

Cita de: al2500
[quote="Stefan_K"]
Hi Al2500,

was ist mit Dach und Treppe?

Was läuft da nicht so wie es sein soll?

Beste Grüße

Stefan

Stefan, was soll damit sein?
Die Darstellung in 1,00 meter höhe ist bei diesen komplizierten schrägen Wänden einfach falsch!
Mit der Version 2014 können die Programme wie Archicad, aus dem Hause Nemetschek, schon lange richtig, die anderen Programme zähle ich lieber nicht auf.

Schräge Wand ist heutzutage nichts neues, sondern sehr aktuell.
Ich muss sagen, ich hatte die Schn. volle, mit verschiedenen Tricks eine einfache schräge Wand zuzeichnen, hab mein Projekt mit der Schrägen Wand in einer anderen Software problemlos gezeichnet.

Gruß

Andis
[/quote]

Sooo leicht bin ich nicht weg zu bekommen ... Klaus :-)
Immerhin zahl ich 150 Euro Netto / Monat Forumsbeitrag.
Und dafür würd sogar noch n Thema von mir geschlossen... okay war bissl gegen die Forumsregeln.. *hust* Mit Allplan allerdings mach ich nichts mehr das stimmt.

@ Al2500

ja wie Klaus schon berichtete, und ich mich im laufe der Zeit immer tiefer in die konstruktive Modernität von Allplan versetzte, wurde mir ganz schlecht. Wie du schon schreibst-> Dach, Treppe, Wand.
Ich kapier nicht warum Menschen sich so ein Programm antun und dann auch noch soviel Geld dafür bezahlen. Vorallem sind es ja vermehrt kluge Menschen (Architekten) die das Programm nutzen. Ich checks nicht.. aber Nemetschek checkts anscheinend... keine Ahnung.

Allplan wär so ein tolles Programm wenn dieses (DTW-) Phänomen geändert werden würde.
Aber ich bin ein Mann direkt vom Bau (12 Jahre draußen gewesen). Vielleicht verhilft mir die dadurch gewonnene Lebenseinstellung dazu, mich nicht von solchen Programmen abhängig zu machen.

Grüße
Stefan

http://www.planwerk-krist.de
----------------------------------------
ViCADo Architektur

ganz einfach, ich benutze nicht: dach, treppe, wand

1 - 10 (26)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo