Verkauf allplan, D2C, Nevaris


Hallo Forumsbesucher und allplanianer,

ich möchte mein gesamtes allplan-softwarepacket, für das mein Servicevertrag im Sep. 2018 ausläuft verkaufen.
Laut meinem Händler cs-concept ist dies möglich, es fallen jedoch für eine Lizenzumschreibung Gebühren von ca. 1200,- € an.
Das Packet besteht aus
- Allplan 2018
- Nevaris 2018
- Allplan IBD Hochbau Bauelemente 2017
- Allplan IBD Hochbau CAD-Planungsdaten 2017
- Allplan IBD Industriebau Bauelemente 2017
- Allplan IBD Industriebau CAD-Planungsdaten 2017
- Allplan IBD Umbau Bauelemente 2017
- Allplan IBD Umbau CAD-Planungsdaten 2017

Bei Interesse würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen.

Mit freundlichem Gruß
Walter Binder

binder-cad

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Servus,
Ich verfolge die aktuelle Werbung von Archicad. Überall wird beworben mit Umstieg. Grundsätzlich arbeitete ich und arbeite noch gern mit ALLPLAN. Jedoch sind mir seit geraumer Zeit die Kollegen auf der Überholspur verstärkt ins Auge gerückt. Beim Durchblättern der Neuerungen in Allplan 2019- ohne die Version installiert zu haben- wurde ich ausser von dem neuen Treppenmodellierer nicht wirklich angesprochen; gut dass das Achsraster erstellen nun endlich einen User-freundlichen Eingabeflow haben soll auch noch (ohne es gesehen zu haben, vermute ich ein Feature aus der Schmiede von Nemo). Aber wir sprechen von Basics. Wenn ich lese, wie problembehsaftet die IFC- Export-Ergebnisse im Vergleich zu Archicad sind/ sein sollen, motiviert mich das ganze Eregebnis eher dazu, in der nächsten etwas ruhigeren Phase doch eher mal die Konkurrenz zu testen, anstatt Allplan 2019-0 zu installieren. Die letzten Highlights waren für mich eh die Addons von Jörg/ Thierry, neben Baugrube auch die abgehängten Deckensysteme...

Fredos Apell/ Artikel kann ich nur beipflichten; Walter wird seine Gründe haben und bei mir habe ich auch schon im Büro anklingen lassen, dass nach dem AVA durchaus ein neues CAD anstehen könnte. Ich persönlich bekomme wirklich langsam den Eindruck, dass mit Allplan im Vergleich zum Programm mit dem anderen Namen aufgrund Programierkern, Philosophie etc. Irgendwann der Abstand zu mächtig wird- nicht im Positivsinn. Da ich noch ein paar Jahre vor mir habe, ist es für mich durchaus legitim den Schritt anzudenken. Der AVA-Wechsel war zwar kurz heftig, hat sich aber difintiv gelohnt. Angst vor einem Wechsel ist bei mir also nicht vorhanden; zumal sich meine Arbeitsweise seit dem D2Cost-Cut eh ändern musste...

Schau mer mal. Gruß,
Bernd

P.S.: Neuerungen für Architekten. Wow

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

11 - 20 (25)

Hallo Thomas,
solche Drohungen sind mir die liebsten, ich würde mich echt freuen mit dir einen Tag zu verbringen, damit ich dir zeigen kann was in BIM und 3D alles möglich ist, mir jedoch in allplan nie gelang. Da ich von deinen Arbeiten echt sehr beeindruckt war wärst du für mich der ideale und vor allem neutrale Gesprächspartner um die Effektivität dieser beiden Programme zu studieren. Ich denke auch das ich dem Forum noch etwas erhalten bleibe, momentan habe ich noch Kunden die in allplan ihre Pläne erstellen und auf deren Rechnern ich weiter arbeiten werde, da wird es wohl nicht ausbleiben das ich die eine oder andere Frage stelle.

schön von dir gehört zuhaben
Walter

binder-cad

ich hoffe auch , dass du uns erhalten bleibst!

viel glück und erfolg mit dem neuen Programm und alles Gute von mir!

mfg
frank st

Wünsche Dir auch alles Gute!

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Hallo Walter,
auch von mir alles Gute! Ich freue mich, dass du dem Forum noch eine Weile erhalten bleibst, letztendlich wirst du aber sicherlich hier fehlen!

Was mich nur irritiert hat, war deine Aussage: „..., damit ich dir zeigen kann was in BIM und 3D alles möglich ist, mir jedoch in allplan nie gelang.“

Es würde mich wahnsinnig interessieren, was du damit genau gemeint hast!
Falls es nicht ins Forum passen sollte, weil es Allplan evtl. schaden könnte, dann würde ich mich sehr über eine PM freuen.

Alles Gute für deine Zukunft

Fredo

Hallo zusammen,
Walter hat mir per PM erklärt, warum er sich von Allplan verabschiedet hat und ich kann es nach den Erläuterungen sehr gut nachvollziehen.

Ich möchte hiermit nur an die Entwickler von Allplan appellieren sich auch mal an der Konkurrenz (Archicad, Vectorworks, Elitecad, usw.) zu orientieren und zu messen. Dort geht das Arbeiten in 3D teils sehr viel einfacher, was man auch in youtube-Videos zu Hauf sehen kann. Leider ist Allplan da immer weiter nach hinten durchgereicht worden. Zahlreiche Module (z. B.: Dach, Treppe, Fassade) von Allplan sollten dringend überholt bzw. neu programmiert werden, mit allen Möglichkeiten, die Allplan leider zu wenig ausnutzt. Am Beispiel des hervorragenden Addons "Baugrube" von CDS-Software sieht man, wie viel Potenzial von Allplan ungenutzt bleibt.

Alleine schon beim bimobject kann man sehen, dass da was nicht stimmt:
Archicad (27.657), Autocad (51.146), Revit (78.393)............................. Allplan(138)
Und dies, obwohl Allplan vor ca. 2 Jahren noch die Kooperation mit bimobject so angepriesen hat. Ich verstehe die Welt nicht mehr!

Es wäre schön, wenn Allplan wieder daran arbeiten würde, damit der Anwender sich wieder freuen könnte, die beste CAD-Software am Markt zu nutzen (wie es früher einmal der Fall war). Zur Zeit geht der Blick diesbezüglich leider zu oft in Richtung der Konkurrenz!

Sonnige Grüße

Fredo

Ein erster Schritt von Allplan wäre solche Meldungen ernst zu nehmen und darauf zu Antworten.
Ist ja nicht der erste Beitrag, der in diese Richtung geht........

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Hi Oliver,
da bin ich sicher mit dir einer Meinung. Leider passiert das viel zu selten, dass auf solche Beiträge seitens Allplan geantwortet wird. Wäre wirklich mal ein Highlight, wenn da mal was passieren würde.

Gruß

Fredo

Morgen zusammen!
Ein kleiner Nachtrag, der zum Thema passt:
Ich habe mich gestern auf dem Betriebsurlaub eines Partnerbüros, welches auch mit Allplan arbeitet, mit einer Studentin unterhalten. Sie arbeitet auch schon seit geraumer Zeit mit Allplan, im Büro und im Studium, und musste sich im letzten Jahr studienbedingt auch verstärkt mit der Erstellung von Gebäudemodellen in 3D beschäftigen. Ich hatte Ihr dazu auch damals einige Tipps gegeben und auch bei einem Modell geholfen.

Sie hat sich letztens auch mal die Studentenversion von Archicad installiert und war baff erstaunt, wie einfach und unkompliziert man damit 3D-Modelle eines Gebäudes erstellen und bearbeiten kann. Generierte Ansichten, Schnitte, Listen, Dach-, Fassaden- und Treppenkonstruktionen usw. aus diesem Modell heraus - alles nach Aussage viel einfacher, intuitiver und auch detailgetreuer als bei Allplan. Sie würde nach Archicad wechseln, wenn es Ihrer studentischen Arbeit im Büro nicht entgegenstehen würde. Über diese Aussage war ich dann wirklich baff erstaunt, da Sie schon länger mit Allplan arbeitet und sich trotzdem zu einem Wechsel entscheiden würde.

Da mich dies stark an Walters letzendliche Entscheidung zum Wechsel zu Archicad erinnert hatte, entschied ich mich, dies auch nochmals als Nachtrag zu posten. Und nicht, weil ich Allplan, dem ich aufgrund beruflicher Vernetzungen mit Partnerbüros weiterhin die Treue halten werde/ muss, schaden will, sondern weil ich dringend an alle Verantwortlichen bei Allplan appelliere, endlich das Programm wieder an die Nummer Eins zu katapultieren und zwar mit allen erdenklichen Mitteln!

Irgenwie erinnert mich die Entwicklung von Allplan in den letzten Jahren stark an die Firma NOKIA, welche damals uneingeschränketer Marktführer im Handymarkt war. Auch diese Firma hat seinerzeit die Zeichen der Zeit verkannt und wurde letztendlich von der Konkurrenz immer weiter durchgereicht, bis sich niemend mehr an NOKIA errinnerte.

Da ich die Software Allplan nach wie vor sehr schätze und letztendlich auch viel Geld dafür bezahlt habe bzw. über den SSV auch noch bezahle, wünsche ich mir einfach nur inständig, dass der Firma nicht ein ähnliches Schicksal widerfährt. Ich denke auch, dass die Fokussierung des CAD-Programmes Archicad auf Architektur letztendlich die Führerschaft erwirkt hat. Eventuell sollte man bei Allplan auch eine viel striktere Trennung zwischen den Modulen Architektur und Ingenieurbau in Betracht ziehen, um den einzelnen Anwendern vollends gerecht werden zu können.

Dieser Kommentar soll Allplan helfen, nicht schaden! Dies möchte ich nocheinmal betonen!

Gruß

Fredo

!!

Was Architektur bzw. BIM Modelle angeht, habe ich bei den Archicad Modellen auch schon gestaunt.
Hat uns sehr viel bei VR-Präsentationen gebracht, da die Modelle von Grund auf schon sehr sauber und detailliert sind.

http://www.cad-forge.at

11 - 20 (25)

https://campus.allplan.com/ utiliza cookies  -  Aqui

Acéptalo