Deckenuntersichten [Résolu]


Hallo liebe Allplangemeinde,

ich trage mich schon eine einger Zeit mit dem folgender Frage:

Wann brauche ich zwingend „Deckenuntersichten“ ???

Ich raffst wirklich nicht -> echt nicht, ich habe auch diese „Deckenuntersichten“ noch nicht ein einziges Mal benutzt. :-o

Die Bewehrungen (z.B. oberste und untere Lage) stelle ich immer in einer normalen Deckendraufsicht dar, wobei ich die jeweils nicht benötigte Lage ausblende. Oder ich schneide die Platte unter der obersten Lage horizontal durch und stelle dann die unterste Lage dar.
Die unter der Decke liegenden tragenden Wände habe ich passiv darunter liegen.
z.B. in gestrichelten dünnen Linien)

Mache ich hier grundlegend was falsch in dem ich diese Option nicht nutze ?
In der Allplan-Hilfe steht ja zu dem Thema „für den Ingenieur ÜBLICHE Deckenuntersicht“…..
Wie ist das zu verstehen??? -> Ich gucke immer von oben auf die Bewehrung und die Eisenflechter ja beim verlegen auch...

Viele Grüße aus C, Holger

1 - 7 (7)
  • 1

Hi,

wir benutzen Deckenuntersicht für Schalpläne aus einem 3DModell, daß nicht mit IBD erstellt worden ist. So kann ich die aufgehenden Bauteile gestríchelt darstellen lassen.
Bei IBD-Projekten läufts über Zeichnungstyp und Plotset.

Kaaro

Hallo,

die aufgehenden Bauteile UNTER der Platte bekomme ich ja auch mit der normalen Draufsicht "verdeckt" als Strichellinien.
Und die darüber liegenden aufgehenden Wände werden da ja auch normal dargestellt, falls für Anschlussbewehrung benötigt
Sonst blende ich diese darüber liegenden Wände eh immer aus.

Mir erschließt sich einfach nicht der Sinn
IBD habe ich nicht.

Grüße Holger

du brauchst das immer für eine richtige Untersicht einer Decke wenn die stützenden Wände (unter der Decke) durchgezogen dargestellt werden sollen und die aufgehenden gestrichelt, wenn du den Schnitt ohne die "Untersicht" erstellst, ist dieser Spiegelverkehrt. Der Befehl ist wichtig, allerdings funktionieren die Ansichten nicht richtig, sie dazu andere Beiträge.

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

Hallo,

danke habe es begriffen...
Die Wände hatte ich oft nur „händisch“ unter die Platte gzeichnet. Mit der Deckenuntersicht geht es aber schneller und sicherer da es direkt aus dem 3-D Modell übernommen wird.
Es funktioniert mit der gestrichelten oberen Wand bei mir nur, wenn sich die Wände mit auf dem gleichen Teilbild befinden.
Sobald die Wand auf einem anderen Teilbild (eine Ebene höher) ist wird diese auch durchgehend wie die unteren Wände dargestellt. Wand sitzt auf Platte auf)

Was ist eigentlich mit dem besagten Fehler ? Der ist doch sicher schon behoben.

Grüße Holger

Der Fehler ist nicht behoben. Ich empfehle dir, KEINE neuen Asso. Schnitte oder Ansichten aus einer DECKENUNTERSICHT abzuleiten. Neue Schnitte nur aus NORMALEN Schnitten.

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

Soo,
ich habe eine Bodenplatte OHNE Untersichten bewehrt, auch ohne copy and paste.
Ab einem gewissen Stand sind einige Verlegungen zwar in allen Asso.-Drauf-sichten an der richtigen Stelle, auch im Urmodell werden die Eisen an der richtigen Stelle angezeigt. Aber in einigen Schnittassos sind die Eisen nicht mehr sichtbar. In der Bildschirmisometrie und nur hier, sieht man das die betroffenen Verlegungen auf einmal? um ein Maß "x" versetzt sind. Was auch das fehlen in den Schnitten erklärt, da die Bügel nun ausserhalb der Schnitttiefe liegen.
Wenn ich nun diese Pos. filtere und per Zwischenablage ausschneide und einfüge sieht man auf einmal das die Verlegungen um das gewisse Maß versetzt nun auch im Urmodell und in den Asso.-Drauf-sichten wieder sichtbar sind. Wenn ich die wieder an die eigentliche Position schiebe ist alles wieder in Ordnung.
Mir ist aufgefallen das dieser Fehler sehr oft nach einer Auszugskontrolle aufgetreten ist. Bis zu diesen Zeitpunkten waren alle Teilbilddaten in den betroffenen Projekten immer in Ordnung. Und es hat immer sehr oft Verlegungen betroffen, die auf andere Layer geschoben wurden....

Der oben gezeigte Weg über copy and paste, hat mir heute sehr viel Arbeit erspart und die Pläne gerettet, auch wenn hier empfohlen wird copy and past nicht zu verwenden...

Vielleicht hilft das ja einem von euch.

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

1 - 7 (7)
  • 1

https://campus.allplan.com/ utilise des cookies  -  Plus d'informations

Accepter