Bewehrungsdarstellung [Risolto]

Tags:

Hallo

Mache grad meine ersten Schritte in Richtung 3D - Bewehrung.
Ich habe eine 3D- Bewehrung in eine 3D-Schalung eingezeichnet.
Soweit so gut . Jetzt möchte ich nur noch kontrollieren ob die Bewehrung mit Durchmesser und Biegerolle auch wirklich in die Schalung passt. Wie kann man in der 3D Ansicht die tatsächlichen Durchmesser darstellen lassen ?

Danke für die Antwort im voraus

Waldemar

1 - 10 (11)

Mit den Einstellungen laut Anhang sollte es gehen...

Allegati (1)

img
Optionen.jpg
Type: image/jpeg
828 scaricato
Size: 169,92 KiB

Vielen Dank für die schnelle Antwort Guido,
aber diese Einstellungen sind bei mir identisch.
In den Assoziativen Schnitten ist es auch so dargestellt .
Nur wenn ich das gesamte 3D Gebäude/Etage in Isometrie darstelle , sehe ich die Bewehrung zwar in 3D aber nicht im tatsächlichen Durchmesser. Biegerollen stimmen hier auch.

Wenn es in der 3D-Ansicht/Isometrie gar nicht möglich ist ( was ich aber schwer bezweifle) die Bewehrung mit entsprechendem Durchmesser darzustellen, wäre ich für eine Bestätigung sehr dankbar

Moin,

in der 3D- Projektion lassen sich die Eisen in der Tat NICHT mit Doppellinien darstellen.
Entweder erzeugst Du einen (perspektivischen) freien Schnitt oder leitest mit der Funktion "Ableiten in 3D" (in dem Modul "Ansichten und Schnitte") die Bewehrung als 3D- Körper ab.

(Hoffentlich vergisst nem nicht, das Ableiten in 3D beizeiten VOR der Abschaltung des Modules "Ansichten und Schnitte" woanders einzubauen...)

Gruß
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Hallo zusammen,

warum schaust du nicht einfach in die Animation?

Gruß Florian

Florian Müller

ALLPLAN
Corporate Technical Services
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 Munich, Germany

Die Lösung ist so simpel wie ich es schon geahnt hatte

Du hast recht FMueller

Ich sah in der Animation nur das Gebäude in 3D.
Einfach die Layer für Wände , Decke etc ausschalten und nur Layer für Bewhrung anlassen. Und Schwups seh ich auch schon meine Bewehrung in der Animation.

srry , aber ich vermute es kommen demnächst noch mehr solcher banalen Fragen meinerseits

Moin,

Wenn Dir die Animation zur Kontrolle ausreicht (das ging aus Deiner Frage so nicht hervor, da Du von 3D- Ansicht und nicht von der Animation gesprochen hast), noch ein kleiner Tipp:
Du kannst Bauteile auch in der Animation transparent darstellen lassen. Dann kannst Du sowohl die Bewehrung als auch die Betonkanten sehen und damit die Lage in der Schalung noch besser kontrollieren.
Einfach mit der Rechten Maustaste in der Animation auf das betreffende Betonbauteil klicken - im Kontextmenu gibt es dann eine Funktion "Oberflächeneinstellungen". Dort kann eine Transparenz (z.B. 50%)eingestellt werden.

Ist ganz einfach.

Gruß
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

und dann bedenke Mann/Frau noch, daß vermutlich der Stabnenndurchmesser und nicht der Aussendurchmesser der Rippen (das ist doch mehr, oder?) dargestellt wird, falls es richtig eng wird....

@Guido:
das ist ein sehr wichtiger Hinweis.

Der Darstellungsfaktor (wie weiter oben beschrieben in den Optionen einstellbar) greift nämlich leider nicht in der Animation.
Es werden also die Nenndurchmesser angezeigt.

In den assoziativen Schnitten greift der Darstellungsfaktor korrekt. Deshalb würde ich diese bei Kontrollen (wenns eng wird) vorziehen.

Gruß
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

1 - 10 (11)

https://campus.allplan.com/ utilizza cookies  -  Maggiori informazioni

Accetta