[Вопрос] Bemaßung auf extra Teilbild


Guten Morgen zusammen,

also, auch wenn es sicher für einige kein Problem sein wird, aber mich nervt etwas und ich möchte gerne mal auf einen Nenner kommen mit meinen Arbeitskollegen.

Also, ich habe am Anfang meiner Arbeiten mit Allplan gelernt (ohja, das ist schon lange her), das man die Bemaßung auf einen Layer setzt und nicht auf ein Teilbild. Und das aus dem Grund, das die Bemaßung, auch wenn der Layer ausgeschaltet ist, sich im Hintergrund mit aktualisiert, vorausgesetzt man bestätigt dieses.
Nun zeichnen einige Kollegen die Bemaßung immer auf ein extra Teilbild. Wenn ich dann diese Zeichnungen kontrollieren und ggf. abändern muss, werden die Maßketten nicht mit aktualisiert, obwohl das Teilbild Bemaßung mit angeschaltet und die Referenzpunkte an den richtigen Stellen sitzen.

Wie kann das? Bin ich evtl. nicht auf dem neuesten Stand und hinke hinterher, oder was läuft hier falsch?

Um endlich Klarheit und so etliche Diskussionen aus dem Weg zu räumen, wäre ich sehr dankbar für eure Meinung und Tipps, wie ihr es macht und wo evtl. bei uns ein Fehler vorliegen könnte. Es nervt nämlich wenn die Bemaßung nicht mit aktualisiert wird und jede Maßkette nachkontrolliert werden muss.

Ich freu mich auf eure Antwort.

Lieben Gruß Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Show most helpful answer Hide most helpful answer

Hallo,

die "einfache" Maßlinie besitzt ja keine Assoziativität. Daher passt diese sich auch nur dann an, wenn man mit "Punkte modifizieren" die hinterlegten Referenzpunkte mit verändert. Das Verschieben von Öffnungen wird dabei beispielsweise nicht erkannt. Alternativ kann man jetzt auch den Haken bei "assoziativ" setzen. Dabei wird die Maßlinie direkt mit dem Objekt verbunden und kann auch auf einem anderen TB liegen. Oder man nutzt die Funktion "Wände bemaßen", die auch assoziativ ist. Hierbei muss die Maßlinie aber auf dem selben TB liegen.
Grundsätzlich würde ich die Maßlinie - egal welche - immer auf dem TB erzeugen, auf dem auch die Wände/Öffnungen/etc. liegen.

1 - 10 (23)

Bemaßung auf einem separaten Teilbild kann nicht assoziativ sein. Man bekommt die Referenzpunkt der Maßkette dann nur bei Punkte modifizieren mit verschoben.

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Hallo,

die "einfache" Maßlinie besitzt ja keine Assoziativität. Daher passt diese sich auch nur dann an, wenn man mit "Punkte modifizieren" die hinterlegten Referenzpunkte mit verändert. Das Verschieben von Öffnungen wird dabei beispielsweise nicht erkannt. Alternativ kann man jetzt auch den Haken bei "assoziativ" setzen. Dabei wird die Maßlinie direkt mit dem Objekt verbunden und kann auch auf einem anderen TB liegen. Oder man nutzt die Funktion "Wände bemaßen", die auch assoziativ ist. Hierbei muss die Maßlinie aber auf dem selben TB liegen.
Grundsätzlich würde ich die Maßlinie - egal welche - immer auf dem TB erzeugen, auf dem auch die Wände/Öffnungen/etc. liegen.

Hallo Jörg,

da bin ich ja beruhigt, das ich soweit alles richtig gemacht habe. Dann werde ich das mal meinen Kollegen verklickern.
Ich danke dir für deine Antwort.

Lieben Gruß

Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Hallo Monika,
wenn die Kollegen die Maßlinien partout nicht
immer sehen wollen, gibt es ja auch noch andere
Möglichkeiten. (Vgl. Anlage)

Gr.
Kirk

Вложения (2)

img
Bildschirmdarstellung.PNG
Type: image/png
Загружено 53 раз
Size: 172,15 KiB
img
Elementfilter-Planausgabe.PNG
Type: image/png
Загружено 43 раз
Size: 95,18 KiB

Hallo Kirk,

auch dir ganz lieben Dank für deine Tipps.

Lieben Gruß Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Цитируется из: joerggeier
Bemaßung auf einem separaten Teilbild kann nicht assoziativ sein. Man bekommt die Referenzpunkt der Maßkette dann nur bei Punkte modifizieren mit verschoben.

Bei assoziativen Maßlinien können die Maßlinien sehr wohl auf einem extra Teilbild liegen und diese ändern sich mit auch wenn ich nur das 3D TB aktiv habe und Änderungen durchführe.

http://www.cad-forge.at

Aaah. Stimmt. Und dann gab's da noch Wände bemaßen...

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Moin,

mein Senf dazu:
Maßlinien IMMER auf dasselbe TB wie die zu bemaßenden Bauteile (unter Androhung unangenehmster arbeitsrechtlicher Repressalien, z.B. Klaps auf die Finger mitm Lineal).

Warum?
Die Funktion "Wände bemaßen" ist NUR auf demselben TB wie die Bauteile assoziativ...
Wie will man bei gemischter Anwendung der unterschiedliche Maßketten da den Überblick bewahren?
Die verschiedenen ML auf sinnvollen Layern in einen Assistenten bauen, dann klappts auch und ist kein Mehraufwand (es sei denn, Ihr habt Assistentenverweigerer im Büro. Siehe dazu "Arbeitsrechtliche... Du weisst schon...)

BG
Jens Maneke
AAP Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

Wir arbeiten nicht mit der Wandvermassung und auch nicht mit der assoziativen Vermassung.
Beides hat ein unerwünschtes Eigenleben und führt nur zu unsinnigen Vermassungen bei Änderungen.
Daher haben wir allgemeinen Text und die Bemassung auf einem eigenen Teilbild.
So lässt sich die Bemassung auch schnell von Geschoss zu Geschoss kopieren.
Änderungen erfolgen dann immer mit Punktmodi.

Gruß Jürgen

1 - 10 (23)

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept