Projektaustausch

Теги:

Hallo liebes Forum,

Ich habe ein Problem und nach langem Suchen (hier im Forum und im Internet) konnte ich leider keine Lösung finden die ausführlich genug wäre als das ich sie einsetzen könnte, daher meine Frage/Bitte ob mir hier jemand weiterhelfen könnte - das Problem oder anders gesagt die Aufgabe ist folgende: ich als Bauing. konnte meine Bekannte, die Architektin ist dazu überreden sich Allplan zuzulegen (da wir oft zusammen arbeiten) und nun würden wir gerne die Projekte an denen wir zusammen arbeiten (sie bei sich im Büro und ich bei mir) uns hin und her schicken, am liebsten (immer) das gesamte Projekt.
Wie sollte man das am besten umsetzen?
Ich sollte noch ergänzen, dass wir im gleichen Bürostandard arbeiten wollen, da wir quasi zusammen als ein Team arbeiten werden nur eben räumlich getrennt was einen Server und das speichern der Projekte dort ausschliesst.

Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

Gruß

Wojtek

P.S.: Gibt es einen guten Grund warum ein einfaches Kopieren eines Projektes in den Projektordner nicht funktioniert (das einkopierte Projekt wird im ProjektPilot und Projekt öffnen nicht angezeigt)?

1 - 5 (5)
  • 1

Link

The Blues is the roots, everything else is the fruits. Willie Dixon

genau so arbeiten wir, ohne zentralen server..
als erstes ist wichtig, dass einer die Struktur vorgibt (eigene Layer, Einstellungen, Bibliothek) diesbezüglich sollte erst mal darüber gesprochen und die Vorschläge eingepflegt werden.
Schritt 2: Projekte Umstellen von Püro auf Projektstandart, falls einer abweichende Standarts mal festlegen will.
Schritt 3: Übergabe von Ordner: einzelne Projekte, std, usr.
wenn identisch gearbeitet werden soll (Schulungen etc), überprüfen (beim eigenen Rechner mit screenshot festhalten und mailen), ob alle Einstellungen synchron sind, und zwar bei extras/ definitionen, optionen und bei anpassen: export der Konfiguration symbolleisten).
danach immer allmenü/ service/ hotlinetools/ reorg/ projektdatei wieder herstellen
später:
so kann auch verfahren werden, wenn man ( wie ich) an 2 Rechnern, die nicht verbunden sein sollen. synchron arbeitet: bei Änderungen der jeweiligen Funktion, diese auf den 2. Rechner überspielen: einzelnes Projekt, bei Bürostandart: aus Ordner Standart: Objekt (Makro), Design, Layerdef.dat etc.
Man muss nur wissen, denn man was ändert, wo es gespeichert ist, dann kann man es auch übertragen.
wenn ich also ein tb geändert habe, kann ich es einfach per mail senden- das wird dann beim anderen überschrieben- will ich das nicht, nenne ich einfach die nr um (ZB 923 auf 924, wenn die noch frei ist), dann kann ich beide tb mit einander vergleichen (entspricht tb kopieren nach...).
Wenn ein Teilnehmer einen server hat oder in Wolke gearbeitet wird, kann man auch ein synchr-progr nutzen. Das machen wir mit den Hauptdaten (mein Allplan ist zb Master, der server ist slave, die von mir gewählte Einstellung: prüfen und synchronisieren beim Herunterfahren)
ich fahre also doppelt: Synchron mit der Zentrale (zb pursync), damit die meine daten lesen und im Zweifelsfalle weiter arbeiten können und über festplatte manuell überspielte Änderungsdaten.
Hört sich erst mal aufwändig an, ist es aber nicht und bei mir in "Fleisch und Blut" übergegangen.
Darüber hinaus arbeiten wir mit "exotischem handling" wg der effizienz...

Danke für die Antworten. Nun werft sich mir noch eine Frage auf:
wenn ich ein Projekt einlese (sprich reorg ausführe), welches auf einem System mit anderen Einstellungen erstellt wurde, kann ich dann u.U. was in meinen Projekten "zerschiessen" (also kaputt machen)?

Gruß

Wojtek

P.S.: Die Frage kommt bei mir daher auf, da ich auch an der Uni tätig bin und ich meinen Studenten und Diplomanden Allplan immer wieder empfehle und es für mich praktisch wäre, wenn ich ohne Angst meine Projekte in Gefahr zu bringen mir die Projekte meiner Studenten bei mir "einlesen" könnte...und da weiss ich nie, mit welchen Einstellungen und Standards sie gearbeitet haben.

Hallo,

meine Erfahrung mit Projekten von Schülern:
Der Datenaustausch funktioniert. Genau so wie mit der Übergabe gezippter Projekte über Allmenu.

Auf unseren Schulrechnern ergab sich damit noch kein Problem. Es hat keine Vorlagenprojekte oder andere Arbeiten 'zerschossen'.

Ich überspiele Projekte eigentlich nur, wenn auf den Laptops der Schüler Probleme auftreten. Bisher stellte sich dann heraus, dass die Probleme - z.B. falsche Darstellung der Bemaßung, vor allem aber die Planzusammenstellung - auf den Schulrechnern entweder nicht auftraten oder mit relativ einfachen Mitteln zu beheben waren. Bei 3D Projekten verschwindet ab und an die ein oder andere Textur, was aber zu verschmerzen ist.

Auf meinen eigenen Rechner würde ich keinesfalls Projekte aufspielen. Dies liegt jedoch eher an meiner Datenseuchen - Paranoia und dem gesunden Misstrauen gegen Betriebssysteme aus Redmond.

1 - 5 (5)
  • 1

https://campus.allplan.com/ uses cookies  -  More information

Accept