2013_FADE


Um Gottes Willen!

Ist der Alltag eh schon Grau genug, und dann auch noch das.

Ich frage mich, warum ich mir einen Farbbildschirm gekauft habe,
wenn auf einmal die Icons im Schwarz-Weiß-Layout daherkommen.

Seither nach was Gelbem geguckt und ich war bei den Wänden.

In "Was ist neu?" steht hierzu die Arbeit soll in den Vordergrund rücken.
Es ist hier wohl die Arbeit mit der Suche nach den Icons gemeint!

Besser wäre es wenn die Bedienerfreundlichkeit in den Vordergrund rücken würde.

Ich will die alten Icons wieder haben!

Gr.
Kirk

51 - 60 (158)

auch wenn ich hier wahrscheinlich gleich gesteinigt werde..

ich finde, nach knapp einem halben jahr mit der neuen oberfläche, diese angenehmer zum arbeiten.
ich muss (leider) derzeit auch auf einer 2011 arbeiten und das ist mir deutlich zu unruhig geworden. das suchen von befehlen beschränkt sich (und das in BEIDEN versionen) darauf, dass die oberflächen nicht gleich sind!!

ich hab mich, und das könnte der hauptunterschied zu vielen sein, offen auf die oberfläche eingelassen und ohne groll gearbeitet.

Hallo!
Ist es denn nicht so, daß jeder die Oberfläche nun mal anders empfindet. Das Programm soll doch nicht zum Spaß sein und auch soll kein Programmierer hier sein Ding durchziehen. Wir alle müssen doch mit dem Tool produktiv sein. Und da würde ich es bei den Preisen für die Lizensen und die Wartungsvertäge doch auch erwarten können, daß ich für das Geld ein Programm bekomme, was mir in der Arbeit auch was nutzt. Die meisten haben nun mal nicht die Zeit, sich in die neue Bedinung einzuarbeiten. Bei vielen hängt da auch viel dran. Und genau hier sollte ich als Nutzer entsheiden können, was ich für eine Oferfläche möchte und wie ich mit dem Programm arbeiten will. Die Ausfälle für die Fummelei zahlt doch auch nicht Nemetschek...
Schönen Abend!
Manfred

Auf jeden Fall sollte hier jeder seine Meinung sagen können - und deswegen nicht angegriffen werden. ich finde neue Symbole Ok - aber sie sollten satter und nicht so blass dargestellt werden.Ich meine auch ein wenig grösser ware gut gewessen das ist noch ringsum platz auf dem Ikon. Zum teil ist zuviel drauf um zu erkennen was das soll - z.b die TB Anwahl - die Idee ist gut - aber warum müssen da jetzt 6 ! Ordner drauf ? Im übrigen haben ich Symbol mit Text gewählt - so sieht man zu Gewöhnung wenigstens was es ist , wenn man drüber fährt.....
Auch das Gelb für Bauteile, Rot für Dach war vorher besser und eindeutiger...

GRUSS

T M

Achtung Witz:
Ich will die Unix Oberfläche wieder haben.
* Mod usw.

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Zitiert von: joerggeier
Ich will die Unix Oberfläche wieder haben.

sobald es dem mac läuft, bist du nicht mehr weit davon entfernt

-rpict

Zitiert von: TomPe
Auf jeden Fall sollte hier jeder seine Meinung sagen können - und deswegen nicht angegriffen werden. ...

dem muss ich zustimmen und
... ich denke, man sollte diesen Thread schließen!

Es hat den Anschein, dass manche Befürworter der Nemetschek-Strategie ein bisschen besserwisserisch und aggressiv reagieren. - Schade!
Es wird nicht akzeptiert, dass sich manche Anwender eben eine langjährige und flüssige Arbeitsweise angewöhnt haben. Anhand der Icon-Farben war das aktive Modul erkennbar (siehe obige Beiträge).
Eine bestehende Ergonomie kurzfristig über Bord zu werfen, mag für den Einen einfach sein, für den Anderen kann dies eine langwierige Umstellung bedeuten.

Wo denn sonst, als hier im Forum, kann man Nemetschek gegenüber seinem Unmut Luft machen?

Die Erkenntnis aus jahrelangem Forum:
Umfragen und Wünsche der Forumsteilnehmer und Anwender interessiert die Geschäftsleitung kaum.
Ein paar wenige Nörgler hier unter tausenden (vermeintlich) zufriedenen Kunden - wen juckt es?

Maßgebend für die Programmentwicklung ist nicht mehr das Fußvolk (=Anwender) sondern Marketingexperten, Geschäftsleitung und Designer.

Jedes Bemühen, hier im Forum einen Einfluss auf die Entwicklung von ALLPLAN zu nehmen ist verschwendete Zeit. Dessen muss man sich einfach zwischenzeitlich im Klaren sein.

Zahlt eure SSV-Gebühren (im Voraus!) und seid einfach zufrieden, mit dem was Nemetschek daraus macht. Jede Version eine neue Wundertüte!

..... bin mal wieder hier .....

Guten Morgen
Alle Ikons neu und eindeutig gestaltet? - NEIN - hier hat Nem auf Durchgängigkeit geachtet.... ich bin nur noch nicht dahinterkommen, was das für eine Pilzsorte ist.....

GRUSS

T M

Anhänge (1)

img
Durchgängigkeit.jpg
Typ: image/jpeg
336-mal heruntergeladen
Größe: 21,59 KiB

Zitiert von: TomPe
.... ich bin nur noch nicht dahinterkommen, was das für eine Pilzsorte ist.....

Magic Mushrooms ..:-)

Gruß: T.

Ich finde die Oberfläche ist richtig gut geworden und viel angenehmer für die Augen.
Und auch die neu dazugekommenen Funktionen möchte ich nicht mehr hergeben.
Also nicht so viel dran rum meckern und froh sein wenn man dieses Programm auf Arbeit nutzen kann.
Ich würde gegen kein anderes tauschen wollen!!!

Moin,

es gab mal in 2011 (?) von Nemetschek einen Jour Fixe, der sich mit den individuellen Anpassungsmöglichkeiten der Allplan- Oberfläche befasst hat. Unter anderem sind dort auch einige prinzipielle ergonomosche Grundsätze besprochen worden (Erreichbarkeit von Funktionen, Kontextmenu, Shortcuts, Assistenten...).
Leider kann ich den hier im Forum nicht finden (entweder übersehen oder tatsächlich nicht vorhanden).

Falls letzteres: Vielleicht kann einer von Nemetschek aus gegebenen Anlass das mal prüfen und den ggfs. ergänzen?

Möglicherweise entspannt das etwas die Situation und hilft dem Ein oder Anderen, zu einer ergonomischeren Arbeitswethode zu finden.
Auch mit monochrom- Symbolik...

Beste Grüße
Jens Maneke
NCC Sommerfeld

>>> Stell Dir vor, es geht und keiner kriegts hin...

51 - 60 (158)

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren