Fensteranschlag bei Thermowand [Gelöst]

Schlagworte:

Guten Morgen,

habe eine Mehrschalige Außenwand. -Thermoblech-Wandriegel-Trockenbauwand-.
Da ich die Thermowand mit Wandriegel und die Trockenbauwand als 2 Stück Wände gezeichnet habe, bin ich folgendermaßen beim Erstellen einer Fensteröffnung vorgegangen: [siehe Anlage.ndw]

1.) Eine 5-schalige Wand erstellt
2.) Fensteröffnung mit 4 cm Versatz eingestellt
3.) Fensteröffnung mit Makro in die Wand gesetzt

Im Grundriss habe ich eine rote Linie eingezeichnet, welche den Verlauf des Versatzes darstellt.
Leider wird der Versatz, trotz richtiger Einstellung, nicht so angelegt.

Hab ich evtl. doch etwas falsch eingestellt?

Danke schon mal für die Unterstützung.

LG Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

Anhänge (1)

Fensterleibung.ndw
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: application/octet_stream
67-mal heruntergeladen
Größe: 448,09 KiB
1 - 3 (3)
  • 1

Wenn das Fenster per Doppelklick linke MT geändert wird, kann man unter dem Anschlag verschiedene Verblendungstypen auswählen. Vielleicht hilft das Bild anbei weiter?

Geier Training & Consulting,
Freier Mitarbeiter bei CYCOT GmbH, Coaching Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Coachings unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Anhänge (1)

img
Fenster.jpg
Typ: image/jpeg
341-mal heruntergeladen
Größe: 292,37 KiB

Hallo Jörg,

hat geklappt. Ich war so eingefahren mit den anderen (einfachen) Einstellungen der Anschlagsmöglichkeiten, das ich gar nicht auf den Trichter gekommen bin, das mit diesem mal einzustellen.

Danke dir.

LG Monika

Was nicht umstritten ist, ist auch nicht sonderlich INTERSSANT.
(Joahnn Wolfgang von Goethe)

1 - 3 (3)
  • 1

https://campus.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren