Fehler bei Linie Knicken (Schraffur)


Siehe Bilder 1-3

Füllfläche in 1 soll so angepasst werden wie in 3

Bild 1 zusätzlicher Knickpunt auf einer geraden ist nicht möglich
(das ging früher)

Bild 2 Wenn ich hier ein Knickpunkt einfüge gibt es ein unerwünschten zusätzlichen Knickpunt, wo sich die Füllfläche kreuzt (rot)
(das gab es in vorhergehenden Version ebenfalls nicht)

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Anhänge (3)

01 Linie Knicken.JPG
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
135-mal heruntergeladen
Größe: 36,27 KiB
02 Linie Knicken.JPG
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
155-mal heruntergeladen
Größe: 40,43 KiB
03 Linie Knicken.JPG
Erweiterung der Datei passt nicht zum Inhalt!
Typ: image/pjpeg
133-mal heruntergeladen
Größe: 29,57 KiB
11 - 20 (28)

@Hoellriegl

Hallo,

aus meiner Sicht ist das was Du hier tust eine Vergewaltigung der Geometrie. Ein Wunder das Nem das mitmacht.
Normalerweise lassen sich 3D-Linienzüge, -Polygone, -Polylinien oder wie sie sonst noch genannt werden, nicht kreuzen.

@Burgunder

Hallo

Was hast du eigentlich ?
Wenn Du in Bild 2 enen weiteren Punkt einfügst und ihn auf die Grabenkante setzt ist dieser rote Kreuzungspunkt weg und du näherst Dich Bild 3.
Hallo @ALL

Gibt es keine Funktion die die Fläche durch Reinklicken füllt ???

@KrisKelvin: Automatische Geometrieermittlung, welche aber eine exakt geschlossene Fläche voraussetzt. Dies kann manchmal problematisch sein. Siehe Anhang.

Gruß: T.

Gruß: T.

Anhänge (1)

Typ: application/pdf
283-mal heruntergeladen
Größe: 20,91 KiB

@Thomasle

Danke für den Auszug. Es ziegt mir wieder, daß auch hier genug Leichen im Keller liegen.
Ich weiß nicht was sich die CAAD-Hersteller denken....

Nimms mir nicht übel, aber wenn in deiner Autowerkstatt die Ventildeckeldichtung gewechselt wurde und dann irgendwo Öl raussickert, wirst du auch nicht begeistert sein. Genauso geht es ALLPLAN wenn du ihm eine nichtgeschlossene Polylinie zum Füllen anbietest. Da habt ihr dann beide etwas gepfuscht.

Wenn auch ALLPLAN das "Leck" anzeigen würde, wäre natürlich toll.

Mit dem Kreis im Rechteck ist so eine Sache. Manchmal wünscht man sich, das es berücksichtigt würde und manchmal ist es einem lieber wenn CAAD es ignoriert.

Nie kann man/CAAD es recht machen

Es gibt ja ein paar Tricks, um sich die eventuell vorhandenen Lücken anzeigen lassen zu können, Stichwort: Darstellung der Elementzwangssymbole(es gab da auch mal einen Thread im alten Forum dazu), aber das ist mir zu aufwendig. Am komfortabelsten wäre es , wenn das CAD bei Einsatz der AutoGeo diese Lücken automatisch erkennen und schließen würde.
OT: Übrigens war ich mal 3 Jahre(00-03) auf Spirit unterwegs, welches Du ja auch kennst. Da gab es noch diese "Blicke", keine gescheite Massenermittlung etc.p.p. . Da habe ich das gute, alte Allplan richtig zu schätzen gelernt.

Gruß: T.

Gruß: T.

@KrisKelvin

wie kann man den Geometrie vergewaltigen? Außerdem redet hier keiner von 3D Elementen sondern nur von normalen 2D-Füllflächen die sich jetzt über Jahrzente sinnvoll verhalten haben und plötzlich ein paar sinnlose Knickpunkte mehr haben. Ich weiß ja nicht was du täglich zeichnest, aber wir machen überwiegend Schalpläne mit hunderten Aussparungssymbolen die natürlich alle unterschiedlich tief oder lang sind. Da macht es schon einen Unterschied wenn man für jede Anpassung plötzlich doppelt so viele Klicks braucht.

Gruß
Andreas

interesse an workaround (oder einfach nur ein anderer Weg) für 2011?

funktion verzerren
entweder über den auswahlkasten aufziehen oder besser vorher das Filling und die Aussparungslinien als Elementgruppe bilden,

falls die Wände/aussparung in 3d gezeichnet wären, definierte makros für aussparungen passen sich automatisch an

gruß thomas

Reise und Fotografie:
http://www.snowmanstudios.de

@Thomasle

Blicke heißen jetzt Pläne

aber so einen wie dich suche ich

du kannst zu beiden CAADs was sagen.
Was hast du vor SPIRIT für ein CAAD genutzt ?
Warum, wieso, weshalb bist du gewechselt ?
Inwieweit hat es sich für dich verbessert / verschlechtert ?
Falls du hier nicht reden willst, gern auch per email. bin für jede Info dankbar. alles vertraulich. ich benötige es nur zur entscheidungsfindung / -fällung.

@Hoellriegl

Ich hätte man gedacht, daß ALLPLAN hierfür entsprechnde Funktionen bereithällt und das Durchbruchsymbol entsprechend einpaßt an der entsprechenden Stelle in Wand oder Decke.

@Thomas_F

Wer definiert eigentlich diese Makros ?
Die ALLPLAN-Entwickler oder kann das jeder machen ohne Hintergrundwissen ?

Hallo Thomas,

danke für den Workaround, die Aussparungen sind eh schon Elementgruppen, dann geht es mit Verzerren ganz gut. Nur so schön wie mit Abstand paralleler Linien mod. ist es nicht.

Gruß
Andi

Hallo Thomas,

wird es von Nemetschek noch eine Aussage geben ob das neue Verhalten der Füllflächen so beabsichtigt ist oder vielleicht nur ein ungewollter Nebeneffekt? Gibt es eine Chance das es eventuell wieder in der nächsten Version oder Hotfix geändert wird?

Viele Grüße
Andreas

Hallo,

ich vermute mal, daß diese Änderung notwendig war, damit die Graphics-Engine das Filling korrekt anzeigt.

Die "Schmetterlinge" sind nämlich eigenlich eine sich selbst schneidendes Polygon. So etwas ist sicherlich in OpenGL nicht erlaubt.

Bisher hat Allplan die korrekte Füllung (und damit auch den Schnittpunkt) berechnet. OpenGL macht das offensichtlich nicht...

Insofern (denke ich) wird es keine Hotfix geben, der das wieder zurücknimmt.

Gruß Jörg

11 - 20 (28)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen