[Frage] Abgehängte Decke


Hallo zusammen,
Ich baue momentan abgehängte Decken aus den Assistenten.
In den Schnitten sehe ich nur die Gips-Karton-Platte Und ich möchte gerne die Dämmung und die Unterkonstruktion auch sehen.
Hat jemand eine Idee ob das überhaupt geht?

Vielen Dank im Vorraus
Mit freundlichen Grüßen
Mamoun

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Hallo,

ich gehe davon aus, dass Du das "Deckenplanungstool" von IBD einsetzt. Für die nicht-IBD'ler:
Dort wird entgegen der üblichen Vorgehensweise in Allplan keine Deckenfläche (Ausbau des Raumes) eingesetzt,
sondern eine separat erzeugte Decken-Geometrie.
Vorteil:
Dieses Tool kann Friese, Kassetten- und Rasterelemente und auch darin eingebaute Elemente wie Beleuchtung, Luftauslässe, Rettungsweg-Schilder und Rauchmelder darstellen und auswerten. Die Unterkontruktion und auch die Dämmung (wenn notwendig) wird allerdings nicht dargestellt! Das wäre sicher auch sehr aufwändig zu programmieren, die die Erzeugung einer sinnvollen Unterkonstruktion bei beliebiger Form der Decke nicht ganz einfach ist.

Bis LOD 350 ist die Modellierung der Unterkonstruktion incl. Abhängung aber auch nicht notwendig.

Immerhin bekommt man einen Hinweis, wenn die Weitspannträger zu lang werden.

Wenn Du unbedingt die Unterkonstruktion und die Dämmung "sehen willst", dann wirst Du nicht umhin kommen, Dir diese mit
dem 3D-Modellierer oder mit Arch-Bauteilen (Unterzug, Decke) selber zu modellieren.

1 - 7 (7)
  • 1

Hallo,

ich gehe davon aus, dass Du das "Deckenplanungstool" von IBD einsetzt. Für die nicht-IBD'ler:
Dort wird entgegen der üblichen Vorgehensweise in Allplan keine Deckenfläche (Ausbau des Raumes) eingesetzt,
sondern eine separat erzeugte Decken-Geometrie.
Vorteil:
Dieses Tool kann Friese, Kassetten- und Rasterelemente und auch darin eingebaute Elemente wie Beleuchtung, Luftauslässe, Rettungsweg-Schilder und Rauchmelder darstellen und auswerten. Die Unterkontruktion und auch die Dämmung (wenn notwendig) wird allerdings nicht dargestellt! Das wäre sicher auch sehr aufwändig zu programmieren, die die Erzeugung einer sinnvollen Unterkonstruktion bei beliebiger Form der Decke nicht ganz einfach ist.

Bis LOD 350 ist die Modellierung der Unterkonstruktion incl. Abhängung aber auch nicht notwendig.

Immerhin bekommt man einen Hinweis, wenn die Weitspannträger zu lang werden.

Wenn Du unbedingt die Unterkonstruktion und die Dämmung "sehen willst", dann wirst Du nicht umhin kommen, Dir diese mit
dem 3D-Modellierer oder mit Arch-Bauteilen (Unterzug, Decke) selber zu modellieren.

Hallo Nemo,

Danke für Deine Antwort!
Das Problem meinerseits ist, dass ich die abgehängten Decken im Schnitt nicht so sehen möchte, als wären die in der Luft stehen.

Ja dann muss ich die einfach selber modellieren

También puedes crear una trama (pattern).

Anhänge (1)

img
Image 3.png
Typ: image/png
84-mal heruntergeladen
Größe: 31,88 KiB

Hallo Nemo,

wo findet man denn das Deckenplanungstool von IBD?

Grüße syd

Decke im Assistenten anklicken

Ok, Danke

1 - 7 (7)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen