[Frage] Nevaris Compact Elementbuch


Hallo,

Mein 2. Nevaris Versuch, das mit der Übernahmemöglichkeit aus Allplan attraktiv ist.

Ich versuche, ein Elementbuch in Nevaris Compact zu erstellen. Der Menüpunkt "Elementbuch" wird angeboten, Unterpunkte wie "Erstellen" sind aber ausgegraut, nicht anwählbar. Einen Hinweis dazu habe ich trotz intensiver Recherche nicht gefunden. Auch nicht in den Webinaren. Die sollten bei der unterirdischen Mikrofon-Qualität und dem schleppenden Redefluss nicht bei YouTube landen.

Die Oberfläche finde ich mit dem Logoteppich im Hintergrund und den Mikro-icons, der zerwürfelten Bedienung und dem aufgezwungenen Workflow immer noch ziemlich oldschool und wenig intuitiv. Ich sag nix, nur lateinisch neues wäre da schön.

Gruß
frank

EDIT

In diesem Thread https://connect.allplan.com/de/forum/themen/topic/topics/ava/was-sollte-nevaris-koennen.html konnte ich lesen, dass die Verfügbarkeit von Elementbuch und Kostenermittlung wohl eine Lizenzfrage ist, also nur für die Desktop-Versionen ab 1.200 Euro verfügbar.
Falls noch jemand an "Start" und "Compact" entwickeln möchte: Ein tooltip "Diese Funktion ist in dieser Version nicht verfügbar" wäre hilfreich, bei allen betreffenden Punkten.

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

... abschließend zum Thema Preis: Je nach Architekten-/ Ingenieurkammer gibt es Rahmenverträge mit Herstellern. Leider ist bei uns Nemetschek nicht vertreten. Dafür diejenigen (beiden) für mich in Frage kommenden mit vollumfänglich funktionierenden Programmen. Da sieht dann auch der Preis beim vergleichbaren "Modulumfang" wesentlich freundlicher aus.

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

1 - 10 (10)
  • 1

Hallo Frank!

Versuch einmal den Bernd (Mattern) zu kontaktieren (PM). Ich denke der kann Dir - so das Problem nicht ohnehin schon erledigt ist - wahrscheinlich hilfreich zur Seite stehen.

Gruß, Martin

Architekt Podsedensek ZT | A - 1060 Wien | Linke Wienzeile 4 | http://www.podsedensek.at

Hallo Herr Dreesbach,
Im NEVARIS Compact Paket können Sie kein Elementbuch auswählen und können auch keine Elementbücher anlegen. Da Sie das Elementbuch auswählen können, haben Sie ein anderes Packet von NEVARIS im Einsatz. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an unseren Technischen Support, damit wir ihnen hier detaillierter weiterhelfen können.
Mit freundlichen Grüßen

Hallo Frau Endras,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Zum Abgleich hier Bestellung und Screenshot. Als Alternative zu Compact wird nur noch Start mit monatlichem Abo angeboten, da wäre noch weniger enthalten.

Unter "Information" habe ich gesehen, dass ich die Version 4.0.16182.637 mit Lizenztyp Vollversion betreibe. Gibt es einen sichtbaren Unterschied Lizenz, SaaS, Demo? Dies nur zur Klärung. Da ich ein Elementbuch als essentiell für die Zusammenarbeit mit Allplan ansehe, habe ich mich für einen Anbieter ohne Allplan-Anbindung entschieden.

Mit freundlichen Grüßen

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

Anhänge (2)

img
nevaris best.JPG
Typ: image/jpeg
324-mal heruntergeladen
Größe: 150,18 KiB
img
nevaris screen.JPG
Typ: image/jpeg
316-mal heruntergeladen
Größe: 204,24 KiB

Hallo Frank,
nur am Rande: Nach der Bau 2017 soll das "neue" Nevaris erscheinen,was aktuell noch im Beta-Stadium ist. Die Funktionen die du haben möchtest sind in der Lizenz- Version enthalten "NEVARIS Professional". Kosten etc. bitte beim Vertrieb anfragen.
Gruß, Bernd

Edit: Sehe gerade dass die Nevaris-Seite "aufgefrischt" wurde. Die bisherige Übersicht wo, was worin enthalten und wie das entspr. Kind heißt, habe ich auch noch nicht gefunden. Vielleicht wird ja wieder das Pakt umbenannt und umgebaut?

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Hallo Bernd,

das habe ich auch gesehen. Der Trend ist, alle tollen möglichen Möglichkeiten bildreich darzustellen, ohne eine Abgrenzung oder klare Definition der Produkte. Am Ende stellt man dann fest, dass diese Features nur für die Top-Version gelten, in der Basis dagegen nichts davon enthalten ist. Wie bei Autotests. Und Preise anzugeben ist in Deutschland verpönt. Die Österreicher sind im Allgemeinen lockerer damit. Ob Software oder Baustoffe. Will ich wissen, was etwas kostet, schaue ich auf österreichische Seiten.

Gruß
frank

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

Nevaris sind doch Österreicher.
Haben anscheinend schon wieder das falsche von uns gelernt.
Gruß
Walter

binder-cad

Zitiert von: frankdreesbach
Hallo Bernd,
das habe ich auch gesehen. Der Trend ist, alle tollen möglichen Möglichkeiten bildreich darzustellen, ohne eine Abgrenzung oder klare Definition der Produkte. Am Ende stellt man dann fest, dass diese Features nur für die Top-Version gelten ...
Gruß
frank

Ich weiss nicht, ob es Test- oder diese 30Tage-Versionen gibt. Schau´mal rein, evtl. wird das (m. persönlicher Meinung nach) etwas chaotische Informationsmaterial zum Release (voraussichtl. Anfang Februar 2017?) gelichtet- und selbiges evtl. auch auf das Programm selbst angewandt, denn nach meiner Meinung ist die Übersicht auf Funktionen und generell der Kosten innerhalb von Projekten scheinbar nicht a priori...
Gruß
Bernd

P.S.: Nach meiner persönlichen Einschätzung des bisherigen Status Quo und Entwicklungsverlaufs ist Nevaris Prof. eher aus/ für Unternehmersicht (die Generalplanung mit Sub-Vergabe betreiben) konzipiert, was aus diversen Einstellungen und "Features" zu schliessen/ erkennbar ist. Ich habe das Gefühl, dass die "Planersicht" eher aufgezwungen wurde -vielleicht muss das so bei einer angeblich gewollten "eierlegenden Woll-Milch-Sau". Jedenfalls- ich weiß noch nicht, ob das für mich "das" AVA ist. Ich brauch momentan zwangsläufig noch den Import-Teil wegen der IBD-Arbeitsweise. Ansonsten wär ich schon lange bei einem ausgereiften AVA mit wesentlich besserem Handling/ Funktionalität und Übersicht- ohne Namen zu nennen. Wie gesagt, ob Nevaris die Erfüllung aller AVA- Träume ist/ wird, muss jeder für sich entscheiden. Mir wäre allerdings lieber, es hätte anstelle eines Design- Awards (was und wer auch immer unter welchen Kriterien so was vergibt???..) einen Funktions-Award bekommen.

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

Hallo Bernd,

dem kann ich mich anschließen. Die Übergabe Allplan - Nevaris, gerade mit IBD, ist natürlich toll, aber insgesamt erscheint es mir noch unausgereift - oder eben eher für Großausschreiber - und dafür recht hochpreisig (was bei der Zielgruppe dann kein Kriterium wäre). Alternativ gibt es AVA mit IFC-Schnittstelle, oder das nun von mir genutzte und monatlich aus 3 Leistungsstufen mietbare wirnennenkeinenamenaberauchabomodell, sehr übersichtlich, leider noch ohne IFC-Schnittstelle.

Gruß
frank

Versucht, vorhandene Allplan-Module nach Möglichkeit vollständig zu nutzen. Bleibt fortschreitend bei gefühlt 70 60 50% hängen.
Macht Fehler gerne 5-6 mal. Nur, um sicher zu sein.
Momentane Technik:
Allplan 2017-1-12, 1 x Xeon E5620, 24 GB RAM, Quadro 2000

... abschließend zum Thema Preis: Je nach Architekten-/ Ingenieurkammer gibt es Rahmenverträge mit Herstellern. Leider ist bei uns Nemetschek nicht vertreten. Dafür diejenigen (beiden) für mich in Frage kommenden mit vollumfänglich funktionierenden Programmen. Da sieht dann auch der Preis beim vergleichbaren "Modulumfang" wesentlich freundlicher aus.

BMATT architektur
Freier Architekt Dipl.-Ing.(FH) Bernd Mattern

1 - 10 (10)
  • 1

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen