[Frage] Arbeitsebene Frei (BKS) Sichtbarkeit


Arch. Beitrag von 2006:
Link

In Auto Cad gibt es das BKS (Benützer-Koordinaten-System)
In Allplan die Arbeitsebene:
Wie kann ich das 3D Koordinatenkreuz der Arbeitsebene sichtbar machen ?
Welche wert muss ich eingeben wenn ich X und Y der Arbeitsebene verschieben muss ?

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Anhänge (3)

img
BKS downloadAttachment.jpg
Typ: image/jpeg
300-mal heruntergeladen
Größe: 30,42 KiB
img
Arbeisebene frei.JPG
Typ: image/jpeg
306-mal heruntergeladen
Größe: 127,60 KiB
img
BKS 2.JPG
Typ: image/jpeg
315-mal heruntergeladen
Größe: 39,39 KiB

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Punkte modifizieren in der Perspektive mit Spurvervolgung ist das Mittel der Wahl. In der Erweiterung kann dann auch unten in der Dialogzeile die gewünschte Länge eingegeben werden.

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Anhänge (1)

img
Spur Persp PMod.png
Typ: image/png
344-mal heruntergeladen
Größe: 127,45 KiB
1 - 10 (16)

Ein BKS wie in ACAD von Buo beschrieben vermisse ich auch enorm beim Arbeiten in 3D. Deswegen war ich hoch erfreut als ich nun das mit der Arbeitsebene erfahren habe. Nun versuche ich verzweifelt im Buch zu allplan, in den Videos bei Cycot in der Hilfe und den Suchfunktionen eine Beschreibung zu dieser Funktion zu finden. So selbserklärend ist dieser Befehl nicht. Leider bisher erfolglos kann da jemand weiterhelfen?
Gruß
Walter

binder-cad

"F1" hilft auch nicht?

Mit Arbeitsebene definieren Sie ein lokales Koordinatensystem, das beliebig im Raum liegen kann. Mit Hilfe einer Arbeitsebene können Sie in räumlich schwierigen Situationen (z.B. auf einer schrägen Fläche) wie im Grundriss konstruieren.

So definieren Sie eine Arbeitsebene

Wählen Sie eine Projektion bzw. Isometrie, die der gewünschten Arbeitsebene entspricht, oder in der die Definitionspunkte der Arbeitsebene leicht zu klicken sind.
Klicken Sie auf Arbeitsebene (Aufruf).CloseRufen Sie Arbeitsebene auf eine der folgenden Arten auf

Menüleiste: Ansicht
Symbolleiste: Spezial

Geben Sie den Ursprung der Arbeitsebene folgendermaßen ein:
Klicken Sie auf einen definierten Punkt
Geben Sie die X-, Y- und Z-Koordinaten als numerischen Wert ein.
Legen Sie die Lage der Arbeitsebene fest:
Soll die Arbeitsebene aus der aktuellen Ansicht (die Ebene, welche im angegebenen Ursprung senkrecht zur Blickrichtung der momentanen Ansicht steht) übernommen werden, klicken Sie auf Ja.
Soll die Arbeitsebene frei gegeben werden, dann klicken Sie auf Nein und geben je zwei Richtungspunkte für X- und Y-Richtung ein.
Alle relativen Punkteingaben beziehen sich jetzt auf die Achsen der definierten Arbeitsebene.

Um die Arbeitsebene wieder zu verlassen, wählen Sie eine andere Projektion, z.B. Grundriss.
So modifizieren Sie eine bereits aktive Arbeitsebene

Wenn Sie den Ursprung neu eingeben, dann entspricht der Ablauf einer Neudefinition.
Wenn Sie für DZ einen Wert eingeben, wird der Ursprung der Arbeitsebene längs der Z-Achse verschoben.

Gruß Jürgen

Hi,

man muss insgesamt 5 punkte anklicken.
1x den Ursprungspunkt und dann je 2 Punkte für die X und die Y Achse.
Ich mach das meistens in der Isometrie.
Größte Fehlerquelle ist hier wahrscheinlich wenn X und Y Achse nicht exakt
rechtwinklig zueinander sind.
Für mich wäre das auch ein großer Vorteil wenn die Arbeitsebene
genauso funktionieren würde wie das BKS in Allplan.
(Arbeitsebene bleibt bestehen wenn die Ansicht gewechselt wird)

Gruß Christian

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

man muss insgesamt 5 punkte anklicken.
1x den Ursprungspunkt und dann je 2 Punkte für die X und die Y Achse

das verstehe ich nicht und war in AutoCAD wesentlich einfacher.

so weit ich mich erinnere.
Ursprungspunkt und dann die Richtungen für X, Y und Z bestimmen...

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Hallo Jürgen,
ja hatte ich gelesen, schon etwas sehr umständlich erklärt aber mit der Vereinfachung von Christian funktioniert das. Jedoch dabei lande ich nur wieder plan auf dem Objekt. Hatte gehofft Arbeitsebene sei eine definierte Ebene auf einem Isometrischen Körper. Hab nun aber schon kapiert das dies nur wieder ein Wunschdenken war und der Befehl, da nicht wirklich brauchbar, auch keiner vernünftigen Beschreibung (Erklärung) bedarf.
Gruß
Walter

binder-cad

@ Christian Danke für den Tipp
Jetzt hat's bei mir auch geklappt.

Bei Arbeitsebene wird XYZ neu ausgerichtet.
Es ist nicht -wie gewünscht im AutoCAD - eine Unabhängiges Koordinatensystem.
Der Vorteil der BKS bzw. eines Unabhängigen Koordinatensystems ist, dass sowohl um XYZ des BKS oder XYZ des WKS (Welt) verschoben werden kann.
In Allplan muss hier immer gewechselt werden bzw. die Arbeitsebene neu eingestellt werden.
Ich weiss nicht mehr ob in AutoCAD mehrere BKS eingegeben werden konnten.

Ich lasse den Wunsch deshalb noch offen und sende den nochmals weiter.

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Das wäre auf jeden Fall ein riesen Vorteil für das 3D Konstruieren.
Man könnte das Modell drehen wie man will und die Arbeitsebene bleibt bestehen.
Das Koordinatenkreuz kann man in der Drahtberechnung so darstellen wie in deinem ersten Posting
und wenn man die Grundrissdarstellung einschaltet wechselt man wieder in das was jetzt die
Arbeitsebenen-Darstellung ist.
So lange bis man wieder in das Welt-Koordinatensystem wechselt.

ich habe zwar keine lösung, bewundere aber das problem!

---
i7 4790K - 16GB - NVIDIA Quadro K620
Win7 pro 64bit - Allplan 2018.1 - Cinem4D 18

Arbeitsebene... ich mach mich mal an die Arbeit....

Gruß

Jörg

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Wie kann ich eine geneigte Ebenen mit punktmodifizieren so verändern, dass die Punkte nicht Horizontal, sondern in der Neigung weiter geführt werden siehe Bild.
Rot = ist, grün = Wunsch.

Das BKS würde mir hier weiterhelfen !
Gib es -abgesehen von der Arbeitsebene sonst noch ein Trick wie ich die Punkte auf eine einfache weise korrekt verschieben könnte ?

Wenn Allplan hier keine Lösung bringen will oder kann - Gäbe es da eine Lösung mit einem Add-on

Offene Stellen bei uns
Stellenangebot siehe:

https://www.csd.ch/de-DE/karriere/offene-stellen

Gruss Oliver

Anhänge (1)

img
Punktmodi geneigte Fläche.JPG
Typ: image/jpeg
294-mal heruntergeladen
Größe: 69,60 KiB
1 - 10 (16)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen