[Frage] Bestandsaufnahme


Guten Morgen in die Runde,

zur Beschleunigung unserer Bauerfassung will unser Büro in neue Vermessungsgeräte investieren.
Nun war ich am Freitag sehr überrascht, dass ein Außendienstmitarbeiter des Händlers an dem Leica Disto S910 kein gutes Haar gelassen hat.

Wir hatten den in die engere Wahl genommen, da er klein, handlich und gering in den Beschaffungskosten ist und über eine CAD-Ausgabe in dwg verfügt. Der Mitarbeiter sagte jedoch, der Laserdisto wäre bereits auf 10,00 m so ungenau, dass er eine Varianz von 1,0 cm hat.

Frage in die Runde:

Gibt es Erfahrungen mit dem Gerät, arbeitet einer von euch evtl. damit?
Mit welchen Geräten macht ihr die Bauerfassung und Übergabe an Allplan? Einschränkung dazu: Keine Punktwolke. Daran hinge zu viel Umbau der Rechentechnik.

Vielen Dank und Viele Grüße

Hilfreichste Antwort anzeigen Hilfreichste Antwort verbergen

Der S910 von Leica ist ein unglaublich gutes Gerät für den Preis!
Der ist handlich, genau, und es gibt ein Plugin für Allplan bei der

CDS-Bausaofware AG

Damit kann man die gemessenen Punkte direkt als 3D-Punkt/3D-Linie in Allplan erzeugen, und sogar ein
Bild des anvisierten Punktes mit absetzen.

Aber man sollte sich das "Stativ" mit bestellen...

Grüße Jörg

1 - 10 (14)

Zitiert von: TGraf
... und gering in den Beschaffungskosten ist ...

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Der Händler hat bestimmt das teuerste Gerät favorisiert!?

Der S910 von Leica ist ein unglaublich gutes Gerät für den Preis!
Der ist handlich, genau, und es gibt ein Plugin für Allplan bei der

CDS-Bausaofware AG

Damit kann man die gemessenen Punkte direkt als 3D-Punkt/3D-Linie in Allplan erzeugen, und sogar ein
Bild des anvisierten Punktes mit absetzen.

Aber man sollte sich das "Stativ" mit bestellen...

Grüße Jörg

@Nemo
Hi Jörg,
das hört sich ja super gut an!Dass heißt, dass das Aufmessen von Altbauten ( alles andere als 90°-Winkel, alte, gewundene Dachstühle) jetzt auch kein Problem mehr darstellen. Das wäre der Hammer, da es mit normalen Entefernungsmessern immer ein ziemlicher Aufwand ist.

Hast du schon mal mit dem Gerät Aufmaße gemacht? Falls ja, kannst du uns hier mal kurz deine Erfahrungen mitteilen, vor allem, wie die gemesssenen Daten am Ende in Allplan ankommen?

Gruß

Fredo

...auf der oben angegebenen Seite ist in einem Video gezeigt, wie der S910 mit Allplan über das Plugin interagiert.
Einfach mal anklicken...

Das und auch noch mehr Videos hatte ich mir bereits angesehen. Würde nur gerne direkt von einem Anwender wissen, ob es auch wirklich alles im Endeffekt so genial ist? Kannst du da was dazu sagen?

Gruß

Fredo

...ich hab das Plugin programmiert.
Also ja, es ist genial

Nee Jörg... das meinte ich nicht! Hatte ich mir schon fast gedacht und hätte mich auch schwer gewundert, wenn es nicht von dir programmiert worden wäre.

Meine Frage ist aber nochmals: Hast du schon mal Aufmaße für ein Projekt mit dem Lasergerät gemacht und in Allplan eingelesen. Ich habe öfters mal Aufmaße für eine Partnerbüro, meistens ältere Gebäude, bei denen man manchmal schlichtweg verzweifelt, weil Räume so unwinkelig sind, Dachstühle schief, usw. Bei dem Preis muss ich als Einzelkämpfer einfach wissen, ob sich die Anschaffung im Vergleich zu normalem Laser, Zollstock und Winkelmesser im Endeffekt auszahlen wird.

Gruß

Fredo

Ich habe schon einige Aufmasse per Hand (Bandmass) und mit einem digitalen Entfernungsmesser, leider nur eines mit dem Disto gemacht.
Zunächst zm Gerät:
Der Disto S910 ist nicht nur ein Entfernungsmesser mit einem sehr großen Entfernungsbereich(300m) und einer sehr guten Genauigkeit(+-1mm). Er hat auch noch ein kleines Stativ, in welchem 2 ditgitale Winkelmesser eingebaut sind. Damit kann man, wie mit einem 10x so teuren, profesionellen Tachymeter, von einem Standort aus beliebige Messpunkte anvisieren, und deren Lage im Raum bestimmen. Und das, ohne dass man am Zielpunkt ein Spiegelprisma braucht. Die erielbare Genauigkeit im Raum hängt dabei nur von der Standsicherheit des Stativs ab.

Ablauf herkömmliches Aufmass vor Ort:
-Skizze des zu messenden Raumes machen
-Einzelmasse nehmen (mit Maßband braucht man 2 Leute dafür) und in die Skizze eintragen
-Kontrollmasse (Diagonalen) nehmen und eintragen
im Büro:
-Skizze in's CAD übertragen
-> hoffentlich alles leserlich geschrieben, und keine Widersprüche treten u Tage, sonst nochmal vor Ort!

Ablauf Aufmass mit Disto und Allplan-Plugin:
-Stativ aufbauen, Laptop einschalten, Disto koppeln
-zu messenden Punkt anvisieren, per Klick ins Allplan übertragen als Einzellpunkt oder Punkt einer 3D-Linie/3D-Polygonzugs
auf Wunsch wird an dieser Stellen noch ein Foto mit abgesetzt, welches den anvisierten Laser-Punkt auf dem Objekt zeigt
-nächsten Punkt, usw.
-beim Umsetzen des Stativs kann man über das Plugin automatisch den neuen Standort anhand der schon gemessenen Punkt einrichten
(Anschlussvermessung)

Vorteil:
Man erzeugt die CAD-Zeichnung vor Ort, kann sofort alles kontrollieren, und bei Unstimmigkeiten nachmessen
Die Fotos dokumentieren genau, was man gemessen hat.
Es ist so ein bißchen wie ein "selektive Punktwolke", die man erzeugt, wobei man eben auch gleich Linien und Polygonzüge zeichnen kann.

Aussenfassaden (mit herkömmlichem Aufmass ein Problem) kann man von einem Standort mühelos "nachzeichnen".

Ohne Plugin müßte man die Mess-Punkte (max. 10 am Stück) als DWG speichern und anschliessend importieren.

Ob sich die Anschaffung rechnet, hängt natürlich auch von der Häufigkeit und dem Preis des Aufmasses ab.
In jedem Fall ist es ein Gewinn für die Bandscheiben, denn man kann das Aufmass auch im Sitzen machen :-)

Grüße Jörg

Hi Jörg!
Vielen, vielen Dank für die nun sehr ausführliche Antwort. Das bringt mich weiter und mein Konto eventuell ein wenig ins Schwitzen - mal schauen! Telefoniere wahrscheinlich morgen nochmal mit Thierry, dann noch ein bis zwei Nächte drüber schlafen und dann ...

Nochmals Dank - hört sich richtig klasse an!

Fredo

1 - 10 (14)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen