Minimal Winkel Fadenkreuz besser kennzeichnen


Im aktuellen Projekt habe ich das Fadenkreuz teilweise mit eine minimale Systemwinkel
0.084° usw.
Wunsch Es soll besser ersichtlich sein ob der Systemwinkle auf 0° oder eben ganz minim gedreht ist. Das sieht man nämlich fasst nicht, und die Anzeige im Band unten ist auch recht klein.
(als Option)

z.B Farben des Fadenkreuzes ändern bei nicht 0°

Gruss Oliver

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

1 - 10 (13)

So eine Art Head-Up-Display direkt am Fadenkreuz wo z.B. nicht nur Systemwinkel, sondern auch Koordinatenlauf, Längen beim Zeichnen und was weis ich noch alles angezeigt wird? Dann Ja!
Ein weiteres Feld bei den Werkzeugleisten? Dann Nein!
Das man den Systemwinkel rechts unten in der Statuszeile mal übersieht kann ich jedenfalls nachvollziehen.
Gruß
Jörg (CYCOT GmbH)

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Koordinaten Lauf hat ja nichts direkt mit dem Systemwinkel zu tun.
Wäre „nice to have“
Es geht mir vor allem um die Beinahe 0 bzw. 90° etc. Winkel.
Ein Winkel von 0.0xx das ist das Fadenkreuz in X so gut wie Horizontal und die Anzeige ist wirklich sehr klein – die übersieht man gerne wenn man im Zeitdruck ist.

Auch das überprüfen des Systemwinkels durch Eingabe kann leicht vergessen gehen….

Wenn dann mit so einem Winkel weitergezeichnet wird, was eigentlich Horizontal 0° sein soll stimmt der Plan hinten und vorne nicht mehr.
Ab beste alles löschen und von vorne anfangen.
Darum wäre es wünschenswert, dass man diese Fehlerquelle durch eine Bessere Anzeige verhindern könnte.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Hallo,

ich würde ein Espilon von 0.0001 (eine Zehnerpotenz weniger, als von Allplan angezeigt ) definieren, und dann bei allen Sinnvollen Winkel testen, ob eine übernommene Richtung vom Idealwert (nächsten Winkelsprung) abweicht. Beispiel:

Linie mit 44,9999 Grad gezeichnet.
(würde von Allplan als 45,000 angezeigt!)
Bei der Übernahme sollte jetzt die Abweichung berechnet werden, also 45 - 44,9999 = 0.0001 Grad, und wenn diese abweichung kleiner/gleich dem Espilon-Wert von 0.0001 ist, dann sollte ein Hinweis kommen:
"Der übernommene Winkel weicht um 0.0001 Grad vom nächsten ganzen Winkelsprung ab. Korrigieren? Ja - Nein!"

Dasselbe gilt übrigens für Wanddicken!
Wenn man mit Doppelklick rechts eine nicht parallele Wand übernimmt, wird als Dicke ein Mittelwert berechnet.
So kann man sich haufenweise Wände mit "krummen" Dicken wie 12,47cm "einhandeln", ohne es zu merken!

Gruß Jörg

Einzige möglichkeit festzustellen ob der Systemwinkle wirklich auf 0° eigestellt ist, indem man den Systemwinkel neu mit 0° neu eingiebt.
Sowohl in der kleinen anzeige rechts unten, wie auch beim neueingeben erscheinen nur 3 nachkommastellen.
Wenn ich ein Winkle von effektiv 0.0001° o.ä.
habe wird 0.000 angezeigt!

Gruss Oliver

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Anzahl Nachkommstellen im Vergleich:

Eingabe und einstellen des Systemwinkel 3
0.123

Eigenschaftenpalette : 4
0.1234

Eigenschaften Format 5
0.12345

Funktion Messen 6
0.123456

Abstand Paralleler Linien modifizieren 8
0.12345678

In Eigenschaftenpalette sollten mindestens genauso viele Nachkommastellen angezeigt werden, wie Abstand paralleler Linien modifizieren.
Wenn ich 2 Linien die gemäss Abstand Modi. Nicht parallel sein sollen aber gemäss Eigenschaftenpalette beide schön 90.0000 ° haben find ich das ein bisschen lustig.

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

Ab 2013.1 gibt es im Modellieren 3D ein Werkzeug "Kritische Modelldaten markieren". Da war auch etwas mit Winkelmarkierung. Ob das zu den vorigen Posts passt ?

CYCOT GmbH, Training Allplan
Software: Allplan, Lumion, OM by Cycot, FM by Cycot, Nevaris...
Schulungen unter http://www.cycot.de / Tutorials unter http://www.allplanlernen.de

Ich finde die Idee hilfreich, dass sich die Farben des Fadenkreuzes bei Abweichung von 0 Grad ändern.

Im Übrigen:
Nachdem ich bei einer Bestandszeichnung mit mehreren Winkeln im Grundriss durch Übernahme diverse nichtparallele Linien, die parallel sein sollten, erzeugt habe, gebe ich nunmehr auf Anraten meiner Kollegin, den Systemwinkel mit maximal 3 Nachkommastellen ein. Diesen Winkel notieren wir auf dem TB, für jeden Kollegen auffindbar. Eine größere Genauigkeit kann der Systemwinkel offenbar nicht, Achtung also bei Übernahme vom Vermesserplan!

@ Hebermann

Der Systemwinkel wird schon mit mehreren Nachkommastellen gerechnet. (13 sollen es sein)
Es werden aber nur 3 angezeigt.
Wir der Systemwinkel aus einer Linie übernommen und steht dann das Fadenkreuz Kopf (Y nach unten) nicht in der Eingabe für Systemwinkel -180 eingeben.

zum selber Testen:
1. schräge Linie von unten link nach oben recht zeichnen mit beliebigem Winkel.
2. Systemwinkle aus Linie übernehmen
3. Y zeig nach unten Wird jetzt Systemwinkel angewählt und -180 eingeben bleibt die Abweichung ab der vierten nachkommastelle. Wird eine Linie "parallel" zur ersten gezeichnet kommt beim parallele Linien Modi. die entsprechende Meldung

Systemwinkle immer wie folgt drehen.
1. Systemwinkle wählen
2. beliebiger Punkt wählen, umschalten gedrückt halten und mit Maus von links nach rechts fahren und dort 2. Punkt wählen.

Gruss Oliver

Wir sind ein Ingenieurbüro in Zürich und suchen Konstrukteure/Zeichner.
Stellenangebot siehe:
https://apply.refline.ch/292929/0514/pub/1/index.html

Gruss Oliver

@buo
Vielen Dank für den Hinweis, ich werde das mal testen.
Sorry, war, wie man sieht, lange nicht hier.

1 - 10 (13)

Verwendung von Cookies:
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Allplan Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.  -  Mehr Informationen

Schließen